Maxdata Belinea o.display 2.1 (Prad.de User)

  • Guten Tag,
    hier mein Bericht über den TFT-Monitor "Maxdata Belinea o.display 2.1 22 Zoll Widescreen".
    Bis vor Kurzem nutzte ich einen 19Zoll TFT Monitor ebenfalls von Belinea und war mit dem Gerät sehr zufrieden. Da ich aber viele Filme auf meinem Rechner schaue und fast alle mittlerweile im 16:9 Format produziert werden, ärgertern mich immer mehr die fetten schwarzen Balken und das kleine Bild beim Filmschauen. Die Lösung: Widescreen Monitor musste her. Und weil die Preise mittlerweile weit unten sind (für den 19 Zoller hab ich mal 400€ bezahlt), entschied ich mich für nen 22 Zoll Widescreen Monitor.
    Wichtig waren mir vor allem:

    • DVI-Anschluss
    • günstiger Preis
    • kein Staubfänger (z.b. kein schwarzer, flächiger Fuß)
    • stylisches Aussehen
    • HDCP Unterstützung


    Beim Belinea o.display 2.1 22 Zoll bin ich dann fündig geworden und hab bei 219,90€ bezahlt und hab mich gefreut wie ein kleiner Schneekönig, als der Postbote mit nem schön großen Paket an der Türe stand =)


    Erster Eindruck
    Nach dem Auspacken war ich dann aber etwas ernüchtert - die Produktbilder von Belinea sind sehr viel stylischer als der Monitor in Wirklichkeit aussieht. Mein Schreibtisch sind jetzt ein bisschen aus, wie ne Theke in einer Zahnarzt-Praxis, das weiße Gehäuse ist völlig unspektakulär, die Knöpfe zum einstellen sind einfach nur billig. Plastik, Plastik, Plastik.
    Naja, dafür sieht man kein bisschen Staub auf dem Gehäuse oder auf dem Monitor-Fuß, aber dafür müsste ich schon meine Mutter sein, um das so richtig geil zu finden. Wenn ich mir die ASUS Monitore anschaue, die Knöpfe und Füße aus gebürtstetem Aluminium haben, werd ich schon ein bisschen wehmütig.


    Austattung

    • VGA-Kabel
    • DVI-Kabel
    • Speaker-Kabel


    alles im passenden Weiß des Monitors.


    Aber gut, jetzt zu den inneren Werten:
    Der Monitor hat keine Pixelfehler und war in nullkommanix über den DVI-Eingang mit meinem Rechner verbunden - Einstellungen wurden alle automatisch gefunden und das Bild ist wirklich gut. Der Monitor ist überall gleich hell und super als Desktop-Monitor zu verwenden.
    Ich hab einige Testprogramme durchlaufen lassen und bin mit allen Ergebnissen sehr zufrieden - Kontrast und Reaktionszeit sind wirklich gut.


    Filme zu schauen ist durch den neuen Monitor wieder so richtig geil geworden. Und auch Fotos machen wieder richtig Spaß!!! So GEIL! Ich hab mir einige Bilder in der nativen Auflösung von 1680*1050 Pixel von http://interfacelift.com runtergeladen und mache das Licht im Zimmer aus, damit ich das hässliche Gehäuse nicht sehen muss ;) und geniesse einfach nur die geilen Bilder, die mir der Monitor liefert.


    Office Anwendungen z.B. Open Office, Acrobat Reader, MikTex usw. sind sehr komfortabel zu bedienen, weil der Monitor so viel Platz bietet. Mit 90%iger Größe lassen sich 2 komplette DINA4 Seiten auf dem Monitor darstellen. (siehe Bild)


    Da ich nicht spiele, kann ich dazu keinen Kommentar abgeben.


    Hab eben zum Spaß mal die internen Lautsprecher angeschlossen... ach du Sch...! Der Sound ist richtig übel, nur für Taube oder für die Bibliothek geeignet. Die internen Speaker sind ja meistens nicht zu gebrauchen, aber dass der Sound so dünne ist, hätt ich nicht erwartet.


    Da mein alter Monitor ständig ein Piepgeräusch von sich gab, war ich wirklich erleichtert, dass dieser Monitor überhaupt nicht piept oder pfeift - egal welche Helligkeitsstufe.


    Fazit :
    Arzt-Praxen und Sauberkeitsfanatiker können bedenkenlos zuschlagen ;) und auch preisbewusste Anwender machen mit diesem Monitor einen guten Fang. Die Ausstattung mit DVI-D (mit HDCP) und RGB-Anschluss lässt sich in dieser Preisklasse sehen und ist voll zukunftstauglich, auch für BluRay-Disks oder HD-DVDs.
    Einziger klarer MinusPunkt: sieht nicht gut aus!


    Das wars von mir,
    MFG
    Ben


    PS:Wer noch einen Röhrenmonitor nutzt, dem kann ich nur wämstens den Umstieg auf einen TFT-Monitor empfehlen, denn das ist ein himmelweiter Unterschied und auch die günstigen Monitore liefern super Bilder!!!
    PS2: hier noch ein paar Bilder

  • Danke für Deinen Erfahrungsbericht. Auch ich fand die Monitore auf der Belinea Seite ziemlich stylisch, hatte mir sowas aber schon gedacht. Günstige Preise und tolles Design incl. hochwertiger Materialien, das passt irgendwie nicht richtig zusammen.

  • Hallo, auch von mir ein danke für den bericht.
    für mich wäre der bildschirm interessant, weil ich nen weissen bildschirm passend zu meinem mac suche. du weisst nicht zufällig ob das weiss ungefähr das selbe ist?
    weiter würde mich interessieren, ob man die aufkleber am fuß des bildschirmes entfernen kann.

  • Hallo
    Das weiß des Monitors ist nicht "leuchtend" weiß, es geht etwas in Richtung "Eierschalen-weiß". Ich hab ein Blatt Druckerpapier daneben gehalten und dagegen wirkt es etwas wärmer und hat einen Braun-Stich.
    Die Aufkleber am Fuß kann man nicht entfernen - eigentlich sind es nämlich keine Aufkleber, sondern die Schrift ist in den Fuß des Monitors eingebrannt (?) oder eingeätzt (?).