HP w2207: Schlieren - Verwischen

  • "von MichiMS ...wir vorher schon gesagt: Das Ding bildet keine Schlieren... Ich hab damit schon Quake3 in der nativen Auflösung gespielt und alles getestet, von extrem schnellen Bewegungen bis langsamem hin und herschauen: Sieht aus wie auf einem CRT --> perfekt ..."


    ... nie im leben vergleichbar mit crt, zwar keine schlierenbildung verstärkt wahrnehmbar, aber dennoch ein störendes verwischen bei langsamen drehungen ! er ist zwar spieletauglich, aber es sollte jedem bewusst sein, dass zuvor genanntes auf jeden fall vorhanden ist !!!


    gruß spicey

  • ist doch normal oder haste echt gedacht der ist echt so flink wie ein crt monitor:)


    und comments wie der MichiMS ist auch normal und sollte man nicht überbewerten,der hat die rosa rote brille an der sich gerade den monitor gekauft hat und happy ist und nicht in der lage ist objektive zu berichten:))


    und abgesehen davon ich war auch so ein nörgler nach dem ich mein ersten tft hatte da hab ich auch gedacht omg was das für kack^^ ist halt alles gewöhnungssache:) du wirst kein tft finden der einen crt ebenbürtig ist egal welcher preisklasse

  • Quote

    Original von spicey
    "von MichiMS ...wir vorher schon gesagt: Das Ding bildet keine Schlieren... Ich hab damit schon Quake3 in der nativen Auflösung gespielt und alles getestet, von extrem schnellen Bewegungen bis langsamem hin und herschauen: Sieht aus wie auf einem CRT --> perfekt ..."


    ... nie im leben vergleichbar mit crt, zwar keine schlierenbildung verstärkt wahrnehmbar, aber dennoch ein störendes verwischen bei langsamen drehungen ! er ist zwar spieletauglich, aber es sollte jedem bewusst sein, dass zuvor genanntes auf jeden fall vorhanden ist !!!


    gruß spicey


    Nö!
    Ich hab den CRT (Samsung Syncmaster 959NF für 250 Euro) direkt daneben stehen gehabt und es war absolut kein Ansatz von Schlieren oder sonst was zu erkennen!
    Ich zocke Quake, seit Quake1 und habe schon einige Deutschland- und Europaweite Turniere mitgemacht, ich weiß also, was ich da sehe und was nicht. Habe mir erst jetzt einen TFT geholt, weil die vorher einfach nicht Spiele-tauglich waren. Der HP ist der erste, der wirklich perfekt zum Zocken ist!
    (ich klinge zwar wie ein Vertreter, tue das aber nur, weil ich so begeistert von dem Teil bin ;) )


    Die Qualität des Monitor scheint aber sehr(!) stark zu streuen von Gerät zu Gerät. Es klagen viele über Rotstich bei der Schrift oder irgendwelche krummen Gehäse etc. Meiner hat nichts davon!


    derguru: Die Brille ist jetzt weg und ich find den immernoch genau so krass wie am Anfang.
    Aber egal... glaubt was ihr wollt. Ich weiß, wie das Ding aussieht und was es kann. Wenn ihr das nicht einsehen wollt, störts mich eigentlich wenig (von den Leuten in Foren kann man ja meist nicht viel halten... versteh ich schon).


    Also dann, schönes Wochenende.

  • wenn ich richtig informiert bin, ist es normal dass ein tft bei langsamen bewegungen verwischt. dies liegt an der technik; dem aufbau des bildes.

    proz: 6400; mb: giga s3 @400; enermax liberty 500 ram: adata 4x1gb 800er;
    bs: vista buisness 64bit
    gk: ati x1950pro 512mb; sk: x-fi extreme-music
    monitor: 22"tft, hp w2207
    lw: dvd-brenner lg4167a

  • Evtl. werden hier wiedermal Schlieren mit der Technisch bedingen Bewegunsunschärfe von TFT's verwechselt.
    Die Bewegungsunschärfe bei TFT's ist Technisch bedingt und weißt jeder TFT mehr oder weniger auf.