2 x Samsung 191T - unterschiedliche Farbdarstellung

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir zu meinem Samsung SyncMaster 191T noch einen zweiten, baugleichen (gebraucht) gekauft. Die beiden Monitore sind per DVI digital an eine Matrox P650 DualHead-Grafikkarte angeschlossen. Trotzdem sind die Farben recht unterschiedlich; mein alter Monitor ist (im Vergleich zum neuen) etwas gelber und dunkler. Da die Monitore ja digital angeschlossen sind, kann ich die Farbtemperatur nicht ändern; hat jemand eine Idee, woran das liegen kann und was man dagegen tun kann?


    Juls

  • Serienstreuung, unterschiedliche Hardwarerevisionen, verschieden ausgeprägter Alterungsprozess (Betriebsstunden), die Ursachen können vielfältig sein.



    MfG


    Bigtower


    P.S.: Unser alter 191T in der Firma bringt ebenfalls ein eher "gelbliches" Weiß und kann in der gesamten Darstellung nicht mehr mit aktuellen TFTs mithalten (noch nicht mal mit Discountergeräten von Medion). Man merkt halt doch, daß dazwischen einige Entwicklungsgenerationen liegen.

  • Na dann weiß ich Bescheid - das die Streuung so groß sein könnte (bei ein und dem selben Modell) hätte ich nicht gedacht. Aber wenigstens wenn sie ausgeschaltet sind sehen sie gleich aus ;)


    Vielen Dank


    Juls2

  • Quote

    Original von Mutte
    Alterungsprozess? Ich dachte, so etwas sollte es bei TFTs nicht geben.


    Schön wärs.



    Quote

    Original von Mutte
    Was altert denn da?


    Wie bei jedem anderen Produkt auch: alles.
    Von den elektronischen Bauteilen bis zur Hintergrundbeleuchtung altern auch beim TFT Dinge, die Einfluß auf die Bilddarstellung haben.


    Was Du wahrscheinlich meinst, ist die physikalische Tatsache, daß Plasmazellen allein schon durch die Benutzung "altern", sich quasi schleichend irreversibel verbrauchen (Die Plasmazellen verlieren langsam aber ständig an Leuchtkraft). Das trifft in dieser Form auf die Bildpunktdarstellung eines TFT nicht zu. Dennoch altern auch TFTs, wie überhaupt alle Geräte.



    MfG


    Bigtower