Hyundai Q90U (Prad.de User)

  • Hallo Prad Leser!


    Habe seit heute ebenfalls den Q90U und wollte kurz meine Erfahrungen damit schildern. Ich benötige den Bildschirm zu 70% Zocken und 30% Internet!


    Verarbeitung ist top, das Gelenk zur Höhenverstellung geht schön streng und hält sehr gut. Der Fuss steht bombenfest, da wackelt nichts.


    Beim DVI Anschluss ist Hyundai tatsächlich ein Designfehler unterlaufen aber nicht so schlimm wie es manchmal geschildert wird. Habe mir zu dem Monitor ein normales DVI Kabel mitbestellt und auch anschließen können. Das hat mich zwar fast 10!! Minuten gekostet aber es ist auf jedenfall machbar ohne das Kabel knicken zu müssen!


    Wie schon so oft gesagt, gibt es beim Q90U keine Anzeichen von Schlieren. Beim Zocken merkte ich bisher keinen Unterschied, was diesen Punkt angeht, zu meinem vorherigen 21" CRT!
    Der Bildschirm ist absolut Zockertauglich und Schlierenfrei.


    Die Ausleuchtung ist zwar nicht perfekt aber schon sehr gut. Im Vergleich zum 930BF von meinem Kumpel, bei weitem besser. Nur am oberen und unteren Rand gibt es einen leicht helleren Streifen der aber in keinsterweise störend ist oder im normalen Betrieb auffällt. Da muss man schon ganz genau hinschauen.
    Der 930BF hat ja schon teilweise richtig helle Flecken in den Ecken und an den oberen und unteren Rändern. Diese sind mir schon beim ersten mal booten sofort ins Auge gesprungen...


    Was mir nicht so gut gefällt:


    Da ich etwas tief sitze, schaue ich eher leicht von unten auf den Bildschirm. Was sofort auffällt ist das das obere Drittel doch etwas dunkler dadurch ist. Durch die Höhenverstellung kann ich das aber fast komplett ausgleichen.


    Ich habe noch nicht soviel Erfahrung mit TFT´s aber denke mal das dieses schnelle dunkler werden im oberen Drittel alle TN Panels aufweisen. Dank der Höhenverstellung kann man dies aber sehr gut ausgleichen. Daher bin ich schonmal froh nicht den VX924 genommen zu haben, der ja bekanntlich keine Höhenverstellung bietet.


    Jetzt zu den Farben. Ich habe schon etliche Zeit mittlerweile mit dem mitgelieferten "Imagetune" verbracht aber die Farben kommen bisher nicht so gut rüber wie auf meinem alten CRT.
    Die Bildschärfe hingegen ist Hammer! Kein Vergleich zum CRT, ein Unterschied wie Tag und Nacht. Symbole, Charaktere im Spiel sind alle gestochen scharf...
    Wie schon gesagt, die Farben find ich noch nicht so gut. z.B. Kräftiges Blau kommt eher als Türkis rüber oder Braun sieht manchmal mehr nach Orange aus usw... Kann hier aber nur einen Vergleich zum CRT ziehen.


    Denke aber mich erinnern zu können das dies auch ein Schwachpunkt der TN Panels ist. Vielleicht bring ich es auch noch etwas besser hin durch Imagetune. Durch das ein oder andere Drehen am Kontrast vs. Helligkeit wurde es schon besser...



    Die Knöpfe am Monitor sind wirklich ekelhaft zu bedienen. Aber für mehr als zur Lautstärke Regelung des Lautsprechers im Standfuss braucht man sie eh nicht.


    Die USB Anschlüsse konnte ich noch nicht testen.


    Zur Optik kann ich noch folgendes sagen. Einen Designaward wird der Q90U meiner Meinung nach sicher nicht gewinnen. Das Silbergrau auf Dunkelgrau reisst nun niemandem vom Hocker. Ebenso wie der klobige Fuss, der aber dafür den Bildschirm wackelfrei hält und durch die netten Gimmicks wie USB Anschlüsse oder Lautsprecher auftrumpft. Schön ist auch die blau leuchtende Betriebs-LED.


    Ich war bist heute noch am überlegen mir zusätzlich den FP91V von BenQ zu holen um beide zu vergleichen und mich für den bessern zu entscheiden.
    Doch der Q90U hat mich schon jetzt total überzeugt und ist ein absoluter Top Monitor für Spieler. Der bleibt aufm Schreibtisch!


    Zusammenfassung:


    Vorteile:
    - sehr gut Verarbeitung
    - steht bombenfest
    - absolut keine schlieren
    - gestochen scharfes Bild
    - sehr gute, fast perfekte Ausleuchtung
    - Höhenverstellbar!!
    - USB Anschlüsse und Lautsprecher im Fuss


    Nachteile:
    - Farben nicht so toll wie beim CRT (wahrscheinlich bedingt durch TN-Panel)
    - Bild wird im oberen drittel dunkler wenn man etwas tiefer sitzt --> lässt sich aber durch Höhenverstellung fast komplett ausmerzen.
    - DVI Anschluss unglücklich gesetzt aber verwendbar. (mit etwas Geduld beim Anschließen)
    - Bedienknöpfe blöd zu drücken (braucht man eh kaum)


    Das Design bleibt geschmackssache!



    Gruß



    Topper

  • Kurzes Update zum Q90U:


    Konnte mittlerweile auch die USB-Anschlüsse testen. Sowohl die Digitalkamera als auch der USB-Stick wurden anstandslos erkannt. D.h. die Anschlüsse funktionieren tadellos!


    Die für mich optimale Bildeinstellung habe ich nach längerem rumgespiele auch endlich gefunden. Im Moment ist die Helligkeit bei 50 und der Kontrast bei 48.
    Dadurch kommen auch die Farben wieder natürlich rüber, sowohl am Desktop als auch im Spiel. Kurzzeitig hatte ich mal 2 Voreinstellungen, eine zum Spielen und eine fürs Internet. Aber die H50/K48 Einstellungen ist in beiden Bereichen optimal.


    Abschluss:


    Mit dem Hyundai Q90U kann ich meinen alten 21"CRT von Fujitsu Siemens endgültig in Rente schicken ohne es auch nur 1 Sekunde bereuen zu müssen. Einziger Wehrmutstropfen sind die knapp 400€, von denen der TFT aber jeden Cent wert ist!



    Topper

  • Also ich bin auch mit dem Hyundai imagequest Q90U bestens zufrieden, habe Zwar noch keine Spiele Gespielt, aber trotzdem richtig gut.


    ich habe mir dieses 24+1 Kabel gekauft und ich bekomme mit meiner R9800se die nur den DVI-I Anschluss hat, die Meldung "Kein Signal" liegt das am kabel? Ausfürlicher habe ich das mal hier auf P3dnow.de beschrieben.


    Zitat:
    also Der TFT ist bekanntlich an meiner R9800se die nur den DVI-I Anschluss hat also keinen Sub-D mehr, deshalb braucht ich nicht im treiber einen Anderen Monitor auswählen!
    Aber ich bin trotzdem mal zur auswahl der monitore gegangen und konnte nichts verändern.


    Es kann sein das in den ATI Toolz ( Ati control panel ) erst ein häkchen an eine option gesetzt werden muss
    nur wo weiß ich nicht.


    Ich habe den TFT mal auf Digital gestellt, dann wird das Panel schwarz und wenn ich dann das DVI Kabel dran mache folgt " Kein Signal"


    Zum Link mal eben ein paar Fragen.
    Ist das ein DVI-D kabel?
    Was ist ein Dual Link kabel
    Brauch ich das und ich mein Kabel ggf. ein Dual link kabel?


    auf der Verkackung des Kabels sind Symbole zur verwendungszwecken, mitunter auch TFT <---> PC


    Bedanke mich für eine Antwort
    und guten rutsch ins Neue Jahr!


    Zitat ende


    mfg
    Schmokkie

  • WOW!! Das Kabel sieht aber sehr edel aus. "TOP SCHIRMUNG, Metallgeflecht + Folienschirm + Ferrite" + goldenfarbener Kontakt.


    Mal als Laie gefragt: digitale Signale bestehen doch aus diskreten Punkten, oder anders gesagt: Pixel da oder Pixel nicht da, anders als bei analogem Pixel schlecht da.


    Wozu also so ein Möderkabel für EUR 39,- ? Was soll das bringen?

  • Hallo Q90 User!
    sitze auch gerade mal wieder vor meinem Q90! ;-)

    Wenn ihr hier im Forum nach oben und unten scrollt, erscheint von der schwarzen schrift auf dem hellblauen Grund dann bei euch auch so ein weisses "Geisterbild" "hinter" der Schrift. Ist das Ghosting - ist mir bisher noch nicht aufgefallen!


    Danke für eine Antwort!
    LG,
    D.