19"; Widescreen; low Budget

  • Da mein alter 19" Röhrenmonitor langsam seinen Geist aufgibt und ich meinen PC zum Wohnzimmer-Multimediacenter umbauen möchte, suche ich dafür einen schönen TFT Widescreen für möglichst wenig Geld (wenn das nicht eh von jedem hier rein geschrieben wird).


    Ich benutze den PC eigentlich für alles zu recht gleichen Teilen, also Spiele, Fernsehn, Filme, Office und in naher Zukuft im Studium wohl auch CAD Anwendungen sowie Programmierung. Weniger stark hingegen beschäftige ich mich mit Bildbearbeitung, was wohl heißt, dass die Farbechtheit nicht so wichtig sein muss.


    Durch einen aktuellen Test auf Tomshardwareguide bin ich dabei auf den Samsung SyncMaster 940BW gekommen, der ein gutes Gesamtbild abgeben soll. Da ich als TFT-Leihe natürlich keine Ahnung habe ob ich damit nicht den totalen Fehlgriff lande, möchte ich hier noch mal ein paar Meinungen einholen bzw. fragen, ob es da noch bessere Alternativen gäbe vielleicht auch bei den 4:3 TFTs.
    Der Preis sollte so um 250€ liegen.


    Vielleicht habt ihr ein paar Tips für mich, danke jedenfalls im Vorraus für die Antworten ;)

  • Also einen 19" Widescreen würde ich mir nich kaufen, der ist effektiv so groß wie ein 17" 4:3.


    Damit ein Widescreen die Größe eines 19" 4:3 erreicht, müsste dieser 21-22" haben.


    Meiner Meinung nach bist du da mit einem 4:3 also noch besser dran.


    Wenn du den TFT als Mediencenter nutzen willst ist für dich die Bildqualität sowie die Blickwinkelstabilität vermutlich wichtig. Damit scheiden TFTs mit TN-Panel eigentlich aus. Besser wäre ein VA der IPS-Panel. Diese Panels haben aber oftmals zu geringe Reaktionszeiten um damit spielen zu können. Also brauchst du Modelle, die einen sog. "overdrive" besitzen und damit auf ca. 8ms grau-zu-grau kommen.


    So viele gibt es von diesen "Allroundern" allerdings nicht und in der Preisklasse bleibt dann nur noch der Benq91GP für ca. 230 Euro übrig. Die "besseren" kosten ab ca. 300 Euro aufwärts. Wobei ich hier auch davon abraten würde den billigsten TFT mit VA-Panel zu nehmen, denn dieser ist dann auch nciht so gut, wie ein VA-Panel sein könnte, da es halt Low-Budget ist.


    Wenn du sicher nicht mehr als 250Euro ausgeben möchtest wäre dann vielleicht doch der Griff zu einem TN-Panel besser, die zwar eigentlich schlechter sind von der Bildqualität, aber bei TN-Panels bekommst du in dem Preisbereich schon super TFTs.


    Falls es dann doch ein TN werden soll, sind aktuell der Hanns-G JC 198DP oder der LG 1970HR zu empfehlen. (Kannst dir ja mal dieverse Testberichte durchlesen).

  • Hm ich denke ich werde mir den LG 1970HR holen. Leider kann ich die Qualität nicht selber überprüfen, da ich erst mal ne halbe Ewigkeit fahren müsste, bis ich am nächst größeren Elektromarkt angekommen bin, aber laut Prad Test sowie diversen Foreneinträgen zu entnehmen ist, kann ich damit wohl nichts falsch machen. =)

  • Ich hab den LG1970HR schon live gesehen und ich finde der macht ein ordentliches Bild.


    Das einzige was nicht so gut sein soll ist die Interpolation unterhalb von 1024x768. Aber so häufig wird man heutzutage wohl kaum geringere Auflösungen benutzen.