Ruckeln/"Zerren" bei Videoausgabe

  • Hallo Leute,
    mir ist heute an meinem tft aufgefallen, dass ich bei Videos leichte grafische Anomalien feststellen kann. Ich bin kein Experte deswegen weiss ich nicht ob es einfach das besagte "60hz Ruckeln" ist oder vielleicht codecs, Graka, Monitor Probleme machen.


    Und zwar habe ich bemerkt, dass bei schnellen Kamerafahrten, besonders vor weissen oder sehr hellen Hintergründen das Bild an diesen Stellen von Linien durchzogen wird. Sieht ein b isschen so aus als würde das Bild dort an der Stelle angeschnitten und ganz minimal versetzt für kurze Zeit. Also richtige Linien sehe ich nicht im Bild, es ist so ein ruckeliger Effekt, der nur kurz anhält, enige millisekunden das Bild an diesen Stellen etwas zu versetzen scheint aber dafür halt immer wieder solange die Kamerafahrt andauert.


    Ausserdem scheinen auch die Bildraten generell sehr niedrig zu sein, in bestimmten Szenen, auch ohne helle Hintergründe ruckelt das Bild manchmal, zum Beispiel eine Kamerafahrt um eine Gruppe Personen herum, dort kann man das immer sehr gut sehen. Das Bild ist einfach nicht flüssig.


    Könnte das vielleicht mit den Bildraten der Videodatei zusammenhängen? ( ~23fps glaube ich)


    Bin ratlos, bitte um Hilfe !


    Mufuti

  • Drei Gründe sind möglich:


    1. PAL Filme laufen mit 25 Bildern/s, TFT zeigen meist 60 Bilder/s an. Da 60 / 25 nicht sauber teilbar ist, gibt es Ruckler und Tearing (siehe PRAD-Lexikon).


    2. Die Playersoftware ist falsch konfiguriert (z.B. bei Nutzen von DirectX beim Media Player Classic).


    3. Dir fällt am TFT zum ersten Mal auf, wie ruckelig Filme wirklich sind. Wenn man längere horizontale Schwenks im Kino sieht, dann wird man ebenfalls starkes Ruckeln erkennen können. Filme versuchen das durch Verwischen der Bewegung (Bewegungsunschärfe) zu vertuschen. Vor allem wenn man nahe an der Leinwand sitzt, kann das ganz schön anstrengend sein.

  • Also Punkt 3 fällt weg, ich als Cineast weiss ganz gut wie ruckelig Filme erscheinen können aber nur auf meinem tft würde ich es als wirkliches Ruckeln bezeichnen, bzw ist dieses Tearing zu erkennen.


    Als Player nutze ich VLC, leider haben eine Aktualisierung und frische codecs nichts gebracht.


    Eine Frage zu den 60 Bildern/s habe ich aber. Wirkt sich ein Umstellen der Frequenz auf 75hz aus oder wird intern weiterhin mit 60 Bildern gerechnet?

  • Quote

    Eine Frage zu den 60 Bildern/s habe ich aber. Wirkt sich ein Umstellen der Frequenz auf 75hz aus oder wird intern weiterhin mit 60 Bildern gerechnet?


    Wenn die Panelfrequenz nicht fix ist, ist es dann bei PAL Material (z.B. auf DVD mit 50 Fields/s) ruckelfrei. Richtig übel wird es, wenn zwar eine Umschaltung möglich ist, aber intern dann auf 60Hz umgerechnet wird. Deutlich schlimmer als 3:2 Ruckler oder PAL Judder.


    Gruß


    Denis

  • Also scheinbar lag es an den Videodateien selbst, hab mittlerweile einige andere auf dem Rechner und da läuft alles bestens.
    Danke an euch ! Und auf 75hz schaun auch die Ruckelvideos ganz gut aus bzw. ist zumindest dsa Tearing fast komplett weg :]