Dell 2007WFP/HP w2207/Belinea 102035W/Dell 2407WFP

  • Hallo zusammen, :)
    ich habe hier auf Prad zwecks TFT kauf schon öfter geguckt was es so gibt usw. ...
    diese vier sind in meiner engeren Auswahl. :]


    Dell2007WFP
    HP w2207
    Belinea 102035W
    Dell 2407WFP


    da ich einen Allround TFT suche bin ich mir nicht so sicher,auch bei der Größe ...



    Fragen zum HP w2207


    wie Glossy ist der Monitor ? spiegelt er wirklich so doll ? und ich habe hier im Board gelesen,
    das man vom spiegelden Display Kopfschmerzen bzw. Sehstörungen bekommen soll bei zu intensivem gebrauch ???
    was ist da dran ? und wie sieht es mit dem Rahmen aus der Klavierlack spiegelt der auch und wie empfindlich ist er wirklich ??



    Fragen zum Dell2007WFP Rev.04


    was ich so gelesen habe gibt es bei diesem Monitor nichts zu beanstenden ? oder doch ? vll habe ich einen Artikel nicht gesehen !!



    Fragen zum Belinea 102035W


    ich glaube den würde ich ohne weiteres kaufen, weil er ja ein Allrounder ist ! gibt es Probleme mit diesem TFT ?



    Fragen zum Dell 2407WFP


    bei diesem bin ich mir nicht sicher ob er nicht doch zu groß ist ? Platz zum aufstellen hätte ich,wie weit muss man den davon weg sitzen ?
    eure erfahrungswerte bitte ! und eigentlich ist es schon viel Geld kann man damit rechnen das die TFT`s mit 24 Zoll demnächst günstiger werden ??


    und noch eine Frage zu meiner Grafikkarte...


    ich habe eine von ASUS (V9520MAGIC/T) Series mit VGA Chipsatz GeForce FX 5200
    sie ist schon ein Paar Tage älter in wie weit würde sich ausreichen ? welche Probleme gibt es ?
    vll könnt ihr mir ja auch noch eine neue Grafikkarte empfehlen ?
    P.S. zum Zocken ist sie nicht!!


    Fragen über fragen ich weiss,würde mich trozdem sehr über eure Antworten und Erfahrungen freuen :D


    Gruß Marc ;)

  • Ist echt schon eine ältere Grafikkarte, aber solang du nicht zockst ..


    Zum Dell habe ich vorher ein Review geschrieben, er steht frisch auf meinem Schreibtisch und macht sich echt schmuck hier :) Geiles Teil. Auch beim Belinea hört man nichts schlechtes. Glossy Panels solltest du nicht nehmen, wenn hinter dir ein Fenster im Raum ist. Die spiegeln schon recht krass. Ich weiß nicht, wie das beim HP ist, aber ich denke nicht, dass die da den Stein der Weisen entdeckt haben. Kannst dir ja den endslangen Thread durchlesen, ob der mich Lügen straft *g* Ich persönlich bin kein Fan von Klavierlack aufgrund der leicht sichtbaren Verschmutzung.


    Zum Dell 2407 kann ich nichts sagen. Gibt viele positive Berichte drüber, allerdings weiß ich nicht, ob deine Grafikkarte da nicht ausm letzten Loch pfeift bei der nativen Auflösung bzw. sie gar nicht schafft.

  • Quote

    Original von Marc07
    Fragen zum Dell 2407WFP


    bei diesem bin ich mir nicht sicher ob er nicht doch zu groß ist ? Platz zum aufstellen hätte ich,wie weit muss man den davon weg sitzen ?
    eure erfahrungswerte bitte ! und eigentlich ist es schon viel Geld kann man damit rechnen das die TFT`s mit 24 Zoll demnächst günstiger werden ??


    Ich sitze ungefähr 70cm dem Monitor und halte dies für eine gute Arbeitsentfernung. Und er ist groß, das ist ja das Gute daran. Viel größer möchte ich meinen Monitor auf dem Schreibtisch gar nicht mehr haben. Der Preis wird in der nächsten Zeit wohl nicht weiter fallen, man erwartet eher eine leichte Steigerung. Dies dürfte zumindest bis zum Sommer gelten, alles darüber hinaus ist dann schon wieder reines Raten.



    Quote

    ich habe eine von ASUS (V9520) mit VGA Chipsatz GeForce FX 5200
    sie ist schon ein Paar Tage älter in wie weit würde sich ausreichen ? welche Probleme gibt es ?
    vll könnt ihr mir ja auch noch eine neue Grafikkarte empfehlen ?
    P.S. zum Zocken brauch ist sie nicht!!


