HP w2408h (Prad.de)

  • Quote

    Original von stalli0n
    So, ich hoffe ich konnte dir helfen und dir mühsames Suchen nach Informationen (sowie ich es machen musste) ersparen.


    Sehr sogar! Danke für deinen ausführlichen und informativen Beitrag =)

  • Welche Version von Word wurde verwendet? Vor allem: Wie wurden die Seiten nebeneinander angeordnet?


    Ich selbst habe noch Word 2000. Dort wäre mir noch keine solche Option aufgefallen.

  • gibts hier jemanden, der den 2408h besitzt und etwas über den adobeRGB-farbraum sagen kann?
    auf prad hat er ja ganz gut abgeschnitten, wäre trotzdem super, wenn jemand über erfahrungen hinsichtlich photoshop und anderer grafischer angelegenheiten und die farbtreue berichten könnte.
    danke schon mal

  • Von wegen es stört nich. Wenn hinter dem Moni noch eine Wand ist hört man es sehr deutlich, wenn man nicht gerade vom Disco bereits einen Höhrschaden hat. Die brutzelnde Geräusche sind nichts anderes als kleine Entladungen im Netzteil. Erstens nerven die Geräusche, zweitens können diese kleinen EMPs für die umliegende Electronik net gut sein.


    PS: HP verbaut im 2408 zwei verschiedene Netzteile... eines davon "brutzelt"

  • Interessanterweise habe ich keine "Brutzelgeräusche" obwohl er etwa nur 40cm von der Wand steht. Manchmal glaub ich ein leises brummen zu hören. Das tritt meistens kurz nach dem einschalten auf und verschwindet nach ca. 3-5 Minuten. Ansonsten kann ich mich nun nach 1,5 Monaten Nutzung nicht beschweren.

  • hatte den schirm und hab ihn wieder retourniert...


    warum? in meiner wohnung ist es unter tags recht hell... der monitor ist in so einem umfeld eine zumutung und zb für ernsthaftes arbeiten absolut unbrauchbar!
    ich seh nämlich lieber das bild des monitors als meine reflexion darin! :(


    geräusche sind mir keine aufgefallen...


    wieso verbauen immer mehr hersteller solche glare displays? außer augenschmerzen bringen die überhaupt nix!

  • Quote

    Original von stalli0n
    Ich nutze den Monitor nebenbei auch als "Fernseher" mit meiner TV-Karte im Vaio (HDMI) und bin sehr zufrieden mit dem Bild.


    KAnn der Monitor mit einem DVB-S Receiver auch als Standalone TV verwendet werden?
    ISt also TV auf dem Monitor gucken möglich ohne, das man jedes MAl den PC hochfahren muss??

  • Hallo leute,


    ich bräuchte da mal eure Hilfe. Ich habe vor mir einen 24" Monitor zu kaufen, aktuell habe ich einen Dell 2408, welcher mir zwar von der Farbpracht und der Verarbeitung total gefällt, jedoch war es das dann auch schon. Als ich ihn das 1. mal in Betrieb genommen habe, konnte ich kaum meinen Augen glauben.. wie sehr der Pfeil der Maus hinterher zieht.. Ich hatte dann de Hoffnung, dass es in Spielen etwas anderst aussieht.. aber im Gegenteil für meine Verhältnise (Starcraft, Brood War, extrem schenlles Strategiespiel wo man in 1s mehrfach das Bild wechselt durch Hotkeys) absolut unbrauchbar. Ich hatte es dann mit meinem alten Sony SDM 75 verglichen und dazwischen lagen Welten.
    Der Dell wird also zu 100% zurück gehen und ich habe mich hier in der Zwischenzeit auch schon durchgekämpft.


    Ich sehe nun das ich warscheinlich auf jeden Fall ein TN-Panel brauche, jedoch kann ich mich nicht richtig für einen Monitor entscheiden.


