Posts by Klaus Beimer

    Quote

    Original von Muffy
    wenn es wirklich so schlimm ist, werde ich mir den monitor doch nicht kaufen.
    somit steh ich nach einmonatiger suche wieder am anfang... X(


    gibt es ähnliche oder vergleichbare monitore?


    Arrgh, nee, das ist nur mein subjektives Empfinden. Die einen stehen z.B. mehr auf brünette Frauen und die anderen mehr auf blonde, um das ganze mal zu verbildlichen. Es gibt hier im Forum auch etliche User die auf diesen Monitor schwören, warum auch immer;-) Ich PERSÖNLICH finde LG eh etwas, na sagen wir mal, suboptimal. Mir gefällt die Qualität der Produkte einfach nicht, aber egal, ist ein anderes Thema.


    Ich habe mir nicht all deine Beiträge durchgelesen, aber bevor du einen TFT-Kauf tätigst, solltest du dir zunächst einmal die Frage stellen, welchen Ansprüchen dein neuer Monitor denn genügen soll.
    Bist du z.B. ein "Hardcoregamer", dann könnten TFTs mit einem TN-Panel die erste Wahl sein, wobei ich wiederum keinen Unterschied pro HR zu meinem jetzigen Eizo 1910 feststellen konnte, eher im Gegenteil, ich bin aber auch kein Hardcoregamer, möglich, dass ich wesentliche Vorzüge einfach nur nicht wahrgenommen habe.


    Bist du eher ein "Normalbenutzer", dann würde ich dir zu einem PVA oder andern Paneltyp raten, da sie im Alltagsgebrauch von Haus aus die ausgewogeneren Ergebnisse liefern. Das kannst du aber auch hier bei Prad nachlesen.


    Frage doch mal einen Händler deines Vertrauens, ob er dir nicht testweise einen Monitor zur Verfügung stellen kann, oder bestelle dir einen LG im Internet und teste ihn dann in aller Ruhe, im Laden ist das meist ziemlich schwierig, finde ich. Das ist zwar moralisch betrachtet nicht ganz einwandfrei, den TFT bei Nichtgefallen wieder zurückzugeben meine ich, jedoch würde sich mein Gewissen wiederum beruhigen , wenn ein Gerät nicht die Eigenschaften besitzt, welche lauthals in der Werbung propagiert werden.


    Wie gesagt, meine Meinung ist nur eine Meinung und bestimmt nicht maßgeblich.


    Gruß,
    Klaus

    Quote

    Original von Muffy
    wie soll ich mir das mit der helligkeit vorstellen?
    regelt sich die helligkeit beim surfen?
    merkt man es sehr ?
    und geht es einem evtl auf die nerven oder hat man dadurch sogar vorteile ?


    Mir ist das tierisch auf die Nerven gegangen, ist aber Ansichtssache.
    Beim Surfen fällt´s nicht so dolle auf, bei Spielen aber um so mehr. Einen Vorteil kann ich beim besten Willen nicht erkennen. Und überhaupt, was soll diese Technik für einen Sinn haben?
    Zudem hatte ich und ein anderer User den Fehler, dass sich die Helligkeitswerte selbstständig verändert haben - Bild wurde von Zeit zu Zeit immer dunkler und man musste es wieder nachjustieren.


    Gruß,
    Klaus

    Hi.


    Egal was du dir auch für Grafikkarten zulegen wirst, ich könnte wetten, dass du spätestens nach einem halben Jahr nicht mehr in den Genuss der höchsten Einstellungen kommst. Nach einem Jahr kannst du dann froh sein, wenn du überhaupt noch die höchste Auflösung passabel spielen kannst, vor allem weil jetzt die nächste Grafikarten-Generation vor der Tür steht, DirectX 10 meine ich und Spiele wie Chrysis diese unterstützen.



    Gruß
    Klaus

    Quote

    Sowohl die zu sehende Wölbung als auch die Moiré-Effekte sollten eigentlich von der Kamera stammen.


    Jau, der Rand des TFT scheint auch gewölbt zu sein, ist nur schwer zu erkennen.


    Wohlmöglich ist aber der ganze TFT auch einfach nur schief;-)


    Gruß


    Klaus

    Also eine Wölbung kann man doch eigentlich sehr deutlich erkennen.
    Was mich zudem wundert ist, dass ich dort Streifen erkennen kann.
    Ich kenne diesen Effekt nur von meiner alten Röhre und dachte, dieser "Effekt" wäre nur im analogen Modus sichtbar, wenn überhaupt.


    Gruß
    Klaus

    Quote

    Original von DasGuteB
    Hallo,


    ich bin auch eher Laie auf dem Gebiet, deshalb der Thread hier :)
    Der Monitor schaltet auf Standby. An einem anderen PC hab ich natürlich getestet, d.h. ich hab jetzt ein komplett neues System, gleiches Phänomen, ist definitiv der Monitor.


    mfG B


    Hallo.


