Iiyama E2201W-B1/B2 oder Chimei CMV 222H ???

  • Hallo miteinander,


    Ich plane in sehr naher Zukunft die Anschaffung eines 22 Zoll TFTs. Ich möchte ihn zu 70% für Games und zu 30% zum Websurfen und für Office Anwendungen nutzen. D.h. ich lege viel Wert auf die Spieletauglichkeit und die Farbbrillianz. Auf Sachen wie Ergonomie schaue ich zwar auch, aber das ist zu vernachlässigen. Zumindest kann ich bei keinen der weiter unten genannten Modelle sagen, dass dieser rein ergonomisch umbrauchbar wären.


    Meine umfangreichen Recherchen ergaben folgende in Frage kommende Modelle, wovon ich im Vorfeld schon einmal einige ausschließen möchte:
    (ich weiss es ist viel zu lesen aber nur so versteht ihr meine Beweggründe für die finale Frage "Iiyama E2201W-B1/B2 oder Chimei CMV 222H ???";)


    LG Flatron L227WT - AUSGESCHLOSSEN


    Dieser TFT ist ja ziemlich gut getestet worden. Vor allem wegen dem riesigen dynamischen Kontrast von 10.000:1 und dem erweiterten Farbraum. Die Verarbeitung soll auch ziemlich gut sein. Was die Ergonomie angeht finde ich hier nichts was mich stören würde.
    Gründe für den Ausschluss sind die mir viel zu knalligen Farben, auch wenn alle Leute sagen