BenQ FP91GP (Prad.de User)

  • Moin moin,


    so mal ein kleines Zwischenfazit von mir nach einem Tag mit dem BenQ FP91GP:



    Bestellt habe ich am Mittwoch gegen 15 Uhr bei Notebooksbilliger.de - das ganze ohne Pixelfehlertest. 10min Später, nachdem die ProformarechnungsEmail angekommen war, habe ich per Online-Banking überwiesen. Schon einen Tag später, am Donnerstag, traf erst die Bestätigung der Vorkasse ein (ca. 8 Uhr) und die Versandbestätigung folgte ca. gegen 14 Uhr. Gestern hatte ich das Paket dann. Es handelte sich dabei nur um den normalen BenQ-Katon, der allerdings keinerlei Schäden auswies, wie auch der gesamte Inhalt.


    Das Paket war nicht geöffnet worden und ich damit schonmal etwas beruhigter. Ich hatte nämlich vermutet, dass ich unter Umständen von einem Shop, der einen Pixelfehlertest anbietet, ein bereits getestetes Gerät und damit pixelfehlerverseuchtes bekomme, zu den Pixelfehlern aber gleich noch genauer.



    Aufbau und Installation waren absolut problemlos, witzig finde ich auch die Kabelführöse im Standfuß, nette Idee. So also angeschlossen (DVI) und Rechner hochgefahren Treiber installiert und ClearType aktiviert.



    Erster Schritt danach war natürlich die Prüfung auf Pixelfehler. Das ganze habe ich mit diesem NokiaTestProgramm hier von prad.de gemacht und im ersten Durchlauf, der zugegebenermaßen überstürzt von sich ging, fand ich nichts. Beim zweiten Mal fiel mir dann unten links so ca. 5mm von der linken Kante und gut 5cm über der unteren ein kleiner schwarzen Punkt auf. Ich vermute, dass das ein Immer-Schwarzen-Subpixel ist.



    Danach folgten ein bisschen Gespiele an den Einstellungen. Die default-Werte waren mal viel zu übertrieben und ich habe erstmal auf 50% Helligkeit und 50% Kontrast gedreht, Schärfe bleibt bei 3. Da muss ich mit der Zeit mal genaue Einstellungen finden, habe diese Werte hier aus dem Forum und sie gefallen mir recht gut.



    Dass er im Office-Betrieb gute Arbeit leistet, habe ich früh gemerkt. Scrollen geht ohne Schlieren und meine Augen danken mir den TFT voller Wonne.



    Nun zum wichtigsten dem GAMEN: Ich hatte mir vorher eine Liste mit Games gemacht - ansich alle installierten - und bin die nacheinander durchgegangen, wobei ich pro Spiel (alles bei der nativen Auflösung!) nur max. 15min Zeit hatte.


    CounterStrike: Source
    Für mich als ehemaligen Spieler im Clan natürlich wichtig, denn CSS ist der einzige Shooter, den ich wirklich regelmäßig spiele, das aber nur noch Public.
    de_dust2 geladen und die erste Runde bekann ... VERDAMMT ... das geht ja gar nicht, die CTs ziehen riesen schwarzen Wolken hinter sich her (das wird wohl das bekannt Ghosting sein). Zum Glück machte es *klick* und ich habe am Vsync gedacht. Damit gehts jetzt eigentlich ganz gut; ich bin mir sicher, mich daran gewöhnen zu können.


    Anno1701
    Mit Anno wurde mir vorher Angst gemacht, weil ein User da ein Schachbrett auf seinem BenQ FP91GP gehabt haben will.
    Ich muss sagen, dass ich vorher noch NIE ein so brilliantes Bild gesehen habe und als mir dann noch auffiel, dass ich noch bei 1024x768 war, konnte ich mich vor dem Look bei 1280x1024 gar nicht mehr einkriegen. SO schwarf, so detailliert, so leuchtend ... BOAAAAAA !


    TrackMania: Nations
    Hier habe ich vorher auf die Auflsung geachtet. Wieder extrem geile Farben und obwohl man bei TM:N mit bis zu 600 Geschwindigkeit (da gibts keine Einheit) umherrast, konnte ich es problemlis spielen.


    UT 2004 (Demo)
    So dann gleich mal ein Hardcore-Shooter, eher weniger meine Welt ... Farben auch hier unglaublich, wusste gar nicht, dass UT so bunt ist. ;)
    Deathmatch war machbar, ich bin ja eh kein Pro, eingeschränkt hat mich der BenQ FP91GP aber nicht.


    FarCry
    Auch hier bestätigt sich der unglaubliche Farbspielraum. Hatte keine Zeit mir mal dunkle Areale anzuschauen - da wirds mit dem Ghosting erst richtig interessant, der 91GP scheint schwarze Kanten nicht so sehr zu mögen - denn die Außenareale waren so SCHÖÖÖÖN, dass ich mich nicht lösen konnte. :)


    Prey
    Sieht auch gut aus, hat mich aber irgendwie nicht so beeindruckt ...


