21" mit gutem Video Eingang

  • Hallo,


    bin auf der Suche nach einer Empfehlung für einen 21" Monitor für Office und gutem Video Eingang. Habe den Samsung 215 TW eine Woche zu Hause gehabt. Aber den Super-Video Eingang kann man qualitativ vergessen.


    Will keine zwei separaten Geräte haben (PC-Monitor und TV). Habe einen Sat-Receiver für das TV sehen.


    Wer weiss Rat?


    DANKE
    gruss
    silkez

  • Hallo silkez


    den SVideo-Eingang kannst du deshalb vergessen, weil der TFT auf 1680 x 1050 interpoliert und das Video-Signal eine Auflösung von 768 x 576 hat.


    Das wäre ähnlich, als ob du die Auflösung der Graka auf 800x600 stellst. Die Interpolation ist grausig.


    Synthie

  • Also wenn es unbedingt 21" sein sollen, gibt es keine Alternativen. Von Eizo gibt es noch 2 verschiedene WS 21", aber die haben sowas auch nicht. Evtl. wirst bei den 20" oder 22" Geräten fündig. Zumindest von Fujitsu-Siemens, LG und Dell sind bald 22"er mit diversen Video Anschlüssen erhältlich.

  • Mit Video-Eingang meinst Du nicht VGA oder DVI sondern Composite und S-Video. Welche dir aber Qulitativ sowieso schon zu schlecht sind. Da bleibt nur Firewire/i-Link und Componenten. Sowas is mir nicht bekannt.


    Allein einen TFT-Monitor mit Composite-Eingang (oder gar S-Video) zu finden ist schwer. Da kenne ich nur Dell.


    Ansonsten hilft das nette (teure) Kästchen weiter das hier bei Prad getstet wurde. Wandelt wenn ich mich richtig erinnere Composite/S-Video-Signale in VGA oder DVI.


    Ich würde auch sehr gerne meinen zukünftigen TFT-Monitor mittels DVB-T-Standalone-Receiver oder Video-Recorder (als analog Kabeltuner) ohne laufenden Rechner als TV nutzen. Aber die Monitore die mir zusagen haben alle keine Eingänge dafür. Und die Dells sagen mir leider nicht zu.