NEC 90GX2 (Prad.de User)

  • Vorwort
    Dies ist nun mein dritter NEC MultiSync 90GX2, wie kam es dazu. Der erste hatte eine miserable Ausleuchtung und summte. Beim zweiten war die Ausleuchtung schon besser, aber wieder diese Geräusche (Ab einer Helligkeit von weniger als 90).
    Nun las, oder besser lese ich, immer wieder in irgendwelchen Foren und bei einigen Händlern, das der NEC von diesen Leuten nicht summen würde. Nein, was muss ich für ein Pechvogel sein.
    Also bestellte ich diesen Monitor noch einmal, ausserdem fragte ich auch einmal bei NEC an, fragen kostet ja nichts.
    Zwischenzeitlich versuchte ich auch mal einen Samsung 940Fn, der aber grauenhaft verarbeitet war, ansonsten hätte ich den behalten.


    Samsung Syncmaster 940Fn (Prad.de User)


    Leider kam die Antwort von NEC erst als ich den TFT schon bestellt hatte. Dort wurde mir gesagt, dass das Summen technisch bedingt normal sei.


    Vielleicht mag mich der eine oder andere für pingelig halten, das Geräusch ist aber so laut, das man es spätestens wenn man den Kopf hinter den Monitor hält nicht mehr überhören kann. Bzw. wer das nicht hört, sollte doch einmal vorsichtshalber den HNO-Arzt aufsuchen.
    Da ich schon Sorgen hatte das ich der Einzige bin der irgendwas hört, habe ich bei allen drei Monitoren verschiedene Leute auch mal horchen lassen, die das alle auch deutlich wahrgenommen haben, so das ich auch einen Tinitus ausschließen kann. Der wäre aber sowieso deutlich höherfrequenter.


    Vor dem Monitor kann man sich das ab ca. 40cm Entfernung ausblenden oder schönreden. Nein ehrlich, vor dem Monitor ist es nur wahrnehmbar, wenn alles im Haus wirklich leise ist.


    Auch gab es hier im Forum, Leute die sich über die Ausleuchtung beschwert hatten, die dann aber auf wundersame Weise irgendwie wieder etwas besser wurde. Ich muss ganz ehrlich sagen, zuerst wollte ich das nicht glauben, bei diesem TFT konnte ich aber genau das beobachten.
    Zuerst war die Ausleuchtung fast perfekt, dann hatte ich aufeinmal Lichthöfe an jeder Seite, nun wieder nur etwas oben und ein wenig unten, damit kann ich leben. Am Tage fallen die kaum auf und ich habe schon wesentlich schlechtere Ausleuchtungen gesehen.


    Komme ich nun nocheimal zum Monitor selber :


    Einen Testbericht habe ich ja schon gemacht, möchte aber noch kurz auf ein paar Sachen eingehen.


    - Der Lieferumfang ist komplett. DVI-Kabel, D-Sub-Kabel, USB, Strom, CD und sogar ein Handbuch sind dabei.


    - Das Design ist meiner Meinung nach gelungen und er ist mit Sicherheit einer der schönsten TFTs zur Zeit.


    - Gut es ist ein TN-Display, dafür hat es aber beindruckende Farben. Gut ein Grafiker wird damit nicht glücklich, jeder Normaluser der gelegentlich ein Foto ausdruckt, kann damit gut leben.


    - Die Blickwinkel sind TN typisch, zur Seite hin wird das Bild schnell gelblich, bleibt aber lesbar. So das zur Not mal jemand an der Seite sitzen kann, aber sicherlich ist das kein Monitor für Filmsessions, mit mehreren Leuten.


    - Eine Sache die mir besonders gut gefällt ist das Kabelmanagement, die Kabel kann man fast komlett im Fuss verstecken. Gut dafür muss man auf Pivot und Höhneverstellung verzichten.


    - Auch finde ich den USB-Hub sehr praktisch, gerade in Kombination mit der Swivel-Funktion, kann ich dort schnell mal ein Gamepad oder das Handy anschließen.


    - Die Verarbeitung ist recht gut, allerdings macht mir eine Sache Sorgen, der Minijoystick knistert bei leicher Berührung doch sehr verdächtig, ansonsten funktioniert er tadellos. Ausserdem ist der Ein- und Ausschalter vorne etwas nach unten gesackt, aber das hatten auch die beiden Vorgängermodelle.
    Das sieht fast so aus als müsste das so, allerdings hat der Monitor auf der Verpackung das nicht so.


    - Die Bedienung der OSM ist logisch und dank des Joysticks intuitiv gelöst, etwas besseres habe ich kaum gesehen.