    Gothic III
    Ich dachte schon es, ginge nicht mehr besser als bei Anno1701, aber Gothic III hat mich vollends umgehauen.
    Es kam mir so vor, als könne ich in die Welt reinspringen, Gothic III Spielen geht jetzt auf einem ganz anderen Level !!!


    Was mir nun nur noch fehlt, ist ein FußballGame, wie Fifa. Sowas hat mein kleiner Bruder da, werde ich noch testen!



    Ich muss mich erstmal bei allen bedanken, die mich fortlaufend dazu "gedrängt" haben, als nächstes einen neuen Monitor anzuschaffen.
    Erst jetzt kann ich die Spiele grafisch so erleben, wie sie meine Gigabyte 7800GT wirklich hergibt. DANKE :]


    Ich habe ja nun noch beinahe zwei Wochen Rückgaberecht. Diese werde ich nutzen und meinen Post hier aktualisieren, denn gerade mit CounterSrike: Source habe ich mich noch nicht arrangiert.


    Das wars also fürs Erste.
    Vielen Danke fürs Lesen, ich freue mich auf Anmerkungen, Kritik und Nachfragen.


    Katsche :P


    €: Bilder gibts es auch noch. Hatte jetzt leider nicht mehr die Zeit, Ich muss zu meinem Verein (Handball) fahren und beim Aufbauen für den Weihnachtsflomarkt helfen. :(
    Dann gibts auch n bisschen Text zu eventuellen Lichthöfen, DVD gucken und Mitte nächster Woche sollte ich Zeit haben mal den alten 17" CRT parallel zum BenQ FP91GP zu betreiben, das wird ein Spaß. :D

  • Danke für den Testbericht, den Benq werde ich mir wahrscheinlich auch zulegen.Aber bin mir noch nicht sicher ob die 8ms für Battlefield 2 schnell genug sind.Das einzige Spiel was ich spiele in Zukunft noch Armed Assault.BF 2 ist doch auch ein schnelles Spiel kannst du das eventuell mit den Benq mal durchtesten ob es auch nicht schliert.Und wie sehr merkst du die Bewegungsunschärfe mit Bf2?Wäre nett wenn du das mal testest,Danke.

  • Gute Idee, Battlefield2 sollte ich auch nochmal ran nehmen. Ich werde zwar nur die Demo testen können, aber das sollte ja vollends für eine ausreichende Aussage reichen.


    Ich hoffe mal, dass ich das morgen schaffe, jetzt will ich nur noch schlafen, komme nämlich gerade vom Abtanzball und hab morgen viel vor; ich sollte die Demo auch auf irgendeiner meiner HeftDVDs finden, muss also nichtmal vorher saugen. ;)


    Gute Nacht
    Katsche

  • So hier das nächste Update (editieren geht ja leider nicht mehr ...)


    Battlefield 2/2142 Demo
    Seltsamerweise lässt sich bei beiden nicht die native Auflösung von 1280x1024 einstellen, bei 1152x864 sah es aber auch nett aus, Ghosting für mich nicht erkennbar. Ich versuche das gleich noch zu klären, hoffentlich bekomme ich Hilfe in nem anderen Forum.


    @ Turambar : Hattest du da Probleme? Wie gelöst?


    [EDIT] Habs gelöst !!! -> Einfach +szx 1280 +szy 1024 mit ins Ziel in der Veknüpfung, damit geht jede Auflösung, die Graka und Moni können :)



    DVDs gucken / Lichthöfe
    Geht wunderbar. Mich stören die etwas helleren Ecken nicht.




    [EDIT2] Langsam häufen sich hier die Spiele, bei denen die native Auflösung nicht geht ... habe noch keine Lösung für Fifa2005 und VIEL SCHLIMMER F.E.A.R !


    [EDIT3]F.E.A.R. n Ini-Tweal gefunden, geht und sieht gut aus :)

  • So hier kommt mein letztes und mit Abstand größtes Update, Fotos bis zum Umfallen. :)


    Zuerst einmal ein Gesamteindruck-Vorher-Nachher und der FP91GP in Großaufnahme:






    Als nächstes hätte ich zwei Bilder zum Blickwinkel (wie ich finde echt HAMMER !) und eins zu den Lichthöfen (auch OK) zu bieten. ;)






    Und zuletzt für alle mit Fragen zur Interpolation Anno1701 mit den folgenden Auflösungen: (v.o.n.u.: 1280x1024, 1152x864, 1024x768, 800x600). In Wirklichkeit sieht man schon deutlich den Unterschied, die Fotos geben das leider nicht so her:






