Chimei CMV 222H (Prad.de User)

  • Heute Mittag habe ich meinen Chimei abgeholt. Hier mal auf die schnelle meine Eindrücke:


    Ausgepackt und gefreut. Sockel solide und vormontiert. Kein läsiges zusammenbauen. Die Optik ist OK. Nichts besonderes aber auch nichts lästiges. Einfach, schlicht, solide. Feine Ergonomie!


    Dann kam das anschließen. Direkt via HDMI an die Graka angeschlossen. Nichts! Kein Signal. Grummel.... Nochmal ..... kein Signal! OK, also analog angeschlossen. Funzt!


    Auflösung umgestellt und ein sehr scharfes Bild erwartete mich. Wieder das HDMI Kabel angeschlossen und im Menue auf HDMI umgestellt. Diesmal hat es geklappt.


    Bildqualität: Ich arbeite tagsüber an einem Philips 190P7ES/00 (P-MVA) TFT. Der Unterschied ist schon recht groß. Trotz der Anpassung des Chimei´s an die Referenzwerte aus dem Test sind die Farben recht unterschiedlich. Zwar leuchten die Farben vom Chimei stärker, sind aber nicht so naturgetreu. Bilder, Fotos sehen dennoch wirklich gut aus. Den meisten ungeübten Augen wird der Unterschied wohl auch kaum auffallen.


    Was mir als größtes Manko auffällt, sind die Farbunterschiede bei dunklen Farben. D.h. links oben ist das dunkelblau einfach dunkler als rechts unten. Wie auch der Farbverlauf von oben nach unten. Hier ist der Unterschied aber nicht so stark. Bei hellen oder "mittleren" Farben fällt das weitaus weniger bzw. kaum auf.


    Nichts desto trotz ist die Bildqualität gut und ich kann mit diesem Manko leben. Bin halt vom MVA Panel etwas verwöhnt ;)


    Der Monitor fiept bei mir nicht. Zumidest konnte ich auf die schnelle nichts hören. Allerding war eine leise Bürogeräuschkulisse im Hintergrund.


    So das wars erstmal auf die schnelle von mir...... Weiteres wird folgen.



    Geräusche: Ja, mein Chimei fiept auch. Jedoch ist es wirklich leise. In meinem Rechner sind ausschließlich silent Komponenten verbaut und beim laufendem Betrieb ist das Monitorgeräsch nicht zu höhren. Wenn kein Umgebungsgeräusch da ist, kann man es aber höhren.


    Ergonomie: Sehr gut. Solide verarbeitet, fester Standfuss, gut horizental schwenkbar, nur mehr Höhenfreiheit hätte ich mir noch gewünscht. Der Kammerad sieht auf dem Schreibtisch auch verdammt gut aus =)


    Bildqualität: Das wichtigste. Wie schon erwähnt ist der subjektive Eindruck klasse! Ich finde auch den Blickwinkel in der horizontale recht gut.
    Was ein Manko ist, ist die Helligkeitsverteilung. D.h. wie bei vielen TN Panels ist die obere Hälfte des Monitors etwas dunkler als die untere. Im "Ottonormalbetrieb" fällt das nur sehr gering auf. Bei sehr hellen oder weißen Flächen (Office, browsen etc. ) sowie bei Fotos gar nicht. Weiss oben, ist weiss unten. Deutlicher wird es bei dunklen einfarbigen Flächen. Profesionelle bzw. semiprofesionelle Grafiker werden hier keine rechte Freude haben. Die werden aber auch nicht zum TN Panel greifen. Für Hobbygrafiker sollte die Qualität aber reichen.


    Schwarzwert: Mhm.. gehört das nicht zur Bildqualität? Egal. Der schwarzwert ist OK. Nicht besser und nicht schlechter. Ich persönlich hätte den Desktop gerne etwas dunkler wenn ich Fotos im Hochkantformat, nicht bildschirmfüllend, ansehe. Aber das "leuchtendere schwarz" ist auch nicht wirklich störend. Mit den verschiednen Testproggis hier im Forum konnte ich bei schwarz nicht zwischen 0-4% unterscheiden. Sollte vieleicht noch erwähnt werden.


    Alles in allem bin ich zufrieden mit dem Gerät und werde es behalten. Eine Alternative wäre nur der Eizo S2231WH-BK mit S-PVA Panel. Der ist jedoch fast doppelt so teuer.


    Pixelfehler: Fehlanzeige. Keinen!



    So, hoffe das ich etwas zur oder gegen eine Kaufentscheidung beitragen konnte. =)

  • Habe deinen Beitrag mal separiert ;)


    Danke für die Erfahrungen!

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • So ein Ärger..... da schreibe ich doch ca. 1/2 Stunde meinen persönlichen Testbericht zum Chimei und kurz vor dem klicken des "Antwort erstellen" Buttons schließe ich den Browser mit irgendeiner Tastenkombination. :(


    Noch etwas Gedult bis ich den das 2. mal getippt und zusammengefasst habe....


    Aber noch eine Frage, insbesondere an rinaldo:


    Ich bekomme bei meinem H222 nur einen Gammawert von ca 1,40 hin. Trotz der im Test genannten Einstellungen. Weit entfernt von der 2,2.
    Der Subjektive Bildeindruck ist gut, aber der Gammawert stimmt nicht. Getestet habe ich es mit PASSMark und anderen Testproggis aus dem Board.


    Wenn ich den Gammawert über den ATI Treiber Richtung 2,2 ändere, wird das Bild jedoch viel zu hell.


    ?!?