22" allround TFT um die 400 Eur

  • oh ja auf dem video sieht man es auch gut.


    naja ich denk ich such mir mal schon vorher ne alternative zum 215tw. Da er wenn ich ihn bestelle wohl wahrscheinlich zurückgehen wird, wenn man es so stark bemerkt.


    was wäre denn noch empfehlenswert an PVA/MVA/IPS im Bereich unter 400€ möglichst mit geringem Input-lag


    Shoggy meinst du das video mit dem taschenrechner,? da sah man es echt krass

  • Tja alternativen ^^, im 20"-21" WS bereicht gibts wohl nicht viel.


    Der NEC 20WGX²pro und der Asus PW 201 fallen wohl raus, das sie mehr als 400€ kosten.
    Dann bleibt ja noch der erwähnte Samsung 215TW, im 21" gibts noch nen Eizo 2110 der mit über 700€ auch deutlich zu teuer ist.
    Da bleiben im 20" WS nur noch der Belinea 102035W oder ohne DVI Belinea 102030w (ohne DVI kommt aber wohl nicht in frage), den ViewSonic VX2025 gibts ja auch nicht mehr, der hat aber das gleiche Panel wie der Belinea und zum schluss bleibt noch der DELL 2007WFP, der wohl auch den geringsten Input-Lag haben dürfte da er komplett auf Overdrive verzichtet (hier im Forum meinte einer er hat etwas so um die 16ms gemessen).

  • ok der belinea hab ich gelesen soll ja net so der hit sein.


    Also nur samsung und dell bei den WS Panels


    Gut wäre das schonmal eingegrenzt.


    Was gäbe denn bei den 20/21" 4:3 panels noch unter 400€ brauchbares?

  • Nur so Interesse halber, wo haste denn was negatives über den Belinea gelesen? Ich hab bis jetzt durchweg nur relativ positive sachen gelesen.



    20"-21" 4:3 gibts meinem Wissem nach nur einen Non-TN unter 400€ und das is der LG 2000C, aber laut den letzten User-Berichten hat die Qualität sehr stark abgenommen.

  • Hallo,


    lass die Scalierung von der Grafikkarte machen und schon ist der Effekt deutlich kleiner. Die Videospiel habe ich schon vor 7 Jahren gemacht, ist eine lustige Sache aber mehr auch nicht. Ja eine TFT ist eben träge.


    da der Samsung LCD TV und auch andere eine änliche Schaltunge haben, habe sie auch einen Lag, aber von den Konsolenspieler habe ich da doch wenig gehört.
    Also ich hatte zum vergleicheine Dell 24" und einen Eizo 21"w die waren alle gleich lahm wie der 215tw. gegenüber meinen alten TN.


    Ich streite den Lag nicht ab, nur bin der Meinung das es für den Normalnutzer von doch keinen großen interesse ist.
    Weiter hat sich mein Spiel verbessert, weil das Bild deutlicher ist und ich den Gegner früher erkenne.


    hier bei dem Bild in der Bewegung sehe ich keinen Unterschied, habe noch andere, den Benq ist eine MVA.



    Hier noch interessanter sobald das TV Bild eingeblendet wird gibt es keine ms Unterschied mehr!!! Na!



    Gruß
    Michael

  • Naja der L2000C .... nicht so wirklich prickeld.


    schlumie


    der vergleich zwsichen den ebiden monis is son bissl wie "not hilft elend" überspitzt gesagt. du hättest tn vergleichen müssen, das wäre aussagekräftig gewesen.


    Ich denke ich werde wohl selbst testen müssen, in wie weit der lag mich stört.
    Ansonsten bleibt nur noch der Dell.


    Tja in den letzten 2-3 Jahren hat sich imho kaum was geändert. Noch immer bekommt man unter 400-500€ kaum gescheinte PVA/MVA/IPS Panels über 20".


    Und ich dachte die werden mal billiger ... naja

  • Hallo,


    der Benq ist verzögert ca. 1 Bild also ca.16ms bis 20ms, mein TN ist nicht schneller wie der Benq (der hat mal 750 Euro geksotet).


    Der 215tw ist nur so preiswert weil das Mauslag, Inputlag die Leute verschreckt. Ein guter TFT kostet heute immer noch gutes Geld.


