Posts by Katsche

    Habe mir den Test inzwischen gekauft und ihn aufmerksam gelesen.


    Schöner Test, aber für mich völlig ungeeignetes Gerät, muss ich wohl doch noch länger auf dem guten alten BenQ FP91GP und seinem MVA-Panel arbeiten. Ich vermute, dass ich von meinem aktuellen BenQ schon einiges gewöhnt bin, aber mit so fiesen Ergebnissen hatte ich nun wirklich nicht gerechnet, was die Schaltzeiten betrifft...

    Hey,


    hattest du mit dem FP91GP (tippe gerade selbst auf dem rum, tolles Teil!) Probleme? Wenn nein, möchte ich behaupten, dass Du auch keine mit den neuen von Dir genannten BenQs keine haben wirst. Wirklich sicher, weiß das ja nun leider noch keiner, denn soweit ich weiß, bekommt man zumindest den BL2400PT noch nicht.


    Bin auch sehr scharf auf den BL2400PT, bei dem Preis und mit dem BenQ FP91GP mit MVA-Panel (inkl. Overdrive) meine ich schon vor ein paar Jahren einen super Fang gemacht zu haben. Nur Ghosting gabs, aber CSS ging wohl, hatte nie echten Grund zur Klage.


    Vg

    Guten Morgen!


    Ich lese gerade am frisch gekauften Testbericht im Abschnitt "Interpolation". Dort wird beschrieben, dass der ZR24w 16:9 Bilder immer auf Panelgröße streckt. Kann ich denn stattdessen nicht einfach die entsprechende Option (mit schwarzen Balken) im Treiber meiner Grafikkarte (nVidia Skalierung mit festem Seitenverhältnis) wählen und somit zumindest seitengerecht skalieren?


    EDIT - Noch eine weitere Frage:
    Ist der ZR24w auch ohne Kolorimeter zu empfehlen? Ich bin eigentlich nur durch den geringen Preis für ein IPS-Panel auf den Monitor aufmerksam geworden. Mein Anwendungsgebiet beschränkt sich auf Programmieren (19" BenQ FP19GP, MVA-Panel soll getauscht werden, zu klein), Textverarbeitung, Gaming und Filme (vom PC gespeist, vorzugsweise HD), insofern bin ich gar nicht wiklich die Zielgruppe, vermute ich. Deswegen werde ich auch kein zusätzliches Geld in eine Kalibrierung investieren.


    Viele Grüße
    Katsche

    Und für Anwender, die nicht so einen großen Wert auf die realistische Farbwieergabe legen, spielt das Gamma keine große Rolle. Wer also Bildbearbeitung mit dem EA231WMi betreiben möchte, kommt um eine Kalibrierung nicht herum.

    Soll heißen, wenn ich in dem EA231WMi nur einen guten Monitor zum Filme schauen, Spielen und Programmieren suche, stört mich das ganze herzlich wenig? :)


    Mein TV ist so klein, dass ich quasi nur noch Filme am PC schaue und ich kann mir einfach keinen Monitor geben, auf dem ich von unten aus dem Sessel nix erkennen kann...

    Das beruhigt mich, danke.

    Auf Seite 13 steht etwas zu der Aufnahme von 576-Material einer DVD. Das heißt aber nicht, dass ich keine DVDs über mein DVD-Laufwerk schauen kann. Das wird von meiner Graka (DVI) ja eh in FullHD geliefert oder (wenn ich Vollbild schaue)?


    Und was hat es mit der fehlerhaften Wiedergebe von YCbCr-Material auf sich (Seite 14)? Wie könnte mich das als Nutzer berühren, wie ich das merken?


    Und verdammt, was machen wir hiermit:

    Quote

    Ein großer Kritikpunkt stellt jedoch die unausgewogene Helligkeitsverteilung dar, die sogar ohne Messgerät sichtbar auffiel. Durch diesen Umstand hat sich der NEC EA231WMi die Chance auf eine sehr gute Bewertung zunichte gemacht, erhält aber wegen des relativ günstigen Preises eine klare Kaufempfehlung.

    Es kennt nicht zufällig jemand den BenQ FP91GP und kann zu dem einen Vergleich ziehen?

    Super, dass der EA231WMi jetzt nicht mehr "im Zulauf", sonden "im Test" ist. :)


    Wie lange dauert so ein Test in der Regel? Einen Monat, zwei Wochen? Oder hängt das SEHR davon ab, was der Tester gerade sonst noch um die Ohren hat?


    Viele Grüße
    Katsche

    Bemüht in gleich zwei Foren, vielen Dank.


    Meine Hoffnung liegt nun darin, den F2380 mal (vor eigener Bestellung) live erleben zu können, wobei ein direkter vergleich natürlich besser wäre.
    Ist eigentlich eine gleichmäßige Darstellung gewährleistet, wenn ich beide Monitore zwar an der gleichen Grafikkarte anschließe, das aber nicht mit einem DVI-Hub (-splitter? wie nennt man die genau?), aber an verschiedenen DVI-Ausgängen?