    Hier zum Schluss die ganze Gallerie, solltet ihr die Bilder schnell und einfach irgendjemand zeigen wollen:


    ->


    Ich hoffe, ich konnte so einigen helfen :)


    Mfg Katsche

  • Hallo Katsche und alle anderen Benq FP91GP-Besitzer,


    habe mein Exemplar auch gerade erhalten. Sobald ich Zeit habe kommt eine Beurteilung.
    Aber vorweg:
    Mir ist aufgefallen, dass man insbesondere bei grauem Hintergrund schon bei leichten seitlichen Kopfbewegungen an den Seiten links und rechts Farb- und Helligkeitsveränderungen feststellt.
    So als ob man an den Seiten sofort die Hintergrundbeleuchtung hervorscheinen sieht.
    Bei dunklen Grautönen wird es dort sofort leuchtend blaß-hell und bei helleren Grautönen ergibt sich dazu noch ein gelblicher Farbstich.


    Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

  • Hmm, schau mal bei dem schwarzen Fleck genauer hin. Bei mir ist es eindeutig Schmutz im Panel. Allerdings rate ich Dir dringend davon ab Dein Gerät über den Hersteller austauschen zu lassen, da man mit der Firma die für BenQ den Service macht nur ärger hat und zwar richtig.

  • Ich bestelle ihn jetzt auch, grade dein SUPER!!!! test und die bilder haben mich überzeugt, bin auch Zocker.


    Hast mir echt lust auf ihn gemacht! Hoffe das ich ihn nicht wegen fehlern zurückschicken muss! Werde meine Erfahrung dann auchmal kundgeben!
    Im ersten moment fand ich die Lichthöfe sehr krass, aber dann vile mir auf das du das bild etwas heller gemacht hast ;D


    Danke für den Test!!!!
    Bis demnächst!

  • Achja, sry für Doppelpost, aber leider kann ich nicht mehr bearbeiten:


    Was muss ich jetzt beim Umstieg erwarten? Habe einen 8 Jahre alten NEC FE700 CRT 17 Zoller. Die schärfe soll bei TFTs ja besser sein, und ich denke die Farbe dürfte auch besser sein, ein 8 Jahre CRT ist ja nicht mehr so Farbenfroh. Geh ich mit dieser annahme richtig?


    Wie groß ist eigentlich der unterschied beim wechsel von 17" CRT auf 19" TFT? bemerkbar? sind ja nur 2 zoll..

  • Quote

    Original von cookiemonster
    Mir ist aufgefallen, dass man insbesondere bei grauem Hintergrund schon bei leichten seitlichen Kopfbewegungen an den Seiten links und rechts Farb- und Helligkeitsveränderungen feststellt.


    Ich merke es bei weißem Hintergrund.


    Wie kann man feststellen ob das normal ist oder ob hier ein Fehler vorliegt?


    grüße

  • Mich stört es etwas, besonders beim surfen auf weißen Webseiten oder Foren mit weißen oder hellgrauen Hintergrund und ich nicht genau mittig davor sitze.


    Wenn ich im Abstand von 70cm senkrecht auf den einen Rand des Monitors schaue habe ich am gegenüberliegenden Rand einen Gelbstich. Dann sieht das aus als ob das Bild von einer Seite zur anderen von Reinweiß zu Gelbweiß wechselt.



    Scheint wohl normal zu sein.

  • Quote

    Original von 19Zoll lover
    Achja, sry für Doppelpost, aber leider kann ich nicht mehr bearbeiten:


    Was muss ich jetzt beim Umstieg erwarten? Habe einen 8 Jahre alten NEC FE700 CRT 17 Zoller. Die schärfe soll bei TFTs ja besser sein, und ich denke die Farbe dürfte auch besser sein, ein 8 Jahre CRT ist ja nicht mehr so Farbenfroh. Geh ich mit dieser annahme richtig?


    Wie groß ist eigentlich der unterschied beim wechsel von 17" CRT auf 19" TFT? bemerkbar? sind ja nur 2 zoll..


    Nicht ganz.
    Ein 17" CRT entspricht in etwa einem 15" TFT.
    D.h. ein 19" TFT einem 21" CRT.
    Ungefähr ;).
    Daher ist der Unterschied gewaltig.

  • WOW! das ist ja geil. Noch ne frage:
    Was meint ihr, wieviele Bildschirme Pixelfehler haben? Also jeder 2., 3. oder so? Ich lese doch sehr oft das der erste gelieferte Pixelfehler hat, und erst der zweite vernünftig geht. Auch im bekanntenkreis hat einer einen mit nem immerschwarzen mitten! im bild. Ihn störts net, für mich wäre es ein grund zum rücksenden.
    Deswegen, wollt ich ma fragen wie wahrscheinlich es ist.