19'' Office TFT max. 400 EUR

  • War die Eizo-Verpackung ungeöffnet .... kein doppeltes Klebeband oder Klebeband abgerissen und neues geklebt , Kabelbinder geben auch Hinweis usw .


    Der Eizo darf Pixelfehler haben, man muss auch Glück haben um so ein Exemplar zu bekommen .


    Wo hast du bestellt....kannst auch per PN antworten .


    wie viele Betriebsstunden - Enter -> Informationen -> 2x Enter

  • Hmm, ich denke das Gerät war tatsächlich neu. Inzwischen 2 Stunden Betriebszeit (kommt hin), Verpackung wirkte auf mich nicht wie schon einmal ausgepackt. Habe bei Alternate bestellt. Insbesondere der kleine rote Punkt ist irgendwie schon ärgerlich, obwohl ich gerne den Stress vermeiden würde, überlege ich ernsthaft das Gerät zurückzugeben.


    Noch eine Sache zum L778: Schön wäre die Anschlussmöglichkeit für einen Subwoofer, dann könnte man den Sound sogar für mehr als Feedbackgeräusche von Programmen nutzen. Für Musik nutze ich eh meistens Kopfhörer oder gleich die Musikanlage.

  • Hallo


    Wie kullant Altanate oder Eizo ist kann ich nicht beurteilen ...einen Anspruch auf null Pixelfehler hast du nicht !


    Die "beste" Lösung ist die Inanspruchnahme des 14tage Rügaberechts ohne Begründung..... alles andere kann leider nachteilig für dich sein !!!


    Den l778 musst du dann aber woanders bestellen....am besten mit Pixelfehlertest .


    bezüglich Subwoofer .....das ist kein AV-Receiver sondern ein nur TFT :)


    gruss

  • Quote

    Original von active120
    ja, Sie haben wahrscheinlich Recht ... schade eigentlich. Was soll´s lieber jetzt nochmals ein paar Tage, als sich dann jahrelang zu ärgern.


    Vielen Dank trotzdem.


    wie kommst du auf Sie .....bin noch nicht 80zig :D


    Ich weiss , man fühlt sich immer beschissen bei der Inanspruchnahme vom Rückgaberecht....bis auf ein paar Ausnahmen ist das aber die beste Lösung ,wenn man nicht anschliessend der Dumme sein will .


    Nachtrag :


    Je weniger Betriebsstunden du machst um so besser für ne problemlose Abwicklung....deswegen schnell einpacken ;)

  • hab auch den 778 bestellt, erst bei t-online. das gerät war eindeutig schon in betrieb gewesen, obwohl der zähler auf 0 stand. habe kurz und vorsichtig einen test gemacht: störend leuchtender pixelfehler mitte rechts. also wieder vorsichtig eingepackt und zurückgeschickt. das geld kam erst über einen monat später erst auf mein konto!


    2. Versuch bei Alternate: Hier gabs einen nagelneuen Eizo L778 ohne Fehler, an dem ich mich bis heute erfreue.

  • active120 hat ja den L778 von Altarnate !


    vielleicht sollte er erstmal vom Rückgaberecht gebrauch machen und anschliessend telefonisch mit Altarnate einen neuen Auftrag aushandeln ???


    vielleicht kann noch jemand einen Ratschlag beitragen !!!!!!!???????

  • Quote

    Original von AUAäuglein
    Der Eizo darf Pixelfehler haben, man muss auch Glück haben um so ein Exemplar zu bekommen


    Wie denn nun?
    Muß man Glück haben um ein Exemplar ohne Pixelfehler zu bekommen oder
    muß man Pech haben um ein Exemplar mit Pixelfehler zu bekommen?


    Gibt es Erfahrungswerte wieviel % der Eizo L778 mit einem Pixelfehler geliefert werden?


    Gruß Ralf

  • re: ralf9


    AUAäuglein's Spruch war ironisch gemeint. Er wollte damit sagen, daß man schon unglaubliches Pech haben muß um einen EIZO MIT Pixelfehlern zu bekommen. Bei diesem Hersteller kommen derartige Mängel eher selten vor.


    Ich selbst habe drei EIZO-Monitore (verschiedene Modelle, von verschiedenen Internet-Händlern bezogen) und bei KEINEM auch nur einen einzigen Pixelfehler.



    mfg =)

  • Quote

    Original von Wurstdieb
    re: ralf9


    AUAäuglein's Spruch war ironisch gemeint. Er wollte damit sagen, daß man schon unglaubliches Pech haben muß um einen EIZO MIT Pixelfehlern zu bekommen.


    Ich habe mir den S1931-SH bestellt und ihn heute bekommen.
    So wie es aussieht darf ich mit meinem Pech keine TFTs ohne Pixelfehlertest kaufen:-)


    Er hat ca 11cm von rechts und ca 18cm von unten einen roten Pixelfehler.


    Bei weißem Hintergrund fällt er nur auf, wenn man weiß wo er ist.


    Wie sind eure Erfahrungen, ist dieser rote Pixelfehler in der Praxis stark störend?


    Gruß Ralf

  • re: ralf9


    Wie sehr dich der Pixelfehler stört mußt du selbst wissen - Manche Leute stören sich an einzelnen defekten Pixeln gar nicht, andere wiederum werden halb wahnsinnig.


    Ich zähle mich selbst zu letzterer Sorte User. Normalerweise bin ich eigentlich nicht dafür das Fernabsatzgesetz (FAG) zu 'beugen', aber bei einem teuren EIZO würd ich persönlich keinen Pixelfehler dulden und das Ding zurückschicken.



    mfg

  • So, das fehlerhafte Gerät ist zurückgegeben und ein neues schon geliefert und es hat sich gelohnt: Das neue Gerät ist 100% Fehlerfrei! :D


    Zwar habe ich mein Geld für das fehlerhafte Gerät noch nicht zurück, aber das wird schon was werden.... ?(


    k.A. wie sehr Pixelfehler in der alltäglichen Praxis irritieren, aber wenn ich ein Gerät für 400 EUR kaufe, macht es auf alle Fälle ein ******- Gefühl, wenn man nach dem Auspacken einen Pixelfehler präsentiert bekommt. Ich konnte meinen Blick auf alle Fälle nicht mehr davon abgelenkt bekommen, was ja eigentlich schade ist, weil der L778 halt "ansonsten" schon ein geiles Gerät ist.


    So weit. Wenn noch wer Fragen zum L778 hat, nur los, ich habe jetzt ja auch einen! =)

  • Quote

    Original von Wurstdieb
    re: ralf9


    Ich zähle mich selbst zu letzterer Sorte User. Normalerweise bin ich eigentlich nicht dafür das Fernabsatzgesetz (FAG) zu 'beugen', aber bei einem teuren EIZO würd ich persönlich keinen Pixelfehler dulden und das Ding zurückschicken.


    Ich werde ihn zurücksenden und einen neuen mit Pixelfehlertest bestellen.
    So wie es aussieht war er schon einmal zu Testzwecken geöffnet (doppeltes Klebeband, Tüte des DVI-Kabels war mit Tesa verschlossen).


    Werden solche TFTs solange versendet bis sie jemand bekommt der sich an einzelnen defekten Pixeln nicht stört?


    Gruß Ralf