    Ich habe wieder nicht richtig gelesen, hast du ja schon in deinem ersten Beitrag geschrieben, dass du ein neues System hast.


    Wenn du wirklich alle Peripherkomponenten, wie Kabel und Grafikkarte etc. als Ursache für dein Problem auschließen kannst, dann würde ich den Monitor umtauschen. Wenn du ihn im Internet bestellt hast und die "2 Wochen-Frist" noch nicht abgelaufen ist, dann wäre es wahrscheinlich am einfachsten, wenn du vom Kaufvertrag zurücktrittst, zumal der TFT ja auch noch einen Pixelfehler aufweist.


    Viel Glück
    Klaus

    Hallo.


    Ich kann mir ehrlich gesagt kaum vorstellen, dass das Problem von deiner Grafikkarte verursacht worden ist, allerdings bin ich auch ein Laie auf dem Gebiet .


    Hast du deinen Monitor denn mal an einen anderen Pc angschlossen?
    So könntest du nämlich eventuell herausfinden, ob du der Defekt von deinem TFT herrührt oder der Fehler von deinem PC verursacht wird.


    Geht denn der Monitor ganz aus oder verschwindet nur das Bild und der Monitor schaltet auf "Stand-By" ?


    Gruß
    Klaus

    Quote

    Original von Shoggy
    Das Video ist definitiv nicht abgefilmt worden sondern wurde mit einem Tool (z.B. FRAPS) aufgenommen. Das sieht man ja schon alleine an der Qualität. Das war mir auch von Anfang an klar, deswegen wollte ich ja eine Beschreibung haben.


    Unter diesem "Flackern" kann ich mir nach wie vor nichts vorstellen.


    Klaus Beimer, du meinst vermutlich die F-Engine Funktion?


    Hallo.


    Hätte mich auch arg gewundert, wenn er das abgefilmt hätte.;-)


    Ich meinte nicht die F-Engine, sondern die automatische Nachjustierung der Helligkeit, in Abhängigkeit welche Anteile, dunklere oder hellere, beim Dargestellten überwiegen.
    Beim LG wurde das doch mal "Dynamischer Kontrast" genannt, jetzt heißt das "Digital Fine Contrast".
    Gab´s da eigentlich eine Namensänderung ?
    Könnte schwören, dass das vorher "Dynamische K." hieß^^, kann mich aber auch irren. Hauptsache bei LG ist alles Ultra: "Ultra schnelle Reaktionszeit", "Ultra hohes Kontrastverhältnis" und nicht zuletzt das "Ultraschmale Gehäuse";-)


    Gruß
    Klaus

    Hallo,


    kann es sein, dass du das Video nicht abgefilmt, sondern nur ein Replay von der Szene gemacht hast? Ansonsten wird man nämlich nichts weiter erkennen können.


    Wenn du Helligkeitsveränderungen, die sich, je nachdem was dargestellt wird (hellere/dunklere Bereiche) verändern meinst, das ist normal.


    Gruß
    Klaus

    Hallo.


    Ich war bisher immer mit Amazon und Atelco zufrieden.
    Habe schon diverse Sachen bei Amazon bestellt und die bestellten Waren wurden immer schnell und gut verpackt geliefert. Atelco ist für meine Begriffe genauso gut, habe dort zwar noch nicht allzu viel bestellt, war aber bisher immer zufrieden.


    Aber generell kann ich nur jedem der Sachen im Internet bestellt empfehlen, sich vorher diverse Erfahrungsberichte durchzulesen und nicht nur auf die billigsten Angebote zu achten. Oftmals, ja fast durchweg, wird bei den Billigstanbietern an versteckter Stelle gespart, bzw. "beschis***", z.B.: unversicherter Versand (was dann nur "kleingedruckt" in den AGB zu erkennen ist), überhöhte Versandkosten oder wenn Bezahlung ausschließlich per Vorkasse möglich ist etc. . Wenn man sich die AGB der verschiedenen Händler durchliest, wird einem häufig schon vieles klarer.


    Manche Preise sind schon beim ersten Blick nicht realisierbar, z.B. dann, wenn der Händler unter EK verkauft. Ich habe auch kein Problem damit, ein paar Euro mehr zu bezahlen wenn der Service dafür gut ist. Schlechter Service wird einem manchmal erst dann deutlich, wenn die ersten Probleme auftauchen z.B.: - lange Lieferzeiten, Verhalten der Händler bei einem Defekt etc.


    Gruß
    Klaus

    Ok, falsches Modell, sorry mein Fehler.


    Du kannst den Ständer seitlich herausziehen, aber schaue dir das am Besten auf der LG Support-Seite an, genaue Verlinkung klappt leider nicht, da dann, bei mir zumindest., immer eine Fehlermeldung erscheint.


    Hier:



    ----> Produkt Support anklicken
    ----> dann 204WT in das Suchfeld eingeben und das Handbuch runterladen oder angucken.


    Dort wird die Wanmontage bebildert beschrieben.


    Gruß
    Klaus

    Hallo.


