SyncMaster 931BW und Radeon 9600XT

  • Hallo, bin seit heute stolzer Besitzer von dem SyncMaster 931BW.


    Allerdings hab ich das Problem, das ich beim Hochfahren, nachdem der XP Screen mit dem schwarzen Hintergrund erschienen ist, kein Bild mehr bekomme.


    Stattdessen höre ich zwar den Sound, das XP normal startet, aber das Bild bleibt weg. Weiterhin leuchtet links oben immer abwechselnd analog - digital auf und der Netzschalter blinkt im Sekundentakt.


    Als GraKa hab ich ne Sapphire 9600XT mit 256MB und verbunden sind die beiden per DVI Kabel.


    Wenn ich dann, nachdem alles schwarz bleibt, den Monitor vom Netz nehme und das Kabel an der GraKa kurz ab und dann wieder dran mache, meldet sich Windows mit dem "Ping", das ein neues Gerät angeschlossen wurde.
    Schalte ich dann den TFT wieder ein, ist das Bild auch wieder mit der Auflösung von 1440x900 da.


    In einem anderen Beitrag hab ich die dort gegebenen Ratschläge schon probiert.


    Kabelwechsel und neue Treiber, als auch fachgerechte Deinstallation haben mir leider nicht mehr weitergeholfen.



    Weiterhin hab ich das Problem, daß, wenn ich Siedler II - nächste Generation, gespielt und das Spiel beendet habe, das Bild vom Desktop total verzerrt wiedergegeben wird und man überhaupt nichts erkennen kann. Erst nach dem Aus- und wieder Einstecken des TFT in der GraKa stellt die alte Ordnugn wieder her.


    Hat da jemand ne Ahnung von, was es sein könnte?
    Meiner Meinung nach kann es nur am Treiber liegen.
    Aber laut Support von Samsung wird meine GraKa unterstützt.


    Und nochwas:
    kann man, außer Treiber für XP, noch andere Sachen bei der GraKa updaten? Und wenn ja, welche würden da bei meiner GraKa passen?


    Sorry für soviele Fragen, aber aller Anfang ist schwer.

  • Mir ist bei der ganzen Tüftelei jetzt mal was aufgefallen:


    Wenn ich folgende Einstellungen mache, läuft alles einwandfrei:


    Auflösung: 1440x900
    Bildwiederholrate 60Hz


    Doch sobald ich nur die Bildwiederholrate auf 75Hz einstelle und dann neu hochfahre, bleibt der Bildschirm schwarz.


    Und wenn ich dann das DVI Kabel vom TFT entferne und wieder verbinde, ist das Bild einwandfrei in Ordnung und laut OSD vom TFT wird auch 75Hz angezeigt.


    Das finde ich schon sehr merkwürdig.


    Also, meine "alten Hasen" hier.
    Woran kann das liegen und wie kann man das Problem lösen, das ich direkt 75Hz eingestellt habe und auch ein Bild bekomme?


    THX

  • Willkommen im Forum =)


    Die 75Hz sind in der Regel nur für den analogen Anschluss gedacht, was bei dir ja nicht der Fall ist. Von daher sind die 60Hz korrekt, die auch wiederum keine Probleme machen wenn ich dich richtig verstanden habe.


    Die 75Hz wären ohnehin mehr oder weniger sinnlos, da der übwiegendes Grossteil der TFTs intern sowieso nur mit 60Hz arbeitet und jedes "höhere" Eingangssignal erst wieder herunterrechnen muss.

  • Hi,


    na das ist doch mal ne Antwort.


    Mensch, wenn das so ist, kann ich damit leben.
    Hast richtig verstanden: bei 60Hz hab ich keinerlei Probleme.


    Dann bin ich vollends zufrieden mit dem Teil. :D
    Dann kann ich den auch getrost weiterempfehlen.


    Vielen Dank nochmal. =)

  • Die wenigsten Probleme mit LCDs am WinXP gibt es in der Tat mit der Einstellung "60 Hz". Dies stellt jedoch nicht die tatsächliche Frequenz dar, da es meines Wissens bei LCD-Bildschirmen überhaupt keine Hertz-Frequenzen mehr gibt.
    Dort ist ja kein Elektronenstrahl mehr für den Bildaufbau vorhanden, sondern jedes Flüssig-Kristall-Pixel wird separat mittels Strom angesteuert und muss "aufleuchten" oder nicht.
    Oder flimmert etwa ein LCD bei 60 Hz?