H950 springt nicht mehr an

  • Mein Hansol H950 TFT macht Mucken.
    Schon länger war es jetzt so, dass der Monitor, wenn er "kalt" war,
    nur kurz das Bild gezeigt hat und dann wieder schwarz wurde.
    Ich hab dann immer ein bisschen gewartet und 2-3mal ein- und wieder ausgeschaltet, dann gings.


    Die Zeit, die ich warten musste, ist dann aber immer länger geworden,
    und heute hab ich ihn garnichtmehr anbekommen.


    Immer, wenn ich einschalte, blinkt kurz das Bild auf, und verschwindet aber auch sofort wieder.


    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

  • Quote

    Original von Geist
    Da ist der Fall doch klar, TFT defekt also Support kontakten!


    JO, hab ich mittlerweile auch gemacht.
    Dachte nur, vielleicht gibts ne andere Möglichkeit oder so.

  • Hallo blabbo,


    ich hab seit 4-5 Tagen genau das gleiche Problem mit meinem HANSOL H950.


    Beim Einschalten des PC`s kommt nur kurz ein Bild und bleibt dann dunkel. Der PC fährt dann zwar im Hintergrund normal hoch, aber das Bild bleibt solange dunkel bis ich am Monitor ein paar mal ein- und ausgeschaltet, bzw. den Eingang Analog/Digital hin- und hergeschaltet habe.


    Bin am überlegen, ob ich mal ein neues DVI-Kabel kaufen und ausprobieren sollte.


    Hab hier im Forum schon von den gleichen Problemen gelesen, aber keine wirkliche Lösung gefunden. Sollte der Monitor tatsächlich den Geist aufgeben, hätte ich ziemliches Pech, da der Monitor im Januar 24 Monate alt war und die Garantie somit abgelaufen ist.


    Vieleicht hat hier jemand noch eine Idee zu diesem Problem.


    GRUSS
    alwin2000

  • Hi Alwin,


    ich glaube nicht, dass es am Kabel liegt.


    Frage doch mal bei bitronic an:


    Evtl. hast du doch noch Garantie.
    Ich habe mittlerweile ein Ersatzgerät und mein Moni ist zur Reparatur abgeholt.


    Viel Glück!


    PS: Mein TFT lief noch einige Monate nach dem ersten Auftreten des Porblems.

  • Hallo blabbo,


    danke für die schnelle Nachricht.


    Hab mich soeben mit BITRONIC in Verbindung gesetzt.
    Mein Monitor hat 36 Monate Garantie !!!


    Man hat mir einen Vor-Ort-Austausch angeboten.


    Hab allerdings noch folgende Bedenken dabei:


    Da mein Monitor, wie allle meine Geräte, von mir sorgfälltig gepflegt wurde und eigentlich wie neu aussieht, kann mir bei einem Austausch passieren, dass ich ein weniger gepflegtes Gerät mit sichtbaren Gebrauchsspuren, verkratztem Display (evtl. auch von einem Raucher) erhalten könnte.


    Wie waren Deine Erfahrungen mit dem Austausch ???


    GRUSS
    alwin2000

  • Naja, du erhältst deinen Monitor ja nach der Reparatur zurück.
    Das Gerät, das ich bekommen habe, ist ok.
    Ich hab zwar den Eindruck, dass es einen leichten Gelbstich hat,
    aber das ist verkraftbar, denke ich ;)

  • Hallo an Alle!


    hab mit meinem Hansol H950 auch das
    "Monitor springt für den Bruchteil einer Sekunde an und bleibt dann schwarz" - Problem.


    Leider sind bei mir seit 2 Wochen auch die 3 Jahre Garantie abgelaufen.
    Hat vielleicht jmd. Erfahrung wie teuer die Reparatur ungefähr wird?


    thx & grz
    SirHenry

  • Du kannst es ja vielleicht zunächst mit Kulanz versuchen. Ich vermute, das Backlight hat den Geist aufgegeben und verhält sich so wie Neonröhren, die ja kurz vorm "Tod" auch nur noch nach viel Geflacker anspringen.


    Wie teuer eine Reparatur wird weiß ich nicht, dürfte bei jedem Hersteller unterschiedlich sein.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Danke für die Auskunft rinaldo!


    Auf Kulanz geht leider nicht :-(((
    Laut Auskunft von Bitronic ist bei den Hansol Monitoren auch einen Tag nach den 3 Jahren Garantie nix mehr zu machen.


    Die Reparatur kostet bei Bitronic pauschal 85€ wenn Panel oder Netzteil nicht ausgetauscht werden müssen. Die Dame am Telefon hat vermutet, dass beim beschriebenen Problem kein Austausch des Panels erforderlich ist, konnte es aber nicht sicher sagen.


    Weiss zufällig jmd. ob die Backlight Reparatur ohne Panel Austausch geht?


    thx & grz
    SirHenry

  • Hallo


    Habe hier das selbe Problem mit einem H711 von Hansol, dachte auch erst an Inverter oder Backlight röhren.
    Nach erste Prüfung der Backlight Röhren und des Inverters, hatte ich auf den Inverter getippt, jo schön einen bestellt 36,00 € und sieh da er war es nicht. Also weitersuchen - Spannung beim einschalten gemessen am Stomeingang der Platine im Monitor und siehe da die Spannung fällt beim einschalten auf 10 Volt ab. Aha also anderes Netzteil angeschlossen 12V von einem Pc Netzteil und jetzt kommt das beste beim ersten anschalten ging er sofort wieder.


    Also Netzteil im Fuß auseinander genommen und sieh da etwas ist verschmort.


    für fragen meine email jebier1@gmx.de


    Mfg Jens

  • Wollte das Gerät jetzt schon zur Reparatur einschicken und hab dabei im Karton die Garantiekarte entdeckt.


    Da steht tatsächlich 39 Monate und nicht 3 Jahre drauf!!! *jubel* *froi*


    Gleichmal das Bitronic Serviceformular ausgefüllt und und 3 Tage später stand GLS mit nem Austauschgerät vor der Tür.


    Werde nochmal berichten ob die Reparatur auf Garantie geklappt hat.


    grz
    SirHenry

  • Hallo Prad-User, ich hatte das selbe Problem. Gottseidank habe ich ja einen Nachbarn, der sich etwas zu helfen weiss. Aufgeschraubt ( gigantisch viele Schrauben und "Schnapper" ) und auf der Platine mit dem Netzteil einen 470er Kondensator entdeckt, der nicht mehr gesund aussah ( im oberen Bereich stark nach außen gewölbt ). Bei Conrad für 0,34 € einen neuen besorgt, eingelötet und schon gings wieder.