    Focusiert habe ich mich z.Z. auf den HP 2408h, auch wenn er kein DVI eingang hat, so kann ich ihn ja immernoch via HDMI anschließen. (ist ja auch Digital)


    Was ich gerne zu dem Monitor noch wissen wollte:


    - Input-Lag laut test, nicht feststellbar. Aber wie hoch ist er wirklich (hat jemand Screenshots?), kann er mit dem kleinen Bruder dem HP 2207 oder dem LG227WT mithalten, welche keinen Input-Lag aufweisen, was auch im Test dargelegt wurde?


    - Gibt es alternativ noch Geräte die in Frage kommen?


    - alternativ habe ich mir auch schon gedanken gemacht einen 22" zu kaufen, sind die Geräte für das Gaming grundsätzlich schon besser ausgereift?


    Preislich bin ich recht flexibel, also daher keine Grenzen.


    Dinge die ich am PC mache:


    Zocken 50%
    Surfen: 30%
    Filme: 20%

  • Hallo liebe Prad-Community!


    Ich bin sehr neu im Gebiet dieses ganzen Monitor-Dings. Hab mir jetzt aber vor einiger Zeit diesen Monitor geholt und nun ist auch endlich meine Playstation 3 dazu angekommen. Voller Vorfreude habe ich dann Gta IV und Gt Prologue ausgetestet, musste aber komischerweise etwas feststellen. Ich bin mir nicht sicher ob es am Monitor liegt, oder an welchen sonstigen Einstellungen das liegen kann. Ich habe zusätzlich noch meinen Rechner an dem Monitor dran und da ist es mir nur bei wenigen Spielen aufgefallen, wie zb: bei Mass Effect. Uuuund zwar, dass vor allem Schatten im Spiel extrem verpixelt sind. Und wenn ich bei GTA IV in die Ferne schaue ist das so massiv verpixelt, dass es wirklich kein schöner Anblick mehr ist. Ansonsten sieht die Grafik top aus und auch bei Gran Turismo ist bis auf die Schatten, die verpixelt sind, alles in ordnung.


    Woran könnte das denn liegen? Kann mir da einer weiterhelfen?
    Würde mich wirklich über eine schnelle Hilfe freuen, kanns kaum erwarten endlich mal richtig zu zocken ;)


    danke schonmal,

  • Hallo!


    Ich habe eine Frage an die Tester des HP w2408h, und zwar welches Panel der PRAD-Testmonitor hatte?


    Habe nämlich gestern einen w2408h bekommen mit einem LPL_LM240WU3 Panel (mittels Service Menü herausgefunden, soll somit ein LG Panel sein) und bin nicht so ganz zufrieden mit der Schriftschärfe, hatte vorher einen HP W2207 und dort war die Schrift um einiges schärfer. Auch die Farben kommen mir um eine Spur zu unnatürlich vor bzw. etwas zu heftig.


    Angeblich gibt es ja auch welches mit Samsung Panele die besser sein sollen, aber auch einige mit Immolux die noch schlechter sind als das LG (zumindest punkto Ausleuchtung).


    Würde mich auch über Antworten freuen von anderen hier, die vielleicht ähnliches erfahren haben bzw. ob es wirklich vom Panel abhängt oder ich vielleicht ein schlechtes Gerät erwischt habe.


    Danke und mfg JamX

  • moin,
    habt ihr nen adapter oder direkt nen Kabel gekauft?
    Gibt es zwischen DVI auf HDMI Kabel oder DVI auf HDMI Adapter irgendwelche Unterschiede? Also lieber Kabel oder Adapter?

  • Hallo,


    ich bin nun auch bereit mir meinen ersten flachbildschirm zu kaufen und mich von meinem 19" CRT zu trennen. Dieser solle es nun werden...



