Philips 150S3F (Tom's Hardware Guide)

  • Der 150S3F ist einer der ersten Einsteigerbildschirme von Philips. Bisher wollte der Hersteller immer die vollständigste Leistung anbieten, hatte damit aber auch teure Displays. Wie bei den meisten Herstellern hat sich diese Haltung umgekehrt - nur Eizo leistet noch Widerstand - und sie haben nun ebenfalls Einsteigerdisplays im Programm, um den Erwartungen von Unternehmen und Privatleuten gerecht zu werden, die zum Flachbildschirm wechseln möchten, aber ohne sich dabei zu ruinieren. Der günstigere Kaufpreis erklärt sich zum Teil aus der geringeren Ergonomie des Bildschirms. Vergleicht man ihn mit dem 150P3A, Philips' Spitzenmodell bei den 15-Zöllern, so verfügt der 150S3F lediglich über eine typische Basisausstattung ohne Lautsprecher, ist nicht höhenverstellbar, kann nicht gedreht werden und hat auch keine doppelten Anschlüsse: Er arbeitet nur analog.


    Der komplette Test ist zu finden bei Tom's Hardware Guide !