Kann ein Panel zu groß sein?

  • Kann ein Panel eigentlich, wenn es nicht zum Fernsehen verwendet wird, sondern
    zum Arbeiten am PC, zu groß sein?


    Also z.B. dass die gewonnene Übersicht ab einer bestimmten Größe wieder abnimmt?

  • Die aktuellen 30" Geräte stellen aus meiner Sicht schon eine Art sinnvoller Grenze dar. Bei 40-60cm Abstand muß man da bereits den Kopf bewegen. Ein deutliches Plus ist da problematisch, oder man muß den Abstand vergrößern, was zum Arbeiten am Rechner und auch für bestimmte Spiele nicht eben geeignet ist. Dagegen wäre eine Vergrößerung der Pixeldichte sehr sinnvoll. Momentan sind wir da bei etwa bei 100ppi angekommen. Ich hätte nichts gegen 200ppi einzuwenden. Auch wenn das bei 30" ansteuerungstechnisch aktuell eine gewisse Herausforderung wäre, wenn man in einem vernünftigen Bereich bezgl. der Bildwiederholfrequenz liegen wollte (2x DualLink DVI).


    Gruß


    Denis

  • Ja, je nach Sitzabstand und Pixeldichte gibt es ab wirklich großen Displays (>24") mehr Informationen auf dem Bildschirm, als man wahrnehmen kann.


    Außerdem wird bei größeren Auflösungen (2560 * 1600) die Hardware sehr gefordert -> das Spielen macht mit Rucklern dann keinen Spaß mehr.

    Es gibt Drei Arten von Menschen, die die rechnen können und solche die es nicht können.

  • ja.



    Quote

    Original von Wurstdieb
    nein


    na gut, dann sollte man das Panel aber mit Pivot hochkant stellen :P


    nicht von ungefähr sind die Seiten der meisten Bücher immer noch im Hochformat, endlos lange Zeilen sind ziemlich unhandlich zu lesen.


    Quote

    aus

    Code
    Binokulares menschliches Blickfeld
    horizontal vertikal
    optimal ±9° – ±10° +25°, -35°
    maximal ±30° +30°, -45°
    (Vertikal positiv ist oben, negativ unten.)


    ich habe das Zitat mal in code-tags eingepackt damit die Felder der Tabelle untereinander stehen, kA wie man das besser macht.