Posts by sharx

    Quote

    Original von Iulius
    Wir können ja vergleichweise eine Umfrage zu dem yuraku und zum HP machen, dann wissen wir mehr ;)


    Nicht nötig, hier kann sich jeder selbst sein Urteil bilden.


    Quote

    Wie es auf lange Sicht aussieht kann jedoch so oder so keiner sagen.


    Hellseher ist hier wohl keiner.


    Quote

    Das man bei Technik zum Preis von rund 2/3 vergleichbarer Technik da nicht mehr erwarten kann wie beim teureren Produkt sollte klar sein.


    Daher wird von einem HP Produkt auch eine bessere Qualität/Qualitätsprüfung erwartet. Und eine dementsprechende geringere Ausfallquote. Daher gibt es wohl weniger Beschwerden über die kurze Gewährleistungszeit bei HP Threads. Das war meine Kernaussage.


    Das schlägt sich jedoch im Preis wieder. Und das es auch bei Markenprodukten zu Fehlern kommen kann ist auch klar.

    Quote

    Original von Iulius
    das kann man höchstens sagen wenn man weiß wieviele Monitore gekauft wurden und wieviele ausgefallen sind.


    Mal ganz davon abgesehen das alle Ausfälle bisher Sonntagsgeräte waren die nach relativ kurzer zeit ausgefallen sind.


    Ein Gerät das länger lief und dann ausgefallen ist gab es bisher nicht zu vermelden.


    Um eine genaue Quote zu ermitteln ist das wohl richtig. Auch das die Geräte meist in den ersten Betriebsstunden ausfallen. Wenn man den Thread jedoch einigermaßen verfolgt, ist die Reklamationsrate recht hoch.


    Die zufriedenen bzw. nicht vom Ausfall Betroffenen melden sich hier ja ebenfalls zu Wort. Und das recht zahlreich.


    Wenn von hundert Geräten 5 Stück ausfallen, und ich GLAUBE hier ist die Ausfallrate ein Stück höher, ist das schon erheblich.

    Quote

    Original von drdoom567
    So ich habe den Chimei CMV 222H bei hoh.de für 289 EUR bestellt. Wurde innerhalb von 2 Tagen geliefert.
    Keine Pixelfehler also werde ich ihn behalten. In den nächsten Tagen werde ich ein kurzes Review zu diesem TFT abgeben.


    Ich glaube, die Entscheidung wirst Du nicht bereuen ;)

    Quote

    Original von Iulius
    Natürlich gibts sowas bei acer und co nicht, da sind die Händler natürlich kulanter, weiß doch jeder !


    Komisch ist auch das ich in den HP Threads niemanden rumheulen sehe, obwohl die Dinger doch auch nur 1 jahr Garantie haben und zwar auf das ganze Gerät(nicht nur Panel) welches zudem nen gutes Stück teurer ist trotz TN Panel.


    Habe zwar den Thread nicht die letzen Tage verfolgt aber so wie es aussieht, ist die Ausfall-/Reklamationsrate weitaus höher als bei z.B. HP & Co.

    Ich würde IMMER wieder zu einem Philips mit Ambi-Light greifen. Anfangs dachte ich, ist bestimmt eine nette spielerei. Nach kurzem einschalten konnte ich nur sagen NIE MEHR OHNE! Das Ambilight sorgt für ein weitaus entspannenderes fernsehen. Abgesehen davon, dass der Effekt wirklich phänomenal ist. Mit einer normalen Beleuchtung nicht zu vergleichen.


    SD TV sieht auch bei meinem Philips Cineos 32 PF 9966 via analoger! Sat-Schussel gut aus. Und mein 32 PF 9966 schlatet nahezu perfekt die verschiedenen Formate um.


    Wie es bei Philips mit DVBT aussieht kann ich jedoch nicht sagen. Denke aber, dass ist mittlerweile fast ein buchbarer Standard?!

    Quote

    Original von aldern


    So verbissen darfst du das sicherlich auch nicht sehen. Du musst ja immer den Preisrahmen sehen in dem sich der 2231 befindet. Für die 550€ kriegst du schon ein vernünftiges Gerät. Das der 2231 jeden professionellen Ansprüchen in jeder Beziehung standhält hat ja nie jemand behauptet und ist auch nicht zuerwarten bei den Preis. Bedenke Eizo bietet auch höherwertige und teure Geräte um auch diesen Ansprüchen gerecht zu werden.


    Besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können ;)

    Der HP hat ein Glossy Display. D.h. das Panel spiegelt bei Lichteinfall. Wer damit zurecht kommt findet in dem 2207 sicherlich ein gutes Allround Gerät.


    Der LG hat den Vorteil eines extrtem schnellen Panels. D.h. zum zocken ideal. Die Farben werden jedoch oft als übertrieben knallig/neonfarbig beschrieben.


    Den Chimei habe ich selber und bin mit dem TFT sehr zufrieden. Meine Test kannst Du hier nachlesen. Konnte beim spielen auch keine Schlieren oder Ghosting Effekte feststellen. Hat jedoch keine Hardwareinterpolation.


    Zum Iiyama kann ich Dir leider nicht sagen.


    Ich persönlich würde den Chimei von den drei genannten wieder kaufen. Oder Alternativ den bereits oben erwähnten Yuraku. Da stört mich jedoch die Verarbeitung und die 19xx x 1200 native Auflösung.

    Der LG hat kein Glossy Panel. Der Rahmen ist in Klavierlackoptik gehalten.


    Der HP ist selbstverständlich ebenso für´zocken geeignet.


    Wenn Dir ein Glossy Panel zusagt, wirst Du bestimmt mit dem HP zufrieden sein.

    Sorry OT:


    Ich kann dieses nicht nachvollziehen. Bei Fotoapperaten, Flat TV´s und vielen anderen Produkten bekommt man für wenig Geld auch keine wirklich guten Geräte.


    Ein Stückchen Realitätssinn sollte man doch walten lassen. Wenn jemand nach einem günstigen Produkt mit einem guten Preisleistungsverhältnis fragt, ist das was anderes.


    Was mich so ein Stückchen ärgert, ist die Tatsache, dass viele ein Super Truper High End Gerät haben wollen (z.B. Stichwort professionelle Bildbearbeitung) aber keine 500 Euro dafür aufbringen möchten.


    Oder das für eine Grafikarte gerne mal 300-400 Euro investiert werden aber für den Monitor, der meistens doppelt so lange im Gebrauch ist, kein Cent locker gemacht werden will.


    GUTE und SEHR GUTE Geräte kosten halt etwas mehr.


    So, Luft ist raus. Jetzt geht mir besser :)


    P.S. Das bezog sich jetzt nicht ausschließlich auf Serious Sam.

    Sorry, aber das ist das was ich nicht verstehe. Du suchst "was richtig Ordentliches" aber kosten darf es nichts. Oder fast nichts.


    Ist doch klar, dass ein guter bzw. sehr guter TFT westenlich mehr kostet als ein 08/15 Consumer Produkt. Und der Eizo S2231W ist nicht mal sonderlich teuer.


    Was wird denn erwartet: Profigeräte für 300 Euro? O_o


    Bitte ein wenig bei der Realität bleiben. ;)


    HIER findest Du alle relevanten Informationen.


    Es gab wohl auch ein paar Ausfälle von Pixel bzw. Pixelreihen. Ist wohl aber eher seltener.

    Mit dem Verkauf des Eizo´s wirst Du nicht unbedingt glücklich werden. Das Gerät kostet neu ca. 700-750 Euro. Also eher nicht teuer, sondern ein günstigeres Einstiegsmodell bei den guten TFT´s.


    Für das Gerät wirst Du beim verkauf wohl nicht allzuviel bekommen, so dass Du Dir höchstens zwei TN Panels dafür hinstellen könntest. Den Tausch würde ich aber nicht machen.

    Quote

    Original von overflow:hidden
    Mein Tipp: bei anspruchsvollen Spielen auf 1400er Auflösung gehen und die Schärfe/Kantenglättung vom Anti-Aliasing erledigen lassen: kostet weniger Performance und sieht meist besser aus.


    AA kostet weniger Performance als 1920x1200 zu 1680*1050? O_O

    Ich kann Dir den Philips 190P7ES/00 (P-MVA) für den Office Betrieb sehr empfehlen.


    Höhen-, Neigungsverstellbar, Pivotfunktion, sehr gutes Bild. Ich bin von dem Monitor begeistert!


    Der TFT ist jedoch nicht 100% waagerecht ausgerichtet. Hört sich störend an, habe es aber 1/2 Jahr gar nicht festgestellt. Erst nach dem Lesen eines Userberichts konnte ich es nachvollziehen.


    Und der Rahmen ist nicht in schwarz, sondern in silber.


    Aber Achtung: Es sollen wohl auch welche im Umlauf sein, bei denen es sich um ein TN Panel handelt.