Posts by Synthie

    Quote


    Mit der Homogenität im Fazit ist folgender Punkt gemeint und bei einem Delta von über 3 ist es schwer noch ein gut zu geben.


    OK, verstanden. Da man es, und Sie es auch selbst schreiben, mit dem bloßen Auge nicht wahrnimmt, ist dieser Punkt nicht so dramatisch. Also mir fällt da nichts Auffälliges an meinem ZR2440W auf. Es kann ja auch je nach Serienstreuung anders sein. Meiner ist aus Produktion KW 49 /2012.


    Ein Anliegen wäre schon, das Coating in Betracht zu ziehen.


    Synthie

    Quote

    Ich denke mal die Homogenität bezieht sich nicht auf den Kontarst zwischen schwarzer Schrift auf weißem Hintergrund sondern die allgemine homogene Farbgebung und Ausleuchtung über die gesamte Panelfläche.



    Tja, aber gerade das ist beim HP tadellos - *confused*!

    Na ja, man könnte ja der Subjektivität auf die Sprünge helfen, wenn man z.B. einen direkten Vergleich mit dem NEC 20WGX² hat. Der NEC hat auch ein IPS Panel aber eine Glossy Oberfläche. Da liegen Welten dazwischen.
    Die Schrift beim HP ist wirklich komisch. Mir kommt es, aktuell jetzt beim Schreiben vor, als ob der weiße Hintergrund die schwarzen Lettern überstrahlt, obwohl die Schrift selbst ein sattes Schwarz hat.
    Wenn der Eizo das selbe Problem hat, dann verstehe ich nicht, warum der HP in der Kategorie Homogänität +/-hat und der Eizo ++. Da wurde doch klar mit Eizo Sympathie bewertet, nicht?

    Synthie

    Danke Pitman,

    es ist sehr ärgerlich, da der Monitor für EUR 299,00 ein Schnäppchen und ein sehr gutes Bild hat. Das Weiß wirklich rein und über das gesamte Bild gleichmäßig, Helligkeit und Kontrast passen auch und zum Spielen reicht er auch mehr als aus. Leichte Aufhellungen hat er in den Ecken, am stärksten links unten, aber das hatte auch der NEC Monitor und stört mich nicht, weil du eh nichts besseres für <1.000 EUR bekommst.

    Lg,
    Synthie

    Liebe Leute,

    ich habe mir einen Hewlett Packard ZR2440W IPS-TFT zugelegt. Nun bin ich aber von der Bildqualität total enttäuscht. Im direkten Vergleich mit meinem NEC MultiSync 20WGX² wirkt das Bild des ZR2440W total körnig und wesentlich unscharfer; vor allem mit schwarzen Text auf weißen Hintergrund wie in Word.
    Kleine Texte, wie z.B. die News in Facebook, sind nur anstrengend lesbar. Irgendwie sieht das Bild einfach verwischt und unruhig aus.

    Schiebt man einen grauen Hintergrund über den Bildschirm, erkannt man eine körnige Struktur.

    Meine Fragen sind:
    Ist dieser Bildcharakter bei diesem Displaytyp normal?
    Der Bildschirm hat etwas hellere Ecken, vor allem links unten - drück ich am Rahmen, kann ich es fast egalisieren - ist das normal?
    Kann der EIZO EV2436WFS, den ich als Alternative in Betracht gezogen habe, ein besseres Bild aufweisen?

    Ich habe schon alle Einstellungen, wie Helligkeit, Kontrast, Schärfe (entweder total verwischt oder überschärft mit hellen Rändern), Farben, Overdrive versucht - keine Besserung.

    Ich bin von der Bildqualität total enttäuscht und frage mich, wie man diesen TFT so gut bewerten kann. ?(

    Liebe Grüsse
    Synthie

    sgthawk ,


    hmnn, also violett ist es bei mir nicht, nur wenn ich seitlich reingucke. Es ist einfach heller als der Rest des Bildschirms. Wie eine leicht Wolke. Generell scheint mir, dass der TFT von links nach rechts minimal heller wird.


