Fujitsu Siemens L22W-5 (Prad.de User)

  • Da es schon einige Berichte zu den anderen L22W-Modellen gibt, möchte ich mich bei meinem L22W-5er kurzfassen.


    Den LCD habe ich jetzt gut eine Woche im Dauerbetrieb und möchte ihn nicht mer missen. Für das schmale Geld bekommt man echt viel Monitor.
    Sicher muss man auch Abstriche in Bezug auf Verarbeitung machen aber das sollte bei dem Preis eigentlich jedem klar sein.


    Was mir an negativem und positivem aufgefallen ist, hier mal in kürze:


    PRO
    + relativ Bildwinkelstabil. Ich habe schon wesentlich schlechtere TN Panels gesehen
    + Sehr schmaler Rahmen auch unten. Wirkt daher tzrotz 22" nicht so wuchtig.
    + Kaum wahrnehmbare Lichthöfe am Rand
    + Kein Summen
    + Kein Pixelfehler
    + Guter Schwarzwert
    + Preis


    CONTRA
    - Standfuss aus billigem Plastik und sehr wackelanfällig
    - Taster sind an der Front angebracht. Verdeckt wäre schöner gewesen, denn so oft muss ich da nicht drann.
    - Der vordere Teil des Gehäuserahmens ist silbrig glänzend lackiert. Sieht schick aus, sorgt aber leider dafür das sich an den Innenkanten des Rahmens das Displaybild etwas spiegelt. (Habe mal ein Bild davon angehängt)
    - Nicht höhenverstellbar


    Zu den internen Lautsprechern kann ich nix sagen. Ausser das wohl laut Dantenblatt welche vorhanden sein sollen. ;)


    Ich denke das waren so die Punkte die mir bisher aufgefallen sind.
    Mein Fazit: Für das Geld macht man bei diesem Gerät echt nicht viel falsch. Ich würde es jedenfalls jederzeit wieder kaufen.


    Wer möchte kann sich hier die technischen Daten downloaden.

  • Den L22W-5 bekommt man bei MediaMarkt, den baugleichen L22W-4 bei Saturn.


    Mit dem gleichen Panel gibts bei Saturn noch den X22W-1.
    Der hat zusätzlich noch einen DVI-Eingang.


    Neu sind auch die L22W-6SA und L22W-7SD.


    Der 6SA eintspricht dem W-4/W-5, hat aber einen runden statt des eckigen Standfußes. Der 7SD eintspricht dem 6SA, hat aber zusätzlich noch einen DVI-Eingang.


    Grüsse
    Roman