Samsung SyncMaster 970P (Prad.de User)

  • Hallo Prad User,


    seit freitag bin ich nun auch im besitz eines samsung 970p's! mein ersteindruck war..einfach nur..wow! geiles teil! :D tolles scharfes bild, sehr gute ausleuchtung und blickwinkel, super design!! was für ein unterschied zu meinem alten crt! :D


    allerdings machte sich dann leider doch schnell ernüchterung breit, als ich das erste mal in ein spiel einstieg!
    die totale unschärfe bei nur minimalen bewegungen! hautptsächlich in spielen aber auch auf dem desktop bei dem der mauszeiger bei schon leichten horizontalen bewegenungen total verwischt!


    ganz besonders stark ist es zu sehen beim pixperan auto test! alles total verschommen und unscharf!


    habe einige videos gemacht, die das ganze ziemlich gut aufzeigen!


    erstmal schllierentest:


    Prad Schlierentest 1

    Prad Schlierentest 2


    was sagt ihr dazu? meint ihr nicht auch, dass das der für 6ms reaktionszeit schon ziemlich stark am schlieren / nachziehen ist?



    Call of Duty 2 - man achte auf die untere kante die sich bei vertikalen bewegungen grün verfärbt.


    nochmal cod2


    Call of Duty United Offensive - der baum links, der einen dicken roten verwascheffekt mit sich zieht.


    mehr spiele konnte ich leider noch nicht testen, da ich mein system extra frisch aufgesetzt hab. wird wohl aber auch nicht viel anders aussehen!


    das ganze wird betrieben an einer geforce 7900 gtx + aktuellster treiber die am crt keinerlei probleme machen!


    nun die frage an euch, die anderen besitzer des 970ps ob ihr ähnliche probleme/erfahrungen gemacht, ich einen defekten erwischt habe, oder ob das ganze gar normal ist (wohl eher nicht ;))


    ich hoffe ihr könnt ihr mir helfen!


    falls ihr noch weitere infos braucht, bitte fragen :)


    bin dankbar für jegliche hilfe :)

  • Quote

    Original von Boddensurfer
    Hallo,


    ich habe zwei Geforce 7800 GTX in meinem Rechner und den 971P angeschlossen. MagicTune funktioniert nur mit dem alten GraKa Treiber von Dezember 2005. Mit dem aktuellsten Treiber stürzt das System ständig ab. Habe bereits an Samsung gemailt.


    Gruß
    Steffen


    Hallo,


    heute habe ich Antwort von Samsung bekommen. Man teilte mir mit, dass die MagicTune Software ausschließlich für den analogen Anschluß gedacht sei und nicht mit dem DVI-Anschluß funktioniert.


    Gruß
    Steffen


  • Hallo,


    ich habe mir letzte Woche den 971p gekauft und das selbe festgestellt.


    Der Monitor hat eine starke Schlierenbildung wie in deinen Videos zu sehen und je nachdem wie der Monitor gedreht ist wird beim Scrollen das Bild stark zerhackt.


    Da ich nicht glaube das das bei einem Monitor mit 6ms normal sein kann, (ich habe noch einen Laptobmonitor und einen Gericom 920 bei denen das nicht einmal ansatzweise so schlimm aussieht) habe ich mich an die Samsung Hotline gewendet und ein Vorortaustauschformular gefaxt.


    Ging Gestern per Fax raus und habe noch keine Antwort erhalten. Werde morgen nochmal die Hotline anrufen.


    Gruß
    Matthias

  • Hallo,


    @ Boddensurfer


    Das Samsung das gesagt hat ist eine Unverschämtheit. Ich verstehe nicht, warum man den Monitor dann mit einem DVI-D Eingang gebaut hat. Wenn man dann weiss, dass die Software nur mit analogen Eingang funktioniert, dann kann man doch kein "Buttonless Design" entwickeln und verkaufen. Wie soll dann jemand seinen TFT einstellen, wenn dieser nur über DVI-D angeschlossen werden kann? Meine Grafikkarte hat nur zwei DVI Ausgänge. Da hätte man die Kunden drauf hinweisen müssen. Bei keinem Hersteller ist es ein Problem den Monitor einzustellen. Nur Samsung muß da natürlich wieder einmal die Ausnahme sein. Um Samsung werde ich in Zukunft lieber einen Bogen machen, wenn die nicht einmal grundlegende Funktionen realisieren können.


    @ Buddahmonk


    Die erste Datei konnte ich nicht herunterladen. Die anderen habe ich mir angeschaut. Das sieht für mich ganz normal aus. Eine Bewegungsunschärfe hat man, soweit es bekannt ist, bei jedem TFT. Zu beachten ist auch, dass die 6 ms Grey to Grey sind. Die Schwarz-Weiß-Reaktionszeit wird wahrscheinlich höher sein. Bei mir sehen die Bilder ähnlich aus. Etwas verbessern konnte ich dass, indem ich die Helligkeit stark gesenkt habe. Ich fürchte wenn Du deinen TFT einschickst, wirst Du den ohne eine Reparatur zurück bekommen. Aber Du kannst ja trotzdem mal nachfragen, ob das normal ist. Soweit ich es gehört habe, soll es angeblich eine andere Firmware geben. Ob es stimmt weiss ich aber nicht.


