Suche Allrounder mit sehr guter Bildqualität

  • Hi,


    bin neu hier. Und möchte auf TFT umsteigen.
    Mir ist eine sehr gute Bildqualität wichtig obwohl ich nur selten Bildbearbeitung o.ä. betreibe. Vor allem möchte ich das Schwarz auch Schwarz ist. Ein größerer Blickwinkel ist mir auch wichtig.
    Außerdem eine sehr gute Spieletauglichkeit für Ego-Shooter. Also Zocken, Office bzw. arbeiten & DVD's schauen sind Hauptanwendungsgebiete.
    Alle TFT's mit TN-Panel scheiden schonmal aus--> das Bild dieser Technik gefällt mir einfach garnicht.
    Schrottige Lautsprecher brauche ich auch nicht. Aber wenn ein gutes Modell sie hat, egal.
    Bitte empfehlt mir doch alle TFT's mit MVA & IPS-Panel die oben genanntem entsprechen. =)


    Ich habe schon paar gefunden, aber alle haben so ihre Macken. Den perfekten TFT gibt's nicht, daß weiß ich. Aber andere Modelle als die unten genannten würden mich sehr interessieren.


    Also den Benq FP91GP möchte ich nicht.


    Fujitsu Siemens P19-2 hat einen sehr wackeligen Stand. Wie sieht es bei diesem Bildschirm eigentlich mit dem Pfeiffen aus--> Pfeifft nun die Hintergrundbeleuchtung oder sind es die Lautsprecher?


    Viewsonic VP930--> habe von Farbproblemen gelesen, außerdem soll er ziemlich lahm sein.


    Eizo S1931 --> zu teuer, zudem kocht Eizo auch nur mit Wasser.


    Preis: bis 380 bin ich bereit zu zahlen.


    MfG & Danke,
    CRTler


    P.S.: Es soll ein 19-Zoller werden.

  • Kann mir bitte jemand mögliche technische Unterschiede zwischen den beiden Bildschirmen nennen:


    Fujitsu Siemens P19-2P & Fujitsu Siemens P19-2


    Und bei Geizhals sind die P19-2P's zweimal gelistet...

    ...Unterschied hier? Ich blicke nämlich nicht mehr durch. ?(

  • Hallo,


    ich habe mir den Benq FP91GP geholt. Bin von der Bildqualität her auch zufrieden.
    Aber leider summt er wenn man die Helligkeit verstellt. Und zwar zwischen 0 und 40%. Aber vor allem zwischen 50 und 93% Helligkeit.


    Kann man etwas gegen das Summen tun oder nicht?


    MfG

  • Also dann empfehle ich Dir den DELL Ultrasharp 2007FP!
    Exellenter Service bei Dell, tolles Design, tolle Verarbeitung und der Test hier wird Deiner Überschrift auch gerecht!
    :D

  • Quote

    Also dann empfehle ich Dir den DELL Ultrasharp 2007FP!



    Ist auf jedenfall ein Versuch wert, ich selber hab das WS-Modell 2007WFP , (ok der 2007FP hat das bessere MVA-Panel ;) )ansonsten aber identisch & kann daher sagen:


    -super Materialquali :)
    -Mechanik absolut robust (nichts schlackert oder wackelt vor sich hin) ;)
    -schickes Design :)
    -und bin vom Bild super begeistert :D


    daher, falls es den Dell im Angebot gibt, (und dein PC es ermöglicht in Spiele die Native Auflösung zu nutzen )ist es sicher nich verkehrt sich diesen mal zu Ordern und genauer zu untersuchen =)


    Gruß
    inspiron

  • Da fällt mir ein:


    ich empfehle dir einfach mal meinen DELL 2007WFP ;)
    -S-IPS Panel (schnell genug für Shooter auch ohne Overdrive Technik)
    -und da in etwa dasselbe Anwendungsgebiet wie du habe, kann ich dir versichern das er MICH zumindest in all diesen glücklich stellt!
    -und persönlich empfinde ICH zum Arbeiten (Office etc ) das Widescreenformat als absolut genial und besser , als vgl. dienen mir meine Erfahrungen mit dem LG1970HR im 19" 5:4 Format!


    Gruß
    inspiron

  • Hi,
    danke für die Tipps, aber ich habe mir jetzt einen Eizo S1931 geholt da ich einfach was qualitativ hochwertiges wollte.
    Bin auch sehr zufrieden bis auf den einen Pixelfehler den man nur auf Schwarz oder sehr dunklen Farben sieht & sich rechts außerhalb des üblichen Sichtbereiches befindet. Paar cm vom Rand entfernt. Man sieht ihn auch nur dann wenn man sich speziell darauf konzentriert. Er ist eigentlich also nicht störend, es bleibt halt die Gewissheit das er da ist.
    Soll ich meinen Eizo behalten oder zurückschicken?
    Kann der Pixelfehler größer werden? Können weitere auftreten oder der vorhandene plötztlich auf allen Farben sichtbar werden?


    MfG,
    CRTler

  • Gibt's von Eizo eigentlich auch eine Software zum regeln der Pivot-Funktion oder muß ich das immer über den Grafikkartentreiber machen?
    Im Screenmanager der auf der Eizo-CD mit drauf war habe ich nichts gefunden.