    Als reine 2D-Karte reicht sie vollkommen aus, unter Windows oder Linux sind die Geschwindigkeitsunterschiede zwischen den Herstellern in allen Preiskategorien vernachlässigbar. Sie scheint einen DVI-Ausgang zu haben, was für einen TFT die optimale Verbindung ist, insofern ist bei neuen Karten nur ein interessanter Punkt hinzugekommen, dass ist die Dekodierung von hochauflösenden Video im H264-Standard. Das kann eine schnelle CPU aber auch allein stemmen. Ich würde an deiner Stelle die Karte behalten.

  • Quote

    [i]Original von Solon


    Als reine 2D-Karte reicht sie vollkommen aus, unter Windows oder Linux sind die Geschwindigkeitsunterschiede zwischen den Herstellern in allen Preiskategorien vernachlässigbar. Sie scheint einen DVI-Ausgang zu haben, was für einen TFT die optimale Verbindung ist, insofern ist bei neuen Karten nur ein interessanter Punkt hinzugekommen, dass ist die Dekodierung von hochauflösenden Video im H264-Standard. Das kann eine schnelle CPU aber auch allein stemmen. Ich würde an deiner Stelle die Karte behalten.


    Hi,
    danke für die Info's


    nein leider hat sie nur VGA (V9520MAGIC/T Series) :(
    könnt ihr mir eine neue Grafikkarte empfehlen ?


    kann mir jemand sagen wie groß die Diagonale beim Dell 2007WFP in cm ist ?
    Danke
    Gruß

  • Du findest solche Angaben nun wirklich ohne jedes Problem im Netz, da dauert das Tippen der Frage länger als die eigene Suche. Das Beantworten übrigens auch: Dell-Monitore.


    Mit dem VGA-Anschluss wirst du nicht ganz die Schärfe erreichen, die mit DVI möglich ist. Wie stark sich das auswirkt, kann dir vorher niemand sagen. Es gilt aber, je höher die Auflösung, desto größer der Verlust. Ob du dir deshalb eine neue Grafikkarte holen willst, musst du entscheiden. Nehmen kannst du, was du möchtest, einen Qualitätsunterschied zwischen ATI und nVidia wirst du bei deiner Anwendung nicht feststellen können. Übrigens brauchst du in 2D auch nur wenig RAM auf der VGA, schon 64MB sind mehr als genug. Ich würde wahrscheinlich etwas preiswertes Gebrauchtes für ca. 10-15,-€ bei eBay ersteigern, neu gibt es solche Karten ab 25,-€. Du musst nur darauf achten, dass du den richtigen Anschluss für dein Mainboard auswählst, also AGP oder PCIe.

  • Hi,
    habe es nicht gesehen/überlesen !!
    danke auch für das Beispiel



    zwei Fragen noch zum Dell2007WFP
    habe hier im Forum etwas davon gelesen das bei dem Dell2007WFP zwei verschiedene Displays verbaut wurden/werden ??
    wie kann ich das erkennen und kann man die Rev.04 an der Seriennumeer oder so erkennen oder werden ältere Rev.'s nicht mehr ausgeliefert ??
    sollte man beim kauf auf jeden fall einen Pixelfehlertest machen (30€) !!
    oder sind sie heute so gut das man eigentlich nicht mehr damit rechnen muss sondern nur pech hat ?


    Danke und Gruß an alle

  • Gute Shops geben die Revision an, die sie ausliefern. Wenn aber ein Hersteller verschiedene Displays in den gleichen Monitortypen baut, kann der Händler dies leider auch nicht auseinanderhalten. Wenn also keine Revision genannt wird, du aber auf dem aktuellen Modell bestehst, so musst du das mit dem betreffenden Shop klären und auch explizit so bestellen. Eventuell geht das dann nur per Fax oder Mail und nicht über den Webshop. Allerdings dürfte es selten sein, dass ein Shop noch alte Revisionen auf Lager hat, da die Geräte doch schon einige Zeit verfügbar sind. Erkennen kannst du bei DELL auf jeden Fall im OSD, beim Karton bin ich mir nicht sicher, meiner ist im Keller.


    Pixelfehler sind mittlerweile selten, geschätzt sind das 1-2%. Wenn du also dieses Pech hast, kannst du immer noch von deinem Rücktrittsrecht Gebrauch machen. Es lohnt also nur, wenn du keine Lust auf solch eine Aktion hast und auf Nummer sicher gehen willst. Die meisten Pixelfehler stellen sich erst nach längerer Nutzung ein, wie du im entsprechenden Thread nachlesen kannst.

  • Stimme Solon da zu, der Pixelfehlertest ist bei kleineren Displays und qualitativ hochwertigen Monitoren eher für solche, die sich den Stress mit Rücksenden und Austausch nicht antun wollen, sondern von Anfang an ein gutes Produkt haben wollen. Die Pixelfehlerquote liegt aber, was ich so gehört habe, bei 24''-Dells schon nahe an 10%.