    Bye,
    chs

  • Quote

    Original von chs


    Die erste Datei konnte ich nicht herunterladen. Die anderen habe ich mir angeschaut. Das sieht für mich ganz normal aus.


    Wenn das Normal ist möchte ich lieber keinen aktuelen Monitor. Bei mir zieht der kleine Würfel bei der Flashanimation eine Schliere von 5mm bis über 20mm bei bewegungen hinter sich her.
    Beim Schlierentest geht das nachleuchten des roten Rechteckes beim bewegen über den gesamten grauen Bereich.
    In einen anderen Forum ohne weißen Hintergrund ziehen die Smileys eine 1cm langen Schweif hinter sich her.
    Bei FarCry ziehen vor allem grüne Kisten und graue Regale einen Schweif hinter sich her.


    Helligkeit, Kontrast und Gammaveränderungen bewirken dabei gar nichts.


    Ich hatte noch nicht viele tft´s aber soetwas habe ich noch nie gesehen.

  • Hallo,


    der 970 P ist ein PVA Panel mit Overdrive Technologie. Ich schätze mal, dass es daran liegt. Die Darstellungsqualität ist besser als bei einem TN Panel, jedoch ist die Reaktionszeit noch zu langsam. Ob das nun an Samsung liegt oder die PVA Panel mit Overdrive generell betrifft, kann ich leider nicht sagen. Die betroffenen Leute können ihren Monitor in Reparatur geben. Vielleicht liegt tatsächlich ein Defekt vor. Nur seid gewarnt, die Reparaturzeiten sind überwiegend sehr lange. Bei meinem Monitor wartet man bei Teleplan nun drei Wochen auf das Ersatzteil. In Reparatur würde ich dort nichts mehr geben. Besser wäre es den Monitor zu verkaufen und sich einen anderen Monitor einer anderen Marke zu kaufen. Das ist mein derzeitiges Fazit.


    Bye,
    chs

  • Hallo


    Das die Reperaturzeiten bei Teleplan recht lang sein können habe ich leider auch schon öfter gehört. Aber da mir der Monitor ansonsten sehr gut gefällt werde ich es einmal probieren. Es gibt ja solange einen Leihmonitor, hoffe der ist dann nicht alzu schlecht.

  • Hallo,


    nachdem man bei Teleplan nach über vier Wochen noch immer kein Ersatzteil hat, habe ich bei der Samsung Hotline angerufen. Diese sind übrigens nicht so unfreundlich wie bei Teleplan. Der Kundenberater klärt jetzt ab, ob das Ersatzteil überhaupt geliefert werden kann. Sollte es noch länger dauern, habe ich mir die Möglichkeit vorbehalten das Gerät unrepariert zurück schicken zu lassen. Ob mir dafür etwas berechnet wird, klärt ebenfalls der Kundenberater für mich ab. Ich rate jedem betroffenen Besitzer sich an Samsung selber zu wenden.


    So ich habe jetzt von Samsung eine Antwort erhalten. Sie schreiben, dass der Liefertermin des Ersatzteiles noch unbestimmt ist. Es kann also noch sehr lange dauern. Ich werde wahrscheinlich meinen Monitor unrepariert zurück holen.


    Bye,
    chs

  • Hallo chs!


    Ich habe jetzt nicht den gesamten Thread gelesen und ich bin auch kein Anwalt, aber ich bin mir dennoch sicher, dass du eine solch lange Repararturzeit nicht hinnehmen mußt.
    Wenn ich mich recht erinnere, gibt es zwar keine genauen, gesetzlich formulierte Fristen, dennoch sollten 2-4 Wochen die Obergrenze des Zumutbaren darstellen (da bin ich mir eigentlich ziemlich sicher, dass ich das so mal gelesen habe) Ich würde aber an deiner Stelle auf gar keinen Fall das Gerät zurücknehmen, solange es noch kaputt ist und schon gar nicht würde ich den TFT verkaufen, da kriegst du ja nichts mehr für^^.
    Schicke Samsung doch mal einen Brief und setze denen eine Frist von 2 Wochen für die Reparatur oder für eine Lieferung eines neuen TFT, mit der "Drohung" andernfalls vom Kaufvertrag zurückzutreten, da bin ich mir nicht so sicher, da du den Kaufvertrag ja nicht mit Samsung abgeschlossen hast, sondern mit deinem Händler. Da du dich ja leider schon außerhalb der halbjährigen Garantie befindest, bin ich mir erst recht nicht sicher, wie dann die Bestimmungen lauten, weil vieles dann auf die Kulanz des Händlers ankommt, da du in der Beweispflicht bist, das der Defekt schon beim Kauf vorhanden war.
    Meiner Meinung nach, stellt auch die nicht unzureichende Software einen Mangel dar, denn wenn auch sie nicht so funktioniert, wie es versprochen wird, dann haben die ihren Kaufvertrag nicht erfüllt, bzw. der Händler bei dem du das Gerät gekauft hast.