    - Die Glossyoberfläche stört mich nicht mehr besonders, ich habe keine Lichquelle im Nacken, ausserdem was habe ich früher nur mit Röhrenmonitoren gemacht, die spiegeln ja auch etwas.


    - Zum Spielen brauche ich nicht viel zu sagen: Wer mit diesem Monitor von der Reaktionszeit nicht glücklich wird, der kann nur bei einem CRT bleiben.
    Klar sollte aber auch sein das eine gewisse Bewegungsunschärfe trotzdem noch vorhanden ist, auch wenn das einige NEC-Fanboys nicht wahrhaben wollen. Allerdings ist das schon sehr minimal und man gewöhnt sich schnell daran.


    Mein persönl. Fazit:


    Ich suche schon seit einiger Zeit den, für mich, perfekten TFT. Leider habe ich den noch nicht gefunden, allerdings werde ich mich mit dem NEC wahrscheinlich eine Zeit arrangieren können.


    Hier mal meine pers. Wunschliste.


    1. Pixelfehlerfreies Display (Alle 3 NECs waren/sind pixelfehlerfrei) 1Punkt
    2. Kein Summen oder Pfeifen (Erfüllt der NEC leider nicht)
    3. Design (Gut da erhält der NEC wieder von mir die Höchstpunktzahl) 1Punkt
    4. Blickwinkel (Ich hatte ein VA-Panel vorher, diese Blickwinkel wünsche ich mir wieder zurück)
    5. Schnelligkeit (Kommt erst jetzt da ich nur ab und zu mal einen Egoshooter spiele, hier punktet der NEC wieder) 1 Punkt
    6. Verarbeitung (Kann man als gut bezeichen) 1 Punkt
    7. Bloss keine Boxen (habe selber ein 5.1 System) 1 Punkt
    8. DVI-Eingang (hat der NEC auch) 1 Punkt
    9. Bildqualität (Farben, Ausleuchtung, Helligkeit ) 1/2 Punkt
    10. Preis (Der ist eindeutig für ein TN sehr teuer)


    Ich werde das Summen ignorieren und in meiner pers. Wertung gebe ich dem NEC 6,5 von 10 Punkten.


    P.S.: Ich wollte noch Fotos vom NEC machen, aber die Digicam die ich mir augeliehen hatte war grotten schlecht, so das die Fotos nichts taugen.

  • Ich verstehe dich nicht, ich dachte, du wolltest auf den 20wgx2 warten, der scheint doch ein recht guter Kompromiss zu werden.Wieso hast du den dir wieder geholt, wo du doch wusstest, dass keine Besserung in Sicht ist??(

    mfG sgthawk


    "640kb RAM werden in 20 Jahren noch ausreichen."
    bill Gates

  • sgthawk
    Das ist ja keine Ehe für die Ewigkeit. So kann ich ersteinmal in Ruhe abwarten, was auf diesem Sektor passiert.


    Könnten noch interessant werden mit dem neuen Eizo...


    Und Du hast Recht, mit dem 20WGX2 liebäugle ich dennoch, aber ich habe jetzt Zeit, sofern der nicht in diesen 2 Wochen wieder lauter wird.


    Ausserdem habe ich wahrscheinlich geschrieben, doch irgendwann muss auch mal Schluss sein.


    Sicherlich könnte ich den jetzt auch noch ein paar Tage hier behalten und mit Glück sogar den 20er mal danebenstellen (falls der bis zum 11. März erscheint), dank dem FAG. Sind alles Gedankenspiele die mir auch durch den Kopf gegangen sind, aber wie schon mal geschrieben, ich möchte die Versandhändler auch nicht verschaukeln.


    Desweiteren ist der Monitor zwar schön, aber ich hätte ihn lieber in einer Ausführung ohne W und er ist nochmal 100 Euro teurer.

  • Hm, kann dich schon verstehen, ist nicht leicht, aber ich werde mir doch ein W gönnen, die 5:4 Auflösung nervt mich und 20" 1600*1200 ist zuviel für meine Hardware zum spielen, die Blickwinkel sind die besten bei dem 20WGX2, was für mich ebenfalss wichtig geworden ist, da hilft darüber hinweg, dass es keine Höhenverstellung hat.
    Allerdings gibt es ihn nirgends, ausser bei tftshop.net8) , habe ich gerade entdeckt.

    mfG sgthawk


    "640kb RAM werden in 20 Jahren noch ausreichen."
    bill Gates

    2 Mal editiert, zuletzt von sgthawk ()

  • Ich mich auch! Die Odysse soll endlich aufhören nach inzwischen 3 TFTs!:)
    Ich denke mal nächste Woche wird es soweit, sobald Konto voll ist.:]
    Das gute wird sein, dass ich es gegen den NEC 90GX2 vergleichen werde, quasi als Referenz,
    obwohl ich schon denke, wie die Kritiken ausgehen werden.Eigentlich schon jetzt ein unfairer Vergleich, da völlig verschiedene Panels...