    Am Tag bemerkt man natürlich nichts davon, aber in der Nacht, bei total abgedunkeltem Raum erkennt man, dass schwarz nicht schwarz sondern eher hell-schimmernd ist und an den von mir genannten Stellen etwas heller scheint.


    Synthie

    Eine Frage habe ich noch.


    Ist bei eurem TFT auch am Rechten Rand in der Mitter der Vertikale die am besten erkennbare Aufhellung.


    Bei mir sieht man das im total dunklen Raum und bei einem Schwarzbild sehr gut, vor allem dann, wenn der Monitor schon mehrere Minuten läuft und der Monitorrand warm ist. Im kalten Zustand ist die Ausleuchtung fast perfekt.


    Und als ich dann den Bildschirm mit einem feinen TFT-Spezialtuch gereinigt hatte, konnte ich feststellen, dass der minimale Druck bzw. das leichte Streifen mit dem Tuch über die Oberfläche die Ausleuchtung verändert. Very strange. So langsam kommen auch die Schwächen dieser BrightView Technologie zu Tage.


    Synthie

    Zu deinen Fragen.


    Das Menü erlaubt über die Einstellung Expansionsmodus die folgenden Einstellungen:


    Vollbild
    Format
    AUS


    Vollbild:
    Das Bild wird immer so gestreckt und interpoliert, dass es den gesamten Bildschirm ausfüllt, sprich das 16:10 Format wiedergibt.


    Format:
    Diese Einstellung interpoliert das Bild ins 4:3 Format, aber so, dass seitlich zwar schwarzen Balken, aber oben und unten keine Balken sichtbar sind.


    AUS:
    Aus bewirkt, dass das Bild in der entsprechenden Auflösung ohne Interpolation angezeigt wird. Bei 800 x 600 hast du dein ein winziges Bild zentriert im Monitor.


    Synthie

    Quote

    aus ergonomischen Aspekten ist eine Höhenverstellung eine sehr wichtige Eigenschaft eines Monitores. Die Oberkante des Monitores sollte maximal in Augenhöhe, besser aber etwas darunter liegen.


    Das hat sich leider geändert. Es sollte ein Blickwinkel von ca. 35% eingehalten werden.
    Nach dieser Angabe, ist eine Höhenverstellung in wahrscheinlich 80% der Fälle nicht notwendig.


    Was nützt die Höhenverstellung, wenn der Monitor selbst in niedrigster Stellung zu hoch ist. Diese Erfahrung habe ich mit dem Samsung 191T gemacht.


    Mein aktueller NEC 20WGX² entspricht auf meinem Desktop genau der oben genannten Empfehlung. Ich bin ca. 179 cm groß.


    Empfehlung:
    Abstand Boden zur Tischkante: 70 cm
    Blickwinkel: 35% auf Bildschirm
    Füße und Arme sollten 90° gewinkelt sein. Dabei sollen die Füße eben auf dem Boden aufliegen.


    Synthie

    KaBeLpEiTsChE


    Ich habe doch dazu schon was geschrieben:


    Quote


    Das habe ich z.B. bei Civ4 Warlords festgestellt. Wenn viele bunte Details angezeigt werden, dann wackelt beim Scrollen egal ob horizontal oder vertikal das Bild.


    Ich vermute, dass hier die Overdrive-Technologie aus dem Schritt kommt. Leider kann man diese nicht explizit deaktivieren.


    Was erwartest du dir? Der Nec arbeitet mit der Overdrive Technologie und gaukelt hier quasi 'fehlerhafte Pixel' vor, um das Umschalten schneller zu machen.


    Ist das denn so schlimm. In Civ4 wackelt beim Scrollen auch das ganze Bild. Sieht im ersten Moment schlimm aus, aber inzwischen nehme ich es schon gar nicht mehr wahr.


    Synthie