LG L2000CE (Prad.de User)

  • Hallo


    Da es zum CE-Gerät noch keinen Bericht gibt, versuche ich das jetzt mal:


    Auf der suche nach einem Augenfreundlichen Display mit nicht so hoher Auflösung habe ich mir für den L2000CE entschieden (87dpi):


    Kurzer Überblick:


    TN Panel
    1400x1050
    DVI
    VGA
    Höhenverstellbar
    Pivot
    Swiviel


    Lieferumfang:
    Treiber CD mit Farbprofil
    Pivot Software
    VGA KAbel
    DVI Kabel
    Netzkabel


    Verarbeitung:


    Nicht ganz so toll, der abstand von der Bildgrenze zum Rand ist in der mitte des Displays etwas kleiner (ca 1mm) als aussen. Ist aber eher interessant für perfektionisten.


    Display schwingt etwas nach bedingt durch den hohen und verstallbaren Standfuss. Immerhin ist der untere Bildschirmrand ausgezogen fast 20cm von der Tischkante entfernt.


    Da es ein TN Panel ist, ist die Pivotfunktion eher nicht zu empfehlen, da beide Augen dann unterschiedliche helligkeiern haben, es sieht halt irgendwie komisch aus.


    Im normalbetrieb sind die Blickwinkel aber wirklich sehr gut.


    Auch der Kontrast ist ordentlich, helle leicht abgesetzte Flächen auf Webseiten lassen sich gut erkennen, mein bisheriger Belinea 22 Widescreen (auch TN) konnte sie garnicht darstellen....


    Die blaue betriebs-LED ist auch etwas hell bei abgedunkeltem Raum.


    Ich nutze die beiden Monitore im Dualbetrieb, bilder setzte ich noch rein.


    Jeder Monitor hat jeweils einen Subpixelfehler, der nur Rot darstellen kann.


    Bestellt habe ich bei Amazon.de. Lieferzeit per Lastschrift nur einen Tag. Originale Ware mit LG-Verpackungsband.

  • Vielen Dank für den Erfahrungsbericht, bin gespannt auf die Bilder, habe bisher selber noch gar nicht vor einem 20 Zöller mit der 1.440er Auflösung gesessen und schon gar nicht vor zweien ;)

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Die 1440 auf manchen Internetseiten sind wohl irgendwie ein Durckfehler....


    Da bei 1400x1050 alles einwandfrei scharf ist, und links und rechts kein Rand ist, denke ich mal das es wohl eher nur 1400 sind, wäre auch der einzigste Moni. mit 1440, die anderen haben ja alle auch 1400x1050


    Betrieben habe ich die beiden momentan an einer X700Pro, der Hauptmonitor mit DVI, den zweiten Analog. Bei dem Analogen muss ich etwas weniger helligkeit geben, dami es gleich aussieht.


    Meine Nvidia Quadro NVS280 hat zwar Dual DVI, aber Spielemässig geht da garnichts....


    Ab und zu fahre ich halt eine Runde NFS, das geht mit der NVS280 garnicht


    Im grossen und ganzen bin ich zufrieden, werde die Monitore wohl behalten. Im vergleich zu meinem benq t904 mit VA panel sind die Kontraste und farbdarstellungen wirklich fast gleichauf, nur das das VA halt einen grösseren Blickwinkel hat. Der Blickwinkel ist aber schon sehr gut finde ich.


    Obwohl wirklich ein guter Fuss mit dabei ist, der an den Vesa-100 Flansch angeschraubt ist, habe ich die Monitore direkt auf den Tisch gestellt.


    Da ich die Monitore nicht drehe und verstelle ist das schon OK so, so hatte ich meine bisherigen Monitore auch stehen....



    Das mit dem Fotografieren muss ich noch üben....

  • Achja klar, das sind ja 1400 Punkte bei den Nicht-Widescreens im 20 Zoll Format *g*


    Wofür nutzt du die TFTs denn in erster Linie?

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Surfen, Office, Bilder anschauen, Bilder und DVDs anschauen/ bearbeiten, Videoschnitt..


    Zocken eigentlich nur 5%


    Eigentlich wollte ich ja ein VA Panel haben, aber die sind mir einfach zu teuer, bzw haben zu hohe Auflösungen.


    Den FP91GP hatte ich auch noch in der Auswahl, aber der gefällt mir einfach nicht so....

  • Hallo!


    Ich habe eine für meine Kaufentscheidung wichtige Frage zu dem LG L2000CE:


    Ich dachte mir die Auflösung von 1400x1050 ist bei 20" und vor allem für Spiele ziemlich ideal was die Größe von Text und auch die Performance von Spielen angeht (1600x1200 kostet mir dann doch zuviel Leistung aber 1280x1024 ist mir bei älteren Spielen zu wenig).


    Jetzt lese ich im Handbuch von LG bei den "Fehleranalysen":


    Problem: Bild nicht vertikal gestreckt bei 1280x1024@60 und
    1280x1024@75 Auflösungen / Bild hat schwarzen horizontalen Bereich oder Bild fehlt am oberen und unteren Rand des Bildschirms.


    Antwort:
    • Dies ist normaler Zustand des Bildes. Es wurde
    implementiert, um Zeichenunschärfe zu
    vermeiden, die durch Skalierung von 1280x1024
    zu 1400x1050 Auflösung verursacht wird.


    So weit so gut. Meine Frage: Kann man das auch ändern? Wie stark ist das Bild tatsächlich verzerrt? Fehlt immer etwas vom Bild/habe ich bei 1280x1024 immer schwarze Balken?


    Außerdem:


    Ein Argument für diese Auflösung wäre für mich auch das 4:3 Seitenverhältnis, weil ich davon ausging, dass dann z.B. 1280x960 (bei manchen alten Spielen wird nämlich 1280x1024 nicht unterstützt) ohne Verzerrung gestreckt wird. Bei den Spezifikationen im Handbuch lese ich aber:


    Voreingestellte Modi (Auflösung):


    640 x 350
    640 x 480
    640 x 480
    720 x 400
    800 x 600
    800 x 600
    832 x 624
    1024 x 768
    1024 x 768
    1152 x 870
    1152 x 900
    1280 x 1024
    1280 x 1024
    1400 x 1050


    Heißt das jetzt, dass 1280x960 gar nicht dargestellt/ausgewählt werden kann? Was passiert wenn ich es doch auswähle (in einem Spiel)? Wird dann "seitenverhältnis-gerecht" oben und unten beschnitten, schwarze Balken links und rechts oder habe ich dann wiederum eine Verzerrung (weil ja eigentlich nur 1280x1024 unterstützt wird?). Wie störend ist diese Verzerrung?


    Also kurz:


    Wie werden 1280x960 und 1280x1024 angezeigt? Was gibt es für Einstellmöglichkeiten per Display (besser) oder Software?


    Vielen Dank für die Informationen!

  • Kurz gesagt:


    Bild völlig in Ordnung, zum zocken auch gut.


    Skalierung akzeptabel.


    Leider lautes summen zwischen 30 und 70 % Helligkeit. Damit ist der Bildschirm für mich eigentlich nicht akzeptabel, es sei denn das dieser Fehler auch alle Konkurrenten betrifft.