    @Member1
    Wirst du eine Gelegenheit so ein Exemplar dir mal selber anzuschauen?


    @edit
    Ausserdem muss ich den Service von NEC nochmal loben für ihre Kulanz und das muss man schliesslich auch belohnen und miteinbeziehen.8)

    mfG sgthawk


    "640kb RAM werden in 20 Jahren noch ausreichen."
    bill Gates

    2 Mal editiert, zuletzt von sgthawk ()

  • Zitat

    Wirst du eine Gelegenheit so ein Exemplar dir mal selber anzuschauen?


    Irgendwann sicher.
    Ich bin aber recht überzeugt, dass der NEC 20WGX2 die Erwartungen vollständig erfüllen wird. -Insbesondere auch für Gamer, und ohne die Schwächen der bei Gamern üblichen TN-Technik. Auch wird das Gerät sicher sehr geeignet sein, Standardaufgaben zu erfüllen. -Wohl klar bei einem IPS Panel :D

  • @sqthawk
    Da Du ja einer der wenigen bist, die das Summen auch festgestellt haben. Traue ich deinem Urteil.
    Meiner wird schon wieder lauter, trotzdem ist es noch gerade erträglich und ich will das ja sowieso ignorieren.

  • joar, die Ausleuchtung war exakt die gleiche wie bei mir....
    Das wird sich imho auch nicht bessern, die werden halt alle so produziert.

    mfG sgthawk


    "640kb RAM werden in 20 Jahren noch ausreichen."
    bill Gates

  • Dazu muss man aber sagen, das es so schlimm nur in einem komplett abgedunkelten Raum ist und die Digicam auch nicht die beste war.


    Am Tage fällt das mit der Ausleuchtung gar nicht auf, bei Kunstlicht ein wenig.


    Ich werde erstmal damit leben, das Summen ist konstant geblieben. Sorgen macht mir nur noch der Joystick, der knistert immer noch wenn ich Ihn minimal berühre.


    In ca. 1 Jahr werde ich dann nochmal schauen, ob es genauso schnelle VA oder S-IPS gibt. Vielleicht gibt es dann ja was ganz neues.

  • Du hast zwar in diesem Punkt Recht, aber wenn der Hintergrund nicht gerade schwarz ist, dann hast du perfekte FARBEN. :D
    Außerdem wird nur in absoluter Nacht dem normalen Benutzer auffallen, dass der Monitor GX² leichte Ausleuchtungsschwächen aufweist.
    Ich bin jetzt kein Doom³ Spieler (Gott sei Dank, das Spiel ist total bescheuert), aber auch wenn ich bei Counter Strike Cource mal etwas dunklere Maps spiele fällt mir das nicht auf. :D
    Ich bin halt immer wieder von den fantastischen Farben beeindruckt, dass ich mich darum einfach nicht kümmern kann.
    Tut mir ehrlich leid für euch, dass manche von euren Monitoren etwas summen, aber meiner war von der ersten Sekunde an still, wie er auch sein sollte. Aber so, wie ich den genialen Kundenservice von NEC kenne, nehmen die den natürlich sofort zurück...(ich hab darüber bin jetzt nur sehr sehr GUTES gehört= ist auch auf dem 3. Platz bei...äh..k.a).


    Also wenn was dran ist, einfach zurückschicken !

  • Der NEC-Fanboy ist wieder da. Ich habe meinen dritten sogar behalten. Nicht weil ich den so 1000prozentig gut finde (wie Du), sondern weil es im Moment den perfekten TFT noch nicht gibt.


    Ausserdem spinnst Du wieder rum, das Summen, welches bei Dir nicht vorhanden ist, hast Du in einem anderen Thread schon zugegeben, weisst Du eigentlich noch was Du schreibst.


    Ausserdem habe ich das schriftlich von NEC das die gesamte Reihe summt und ich hatte jetzt 3 Modelle.


    Ich hatte zwischenzeitlich auch den 940Fn, der war vom Display her schon dicht dran, allerdings war meiner saumäßig verarbeitet.


    Das Summen ignoriere ich seitdem, gelingt mir auch ganz gut.