    Dazu folgende Frage:
    Vielleicht hab ich es im Test überlesen, aber wie Tief ist der Monitor bzw. der Standfuß? Besonders da dieser Monitor ja diesen V-förmigen Fuß hat, sieht das alles etwas länger aus, als bei anderen TFTs


    Über eine Antwort zu der Frage ob nen Kabel oder nen Adapter "besser" ist, würde ich mich auch freuen :P



    danke,
    nico

  • hallo erstmal,


    weil ich mir das t-home paket zulegen wollte, hatte ich auch gleich daran gedacht mir nen hübschen fullhd monitor dazuzukaufen und den gleich über hdmi mit dem media receiver vom t-home paket anzuschließen, und eventuell über vga mitm rechner als zweitmonitor (is aber nicht so wichtig und nich ausschlaggebend) zu verbinden
    nun zu meiner frage:
    wie reagiert der w2408h auf tv bilder? und dadurch dass der media reciever diverse usb anschlüsse hat wird es auch kein problem sein darüber filme zu gucken...funktionert das denn so reibungslos wie ich mir das vorstelle, oder kanns probleme geben?
    gibt es denn überhaupt für meinen zweck (nur tv&filme über den fullhd monitor gucken) nen besseren monitor?
    danke
    gruß
    rainiac

  • Hi!


    Hab den Monitor jetzt seit Donnerstag abend.
    War damit direkt von Freitag bis Sontag auf ner LAN Party ^^


    Hatte also jede Menge Zeit, den Monitor auf Spiel- und Filmtauglichkeit zu prüfen *gg*.


    Habe leider einen Pixelfehler, der aber bei dem riesigen Bildschirm garnicht stört, da er eh nur bei weißem Hintergrund sichtbar ist.
    Des weiteren scheinen die Boxen des Monitors nicht zu funktionieren, außer ich bin zu blöd um die anzuschliessen...
    (Das eine Kabelende in den Sound-ausgang des Rechners und das andere in den Sound-eingang des Monitors?!?!?) Treiber und alles sind drauf,
    Boxen sind auch nicht auf stum gestellt, sondern voll aufgedreht. Dennoch konnt ich Ihm keinen Mux entlocken...
    Naja, wozu hat man ein Haedset, bzw. 5.1 Anlage...


    Also als Darstellungsmodus habe ich Movie ausgewählt, da er meiner Meinung nach mit Abstand der beste ist.
    DVD-Filme werdem Hammer gut dargestellt, guter Schwarzwert, auch bei schnellen Abläufen noch sehr scharf, dass ganze.


    Hab auch eine TV-Karte, leider nicht digital, bei der wird das Bild auch sehr gut dargestellt, natürlich nicht so gut,
    wie bei den DVD-Filmen, aber das liegt eher an der TV-karte, als an dem Monitor.


    Spiele gespielt habe ich schon:
    CoD4, UT2004, Warcraft3, Warhammer, Devil May Cry 4, FarCry, Crysis,
    NfS ProStreet, Crashday, Flatout2


    Hatte anfangs meine Bedenken, ob es sich negativ auswirkt (gerade bei Shootern) dass der Monitor so groß ist, war aber, nach kurzer gewöhnungsphase kein Problem.
    Ich konnte keine Auswirkungen eines Input Lags feststellen, obwohl ich eigendlich viele schnelle Shooter gezockt habe (UT2004 instagib).
    Die Farben sind sehr satt, wirken aber nicht unrealistisch.


    Interpolation (bei WC3 / Crysis) war auch einwandfrei. Sah natürlich nicht so gestochen scharf aus, wie auf 1900/1200,
    aber auch keinesfalls irgendwie verschwommen, oder so.


    Insgesamt bin ich zufrieden mit dem Monitor, wär nur trotzdem praktisch, wenn die Boxen auch funktionieren würden.



    Ach so... ich benütze eine Club 3D 3870 (900/1300) angeschlossen ist der Monitor via dem hdmi / DVI Adapter, der bei der Grafikkarte dabei war.


    Ein DVI Kabel ist nicht beim Monitor dabei, wär auch sinnlos, da er keinen DVI anschluss hat...
    Aber ein VGA Kabel ist noch dabei ^^ und da kann man ja auch wieder ein VGA / DVI Adapter dahinterklemmen *gg*