    Boah, ist das spät!
    Schau doch hier mal rein, hier findest du bestimmt die gesetzlichen Bestimmungen zu Garantie, verständlicher und vor allem auch richtig erklärt;-)


    Der Link :


    http://www.verbraucherschutz-forum.de/


    Tschüss

  • Hallo,


    vielen Dank für den Hinweis. Das Problem ist, dass der Hersteller Samsung, welcher im Ausland sitzt, Verzögerungen bei der Beschaffung des Ersatzteiles hat. In der Regel wird dem Kunden dann das Gerät unrepariert zurück geschickt mit dem Hinweis, dass das Gerät erneut abgeholt wird, wenn das Ersatzteil verfügbar ist. So lange möchte ich aber nicht warten. Es stimmt schon das es Fristen gibt. Aber ohne eine lange Auseinandersetzung wird das wahrscheinlich nicht möglich sein. Ich habe meinen Monitor jetzt zurück schicken lassen. Wegen dem ausgeleierten Knickgelenk werde ich mir eine andere Möglicheikt einfallen lassen.


    Bye,
    chs

  • Hallo.


    Das Samsung im Ausland sitzt, dafür kannst du ja nichts, die müssen sich dennoch nach den hier herrschenden Gesetzen richten. Wenn sie dir das Gerät zurückschicken, kannst du es ja sofort wieder hinschicken, mit dem Hinweis, dass
    du nach dem 2, oder 3.(?) fehlgeschlagenden "Verbesserungsversuch" vom Kaufvertrag zurücktrittst. Aber eigentlich sollte der Händler immer zuerst dein Ansprechpartner sein, der Produzent ist, so vermute ich, nicht derjenige, für den die gesetzlichen Garantieansprüche gelten. Man unterscheidet, so glaube ich, zwischen der Herstellergarantie, die du ja anscheinend in Anspruch genommen hast, und die der gesetzlichen. Die Herstellergarantie ist ja eine freiwillige und somit wahrscheinlich, ein nicht klar definierter Garantieanspruch. Vielleicht wäre es wirklich das beste, du gibst das Gerät deinem Händler und ziehst mit ihm das ganze Prozedere durch, ich weiß, das ist mühselig und nervend, aber du willst ja schließlich nur ein einwandfrei funktionierendes Gerät und das ist dein gutes Recht. In einem solchen Fall, würde ich dir raten, dir die entsprechenden Gesetze, mit den dazugehörigen Paragraphen raussuchen und diese dem Händler vor die Nase halten, denn oftmals kenne diese gar nicht die Gesetze.
    Sowas ähnliches ist mir mal mit dem Telekommunikationunternehmen Nr.1, passiert, das hat es sehr geholfen, ein bisschen Radau zu machen, vor allem dann, wenn der Laden voll ist. Die haben mich nämlich nach Strich und Faden versucht zu veräppeln, erst ein kaputtes Gerät, dann auch noch das falsche zugeschickt. Naja, die wollten mir weismanchen, dass ich es nur per Postweg reklamieren könnte, obwohl ich es in dem Laden gekauft habe.


    Gruß
    K.Beimer

  • Hallo,


    ich bin nur froh, wenn ich meinen Monitor wieder bekomme. Jetzt musste ich zum zweiten Mal bei Samsung den Serviceauftrag stornieren lassen. Ich habe gleich bei Teleplan angerufen und gefragt, ob die es denn dieses mal mitbekommen haben, dass sie mir meinen Monitor zurück schicken sollen. Bisher ist alles was schief gehen konnte bei Samsung und Teleplan auch äusserst schlecht verlaufen. Daher nehme ich von einer Reparatur durch Teleplan Abstand. Ebenfalls werde ich keine elektronischen Geräte der Marke Samsung mehr kaufen. Ich bin mal gespannt, ob man von mir für die Stornierung des Serviceauftrages noch Geld haben möchte. Passen würde eine solche Methode zu beiden Unternehmen.


    Bye,
    chs

  • Hallo.


    Ist echt blöd gelaufen. Ich kenne das auch von mir, irgendwann hat man die Nase voll und ist nur noch froh wenn man mit denen nichts mehr zu tun hat, nur leider wissen die das und spekulieren vermutlich darauf.


    Dann wünsch ich dir wenigstens beim nächsten Monitorkauf mehr Glück.


    Gruß


    K.B.