Samsung 245B, Hanns.G HG281DP oder Acer AL2423W?

  • Hallo besitze derzeit den Samsung syncmaster 204ts und will mir in jetzt einen größeren Monitor holen. Ich benutze den Monitor oft zum surfen, Fernsehen (über HD TV-Karte), DVD (bald evt HDDVD usw) und spiele (wobei ich sogar mit meinem 16ms schon zufrieden war) ab und zu Office und Photoshop. Habe mir mal 3 nach kurzem vergleichen ausgewählt:


    Samsung SyncMaster 245B 24 zoll (sehr hoher Kontrast und günstig)


    Hanns.G HG281DP 27,5 Zoll (ja 27,5 zoll für unter 500€)


    Acer Office Line AL2423W 24 zoll (MVA Panel)


    was meint ihr? Gibt es vieleicht noch alternativen in der Preisklasse die ich übersehen habe?

  • Ob 27- oder 24 Zoll ist egal, da es dieselbe Auflösung ist und somit nicht mehr PLatz auf dem Desktop vorhanden sein wird. Lediglich der Abstand zum Display muss eben vergrößert werden oder wenn du schlechte Augen hast lohnt sich der 27 Zöller. Ansonsten würde ich die feinere Pixelstruktur der 24er vorziehen.


    Bleiben also der Samsung und der Acer. Der Umstieg auf den 245B wäre für dich sicherlich eien Enttäuschung, da du bereits mit einem hochwertigen VA-Panel bestückten TFT arbeitest und die schlechten vertikalen Blickwinkel des 245B wahrscheinlich als störend empfindest.


    Das gilt im Übrigen auch für den Hanns.G, bei dem die schlechten Blickwinkel aufgrund des noch größeren Displays nochmals stärker ins Auge fallen dürften.


    Mit der Reaktinszeit deines jetzigen Geräts bist du zufrieden. Der Acer AL2423W passt somit perfekt, vorausgesetzt du kannst auf Höhenverstellung und Pivotfunktion verzichten, denn die bietet der Acer aufgrund des extrem günstigen Preises nicht.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • ich tendiere insgesamt zum Hanns.g. Zwar ist ja die Nutzfläche gleich bei den tfts, aber ist das erlebnissfaktor bei einem 27,5 zöller beim spielen oder film schauen nicht intensiver gegenüber einem 24er? Wie schlecht ist den die Winkelunabhänigkeit ungefähr? Den letzten TN Panel hate ich vor einer Ewigkeit in form eines 17er benq tft. Pivot brauche ich nicht.


    Ich überlege ja ernsthaft erst den hanns.g zu bestellen und bei nicht gefallen das FAG zu nutzen. Hätte aber denk ich ein schlechtes gewissen.

  • Der vertikale Blickwinkel ist schon bei einem 24er mit TN-Panel nicht besonders gut bzw. es sind auch bei normaler Sitzhaltung am oberen und unteren Rand Helligkeitsunterschiede sichtbar. Das wird bei einem 27er vermutlich nochmals verschärft.


    Das Spielerlebnis kann bei gleichem Sitzabstand sicherlich auf einem 27er (noch) intensiver wirken. Weil aber die Pixel grobkörniger sind, ist für den Office-Einsatz ein größerer Sitzabstand als bei einem 24er zu empfehlen.


    Ich meine: Besser ein gutes 24 Zoll als ein durchschnittliches 27 Zoll Display, aber das musst du selbst entscheiden.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • ok thx, ich habe mal den Samsung ganz ausgeschlossen und tendiere jetzt zwischen den Hanns.G und Acer eher zum zweiten. Werde aber dennoch ein zwei Wochen warten und hoffen das jemand bis dahin mal den Hanns.g hier im Forum testen kann.