Löschung von Userkonten

  • In unregelmäßigen Abständen entrümpeln wir unsere Mitgliederliste. Hintergrund sind nicht mehr funktionierende Mailkonten. Diese spammen uns bei Benachrichtigungen unnötig zu, da wir natürlich über jede nicht zugestellte Mail eine Benachrichtigung erhalten.


    Eine funktionierende Mailadresse ist für eine Mitgliedschaft bei PRAD unumgänglich. Viele finden unsere wöchentlichen Informationen nützlich, einige andere dagegen nervig. Jeder, der diese Informationen nicht haben möchte, kann dies im Userprofil abstellen. In jeder Mail von uns steht genau wie dies funktioniert.


    PRAD aus diesem Grund auf eine Spamliste zu setzen ist der falsche Weg. Bei einer Rückmeldung durch den Provider, dass der Mailempfänger keine Mails von uns haben möchte und unsere Domain auf eine Spamliste gesetzt wurde, behalten wir uns vor künftig das Userkonto sofort zu löschen.


    Der hauptsächliche Grund für die Löschung sind die Benachrichtigungen, dass das Mailkonto oder die Domain nicht existiert. Es wurden auch Userkonten gelöscht, die noch vor wenigen Tagen genutzt wurden. Alle diese User hatten aber nur wenige bis keine Beiträge verfasst. Wegen der Rückmeldung, dass das Mailkonto voll ist, wurden nur uralte und nicht mehr genutzte Userkonten gelöscht.


    Bitte überprüft in regelmäßigen Abständen die Aktualität Eurer Mailadresse und denkt daran: Wenn diese durch Euch geändert wird, erhaltet Ihr wieder eine neue Mail zur Bestätigung. Diese Mail kommt sofort. Wenn der Link in der Bestätigungsmail nicht geklickt wird, wird das Konto automatisch innerhalb von 24 Stunden gelöscht. Es wird praktisch behandelt wie eine Neuanmeldung.


    Solltet Ihr die Registrierungsmail, aus welchen Gründen auch immer, nicht erhalten haben, schreibt eine Mail an mich und zwar mit dem Mailkonto, welches Ihr bei uns eingetragen habt. Ich werde das Konto dann manuell freischalten.