    Du brauchst den Fuß gar nicht demontieren, du mußt ihn zuerst einklappen, dann festschrauben und anschließend die Vesa-Bestigung anbringen. Guck doch mal in das Handbuch, dort steht doch bestimmt alles beschrieben.


    Gruß
    Klaus

    Quote

    Original von Nockerl


    meinst du, die 1970hr haben den fehler alle, und nur uns 2 fällt das auf?


    Wer weiß...vielleicht empfinden andere das als eine zusätzliche technologische Errungenschaft;-)


    Keine Ahnung, wahrscheinlich ist es ein Fehler der nur bei einigen Geräten auftritt, oder den anderen Besitzern ist es egal oder sie sind einfach nur zu..., nee, lieber nicht.;-)


    Mich machen solche Fehler immer skeptisch, vor allem dann, wenn sie öfter auftreten, wenn also ein Standardfehler vorliegt, dann tausche ich lieber das Gerät gegen ein komplett anderes, in meinem Fall gegen den Eizo S1910, um.


    Manche Hersteller halten sich, für mich absolut unverständlich, ziemlich bedeckt mit dem Zugeben eines Standardfehlers. LG wird der Fehler sicherlich bekannt sein, wenn er denn wirklich öfter aufteten sollte, wovon ich ausgehe.



    Gruß
    Klaus

    Quote

    Original von Batista1989
    Hallo, endlich habe ich meinen TFT bekommen bzw. gekauft.


    Es handelt sich um den LG Flatron L1970HR!


    Wie findet ihr ihn? Ist der gut?


    Nö!;-)


    Quote

    Original von Batista1989
    Und noch was wenn ich auf AutoSet drücke am TFT sagt der mir "Digitaler Video Eingang - Kein Zugriff" wass heisst das genau?


    Ist Digital Angschlossen an einer Ge-Force 7900gt!


    Das sind Einstellungen, die nur bei einem analogen Anschluß funktionieren.


    Gruß
    Klaus

    Quote

    Original von burny
    natürlcih nicht vorne. :rolleyes:


    sondern wie bei anderen an der seite oder wie bei meinem alten LG von unten, so dass man den fuß halt komplett an die wand schieben kann.


    aber ich hab auch gesehen, dass man ihn noch an die wand hängen kann, das wäre natürlich auch ne gute alternative.


    Ist wieder mal die berühmte Sache des Geschmacks.;-)

    Bei meinem Eizo werden die Kabel ja auch seitlich angebracht und letztlendich, bei mir, nach hinten weggeführt. Hätte ich keine Pivotfunktion (hat doch was Gutes;-), dann würde ich jedesmal ausrasten.


    Das man den TFT direkt an die Wand stellt, wie in deinem Fall, ist ja auch eher selten gewollt, bei mir wäre es erst gar nicht möglich.

    Ganz besonders toll finde ich aber, wenn man die Kabel am unterern Teil des Gehäuses reinstecken muß, macht Spaß, vor allem dann, wenn der TFT kein Pivot hat.



    Gruß
    Klaus

    Quote

    Original von burny
    oh man
    was mir gerade auffällt, das meiner meinung nach isehr schlecht gelöst ist von LG,
    dass die ganzen kabel hinten einzustecken sind, so dass der Monitor sicher noch mal 5 cm von der wand wegstehen muss. das ist sehr schade, aber ist ja nicht nur bei den L1970HR von LG so.
    so ne sch...e.


    Sorry, aber irgendwo müssen die doch reingesteckt werden. Das hat mM nach Lg hervorragend gelöst, kein Krampf beim An bezw. Abstöpseln.
    Wäre es dir lieber, man würde die Kabel vorne reinstecken?


    Gruß
    Klaus

    Hallo.


    Genau dasselbe Problem hatte ich auch und es hat sich genauso dargestellt, wie du es beschrieben hast.
    Hmm, und ich dachte aber, dass meiner einen Defekt hatte, aber so wie es scheint, ist dieses "Problem" wohl doch ein Standardfehler. Ich habe meinen aufgrund dieses Fehlers zurückgegeben und mir direkt einen anderen TFT geholt, also keinen LG.


    Ach, du kannst den Fehler auch reproduzieren indem du zwischen zwei Helligkeits-Profilen hin und her schaltest. Irgendwann ist das Bild dann ziemlich dunkel. Sobald du dann aber wieder den Helligkeitswert manuell verstellst, wird der Ausgangswert wiederhergestellt, so war es zumindest bei mir.
    Edit: Lese gerade(ist noch früh^^) das dieser Fehler bei dir auftritt, wenn du die Auflösung änderst, interessant.


    PS: Würde mich interessieren, ob es bei jedem TFT dieser Serie dieser Fehler auftritt, du bist bisher der einzige, denselben Fehler hast, den ich auch hatte und manche bemerken den einfach nicht.


    An der Grafikkarte liegt es aber wahrscheinlich nicht.


    Gruß
    Klaus