    Aber das Bild mit dem Tv ist schon sehr interessant, kein Unterschied. Sonst beim Desktop war der 215tw immer ein paar ms langsamer.


    Gruß
    Michael

  • hmm ok danke für die erläuterung so kann man das ergebnis schon besser deuten.


    Nun hab die qual der Wahl Dell 2007 oder 215tw .... hmmm *grübel* ?( ... ratlosigkeit.

  • Hallo,


    Ich finde 21" ist eine gute Größe, es könnten auch gerne 22" sein, wenn man gute Augen hat ist 20 auch nicht schlecht.
    Samsung hat eine Austauschservice, also immer einen TFt auf dem Tisch.


    Ja das ist eine schwere Entscheidung


    welcher gefällt dir besser vom optischen?


    Der Samsung hat einen windigen Fuß, hier kann man sehen wo gespart wurde, Die weiter Verarbeitung ist ordentlich, aber nicht edel wie Apple oder wertig wie Eizo, hier mach Dell etwas mehr Show.


    Das einzige was man meckern kann ist die Streifigkeit, beim Dell. Aber es gibt nicht den perfekten TFT.


    Ja es ist eine schwer Entscheidung, wenn einfach aus dem Bauch herraus, so habe ich es auch gemacht. Je mehr man denkt desto verwickelt wird es!


    Gruß
    Michael

  • Quote

    Original von michael1993
    nimm dir den HP 22 W2207 wenn dir das verspiegelte Display nicht taugt nimm den Samsung 226BW


    Wenn du dir ne minute zum lesen zeit genommen hättest, so hättest du gesehn das ich KEIN TN will und den w2207 schon hatte und ihn 1 tag später zurückgeschickt hab.


    zur Entscheidung:


    Samsung
    + PVA zum unschlagbaren Preis
    + 21"
    + Bildqaulität angeblich vergleichbar mit Eizo 2110
    + Guter Service
    - wackeliger fuss
    - overdrive, dadurch evtl. inputlag der beim gamen stören kann
    - Optik nicht soo doll
    - 20€ teurer


    Dell:
    + kein overdrive = weniger inputlag
    + Optik
    + Auch gute Bildqualität
    + 20€ billiger
    - nur 20" bei fast gleichem Preis
    - S-IPS evtl bissl schlechtere bildquali als PVA
    - weniger Garantieleistung (glaube ich)
    - längere Lieferzeit (2wochen ca.)


    Toll 1:1 wenn man die Punkte zählt :(.


    Muss ich wohl beide bestellen und einen zurückgeben. Ist asi aber geht wohl net anders. Letztendlich wird das lag entscheiden. Wenns beim samsung nervt = dell kaufen.


    Problem Dell aktion ist bald zuende


    Wenn ich nur nicht so absolut kein bock hätte mit umtasuchen und geld hinterherrennen. kann man den nicht irgendwo auf rechnung bestellen den samsung?

  • Was ist denn von dem Philips 200WP7ES zu halten?
    Scheint ja ein VA-Panel zu haben inkl. des Ergonomie-Schnick-Schnacks!
    Gibt es dazu schon irgendwo Testberichte?


  • Hallo,


    berichte mal wie sie Dir gefallen haben. Ich konnte den Eizo mit meinen vergleichen, sie sind schon sehr ähnlich, aber der Eizo hat die besseren Farben, es sticht aber eine nicht gleich in die Augen.
    Für den normalen Anwender sind die Monitor mit VA bzw IPS .. Paneelen alle sehr gut. Nur die Profis die es dann brauchen müssen genauer schauen. Die Marke Belinea ist auch gut nur sehr schlicht und stechen nicht herraus. Im Betrieb haben wir seit vielen Jahren die marke und sind sehr zufrieden, zuletzt haben wir einen 21" gekauft und der ist Klasse eben Preiswert!


    Natürlich sind NEC und Eizo auch preiswert, aber die wenigsten brauchen die Leistung, es ist auch so ein Statussymbol in vielen Firmen ;)


    Der Dell ist schick, aber hat er eine Höhenverstellung? (es sieht so aus)


    Gruß
    Michael

  • Hallo,


    noch mal kurz was zum Dell. Ich vermute das er das bessere Bild hat, weil bei 20" hat man die Ausleuchtung besser im Griff, auch wirkt das Bild noch feiner.
    Ach die beim 215tw der s-video Anschluß bietet kein tolles Bild, falls du da irgend welche Ideen haben solltest, ist nur eine nette Sache. Da wäre mir eine USB Hub lieber gewessen.


    Gruß
    Michael

  • Quote

    - weniger Garantieleistung (glaube ich)


    Also der Samsung hat 3 Jahre Reperatur Service und der Dell 3 Jahre Austausch Service, da lässt sich wohl streiten ob Reperatur oder Austausch besser ist. Probleme kannst du mit beiden Verfahren haben. Zudem kann man bei Dell die Garantie auf 5 Jahre erweitern, aber glaub das ist den größeren Modellen ab 24" vorbehalten.


    Quote

    Der Dell ist schick, aber hat er eine Höhenverstellung? (es sieht so aus)


    Ja, der Dell ist Höhenverstellbar.


    Quote

    S-IPS evtl bissl schlechtere bildquali als PVA


    Das kann man sehen wie man will, ich glaub im allgemeinen heisst es immer VA- hat im vergleich zum IPS einen bischen besseren schwarzwert, wo hingegen IPS die besseren Blickwinkel liefert, kommt halt immer drauf an wo man die Prioritäten liegen hat.


    blade04, du hast immer noch nicht verraten wo du schlechtes über den Belinea gelesen hast.

  • naja ich hab lieber mehr schwarzwert als blickwinkel insofern sollte ja ein pva für mich besser sein.


    Aber vermutlich sind das weider so geringe unterschiede die niemand wirklich bemerkt ;).


    Ich hab ja momentan nen IPS, da bin ich der meinung das der schwarzwert schon besser sein könnte. aber des panel is 3 jahre alt also nicht mehr wirklich mmit heutigen zu vergleichen.

  • Quote

    Original von Kami-H


    Also der Samsung hat 3 Jahre Reperatur Service und der Dell 3 Jahre Austausch Service, da lässt sich wohl streiten ob Reperatur oder Austausch besser ist. Probleme kannst du mit beiden Verfahren haben. Zudem kann man bei Dell die Garantie auf 5 Jahre erweitern, aber glaub das ist den größeren Modellen ab 24" vorbehalten.


    Hallo,


    Samsung repariert und stellt dir in der Wartezeit einen Leihschirm hin. Reparatur ist eigentlich besser. beim Austausch bekommst Du ja keinen neuen Schrim (leider) sondern einen gleichwertigen. Ich bin damit bei einer Garfikkarte, DVD Laufwerk,und Festplatte auf die Nase gefallen. bei meinen Plasma sollte auch getauscht werden, im Endeffekt habe ich auf Reparatur bestanden, was auch gut war.
    Am Besten es geht nichts kaputt!!



    Gruß
    Michael

  • Quote

    Original von blade04
    naja ich hab lieber mehr schwarzwert als blickwinkel insofern sollte ja ein pva für mich besser sein.


    Aber vermutlich sind das weider so geringe unterschiede die niemand wirklich bemerkt ;).


    Ich hab ja momentan nen IPS, da bin ich der meinung das der schwarzwert schon besser sein könnte. aber des panel is 3 jahre alt also nicht mehr wirklich mmit heutigen zu vergleichen.


    Hallo,


    meine Benq (MVA) ist von 2003, hier habe ich mich deutlich verbessert, aber einen wirklich guten Schwarzwert würde ich bei einem Monitor nicht erwarten. hier steh ich mehr auf Plasma und wenn man den 215tw neben den Plasma stellt sieht das etwas armselig aus ;)


    man müßte die Hintergrundbeleuchtung regeln können, dann wird der Schwarzwert besser. Hier ist wichtig das der Monitor mehere Setups speicher kann, den Lesbarkeit von Schrift braucht ganz andere Einstellung wie Spiele oder Film, das geht beim Samsung sehr gut mit einem Knopf kann ich es wählen. Aber PVA ist eine feine Sache!


    Gruß
    Michael