Unscharfe Schrift

  • Guten Tag, =)


    ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines 22 Zoll Widescreen TFT von Asus, Bezeichnung VW222U.
    Es ist ein sehr schicker Monitor der im Menü leicht zu bedienen ist.


    Als Grafikkarte habe ich eine MSI FX5900XT-VTD 128 MB mit NVIDIA Chipsatz.


    Was mir bei diesem Monitor leider auffällt ist seine leichte Unschärfe in der Schrift.
    Kann man etwas an dieser leicht unscharfen Schrift etwas machen?


    Des Weiteren ist mir aufgefallen im Menü „Bildeinrichtung“ kann ich nur die Helligkeit und den Kontrast einstellen.


    Zu den weiteren Einstellungen ASCR – Schärfe und Sättigung habe ich keinen Zugang.


    Kann mir jemand Tipps geben, wie ich Schärfe und die weiteren Einstellungen einstellen kann?


    DANKE für die Hilfe im voraus.

  • Hallo nochmals,


    hier noch ein paar Hinweise zu meinen Einstellungen bzw. Betriebssystem.


    Auflösung: 1600 x 1024
    Farbtiefe: 32 BIT
    60 Hertz
    Betriebssystem: Windows Vista Home Premium
    Betrieben am DVI Anschluss


    In den Eigenschaften des Monitor steht unter Monitor, ASUS VW222 (Analog), müsste dort nicht Digital stehen, weil ich den Monitor mit dem DVI Kabel angeschlossen habe?

  • 1600x1024 klingt jetzt nicht nach der nativen Auflösung eines 22 Zöllers .. aber ich kann mich auch täuschen.


    Wenn ich recht habe stammt deine unschärfe daher ..


    Wenn nicht dann ist entweder der Monitor oder die Grafikkarte schuld :)

  • Hallo DeVice,


    ich habe gerade nochmals nachgeschaut, die 1600x1024 stimmen.


    Wenn ich eine andere Auflösung nehme, dann habe ich z.B. keinen runden Kreis mehr sondern einen Ovalen, sprich einen Eirunden Kreis.

  • Die native Auflösung des Asusu ist 1680x1050.
    Also stimmen Deine 1600x1024 nicht, die sind etwas zu miedrig, was zu der leichten Unschärfe führen kann.
    Ich bezweifle auch, dass der Monitor wirklich digital angesprochen wird -die fehlenden Einstellungsoptionen und die Erkennung Asus W222 (Analog)
    sprechen für mich dagegen.
    Ich kenne das Gerät leider nicht.
    Evtl. gibts da eine Signalumschaltung per Knopf oder Software.


    Weiterhin kann es aber auch sein, dass Deine Grafikkarte überfordert
    ist.

  • Hallo Bingood,


    DANKE für deine Antwort.


    Ich habe einmal im Menü des Asus nachgesehen, dort steht unter Systemeinstellungen - Information


    DVI
    1680x1050
    65 KHz - 60Hz
    VW222U


    In den Windows Einstellungen steht nach wie vor 1680 x 2024


    Warum der Unterschied zu Windows Vista?


    Welche Einstellungen stimmen?


    Wo finde ich die NVIDA Systemsteuerung?


    Frage über Fragen.

  • Hallo!


    Stell mal auf jeden Fall die Auflösung in den Windows-Anzeigeeinstellungen auf 1680x1050. Das ist definitiv die native Auflösung für den Monitor! Mit der dürfte eigentlich nix verzerrt oder unscharf dargestellt werden.


    Falls das nicht hilft, probier mal noch ein anderes Kabel. Vielleicht hast du ein DVI-A Kabel erwischt und der Monitor hat damit seine Probleme ?(

  • Hallo Adaro,


    DANKE für deine Antwort.


    Leider kann ich in der Windows Systemeinstellung KEINE 1680x1050 einstellen.


    Die nächste Einstellung ist 1600x1200.


    Ein weiteres Kabel habe ich leider nicht.
    Es war nur noch das normale VGA Kabel dabei.


    Was meinst du mit DVI-A Kabel?

  • Sehr merkwürdig! Meines Wissens sollte dein Karte eigentlich die Auflösung noch unterstützen, auch wenn sie doch schon etwas älter ist. Hast du die aktuellsten Treiber installiert? Wenn nicht, probier das zuerst.


    Um nochmal auf den Anschluss zurückzukommen:
    Oben schreibst du, dass der Monitor per DVI angeschlossen ist. Allerdings gibt es bei den DVI-Schnittstellen und -Kabeln verschiedene Arten:
    - DVI-A überträgt nur ein analoges Signal
    - DVI-D überträgt digital
    - DVI-I kann beides


    Eine digitale Übertragung ist bei einem TFT auf jeden Fall die beste Wahl! Vergleich mal die Stecker deines Verbindungskabels mit der Abbildung in der Wikipedia. Wenn du ein anaoges Kabel hast, würde ich es probeweise durch ein digitales ersetzten. Vielleicht kennst du ja jemanden, der dir eins zum Testen ausleihen kann!


    Hoffe das hilft dir weiter! ;)

  • In der Regel sollte ein DVI-D Anschluss am Monitor sein.
    Falss dem Gerät ein DVI-Kabel beilag, sollte das schon richtig sein.


    Wenn das Menü des Asus den aktuellen Betriebszustand
    angibt, ist soweit alles in Ordnung.


    Das Problem dürfte die Grafikkarte sein.
    Die angebotenen Auflösungen sind nicht richtig und keine
    16:10 Widescreen -Auflösungen.
    Ich gehe mal davon aus, dass Du unter Vista den aktuellen
    Nvidia-Treiber installiert hast.
    Also stimmt da irgendwo in den Treibereinstellungen der
    Nvidia-Systemsteuerungen was nicht, die findest Du
    in der Vista-Systemsteuerung.


    Ich vermute allerdings, dass Deine "betagte" Grafikkarte
    das einfach nicht packt, das habe ich hier in den Foren schon öfter
    über die 5000er- Nvidias gelesen.
    Leider bietet Dir Vista nicht die Möglichkeit, die richtige Auflösung
    manuell zu "erzwingen".


    Schliess den Monitor mal per VGA an , evtl. klappts dann mit den Auflösungen.

  • Also ich denk wirklich nicht, dass die Grafikkarte selbst schuld ist! Nach allem, was ich ergoogelt hab, bringt die Karte die Auflösung!


    Zudem weiß ich aus eigener Erfahrung, dass selbst die GF4 schon funktioniert!


    Bei meinen Eltern war vor kurzem ihre Radeon 9800 defekt. Weil ich hier noch eine alte Geforce Ti 4600 rumliegen hatte, und die sowieso keine große Grafikleistung brauchen, hab ich die Karte mal spasseshalber eingebaut.
    Und siehe da: Der 21" Eizo läuft unter WinXP problemlos mit 1680x1050. Hätte ich vorher auch nicht unbedingt geglaubt!


    Daher tippe ich am ehesten auf ein Treiberproblem!

  • Hallo zusammen,


    Bingood
    Adaro


    DANKE für die hilfreichen Antworten.


    Ich habe mal unter WIKIPEDIA nachgeschaut welches Kabel ich habe, es ist ein DVI-D (SingleLink) Kabel.


    In der Windows Systemsteuerung habe ich auch nachgesehen, dort ist nur ein ICON das da heißt "NVIDIA Control Panel", dort kann ich leider keine Einstellungen vornehmen.


    Treiber ist der neuste von Windows Vista vorhanden.


    Falls ich mich dazu entscheiden sollte, mir eine neue (gebrauchte) Grafikkarte zu kaufen, welche könnt ihr mir empfehlen?


    Aber bitte keine utopischen Preise, spielen werde ich mit meinem PC sehr wenig.
    Es gibt doch auch bestimmt gute preiswerte Grafikkarten unter 100 Euro.