17" TFT für Spiele und Office (bis 300€)

  • Hi! Ich arbeite eigentlich hauptsächlich im Office-Bereich, aber der TFT soll trotzdem spieletauglich sein. Bin kein Hardcore-Zocker, aber da ich einen neuen Computer habe, funktionieren jetzt die meisten Games, und das will ich auch ausnutzen. DVD schaue ich nicht am Computer und mit Grafikanwendungen habe ich auch sogut wie nichts zu tun.


    Ich habe mich schon umgeschaut und 2 Monitore in die engere Auswahl genommen (bin aber für alles offen):


    Acer Sondermodell


    Benq FP71E+


    Mehr wie 300€ sind mir zuviel.


    Was würdet ihr mir empfehlen?
    Danke im Vorhinein!!


    Edit: Ich weiß schon, dass man um dieses Geld kein Spitzenmodell kriegt, aber ich will einfach wissen, welcher Monitor in dieser Preisklasse empfehlenswert wäre und ob die obrigen etwas wert sind.. Bitte helft mir, ich kann mich nicht entscheiden!!!

  • Das Acer heißt AL1710a. Der Name ist aber eh verlinkt, und ganz unten in diesem Forum steht es auch unter den Empfehlungen. Leider hat dieses Modell keinen DVI-Eingang. Weiß jetzt aber gar nicht so genau, für was ich das brauche. Ich glaub, damit hat man bessere Farben, aber ich kenn mich da nicht so aus.


    Ich bin echt hin und her gerissen, da ich bis jetzt keinen Monitor ohne Fehler gesehen habe. Bei einem ist das Netzteil zu laut, beim anderen passt die Ausleuchtung nicht... Ich hoffe noch immer, dass mir hier einer Empfehlungen macht!!

  • ich hab seit heute, naja: gestern ;) den 730BF, kannst ja hier meinen bericht lesen: Samsung SyncMaster 730BF (Prad.de User)



    hatte den geholt, obwohl ich zum thema brummen keine (neue) antwort bekommen hatte: Samsung Syncmaster 730BF (Prad.de User) (ist ein anderer thread)


    aber andere TFTs hatten entweder zu wenig berichte, oder waren dann doch so teuer, dass wieder ein 19er im raum stand, oder gleichteuer, aber kein DVIkabel dabei, oder von vornherein kein DVI-anschluss... ich hatte mich leztenendes auf den 730BF oder den hyundai Q70U festgelegt, den es bei promarkt.de online für 310€ gibt - wenn den die filiale hier in köln zum gleichen preis gehabt hätte, dann hätte ich wohl den geholt. aber a) sind die preise in den fililalen mmiest teurer und b) hatten die nur geräte von philips, AOC und samsung, aber da auch eher ältere, zB nicht den 730BF. den hab ich dann schließlich bei atelco gekauft.



    die frage ist auch immer: wie gut/schlecht sind vergleichbare geräte, und sind manche user einfach nur sehr pingelig, oder sind es wirklich dinge, die stören...? oder sind es dinge, die je nach glück/pech auftreten...?



    schwere sache das ist... wenn du auf nummer sicher gehen willst, dann zahl lieber 20-30€ mehr bei einem händler vor ort, mit dem du ggf. ausmachen kannst, dass du vorher testen kannst, ggf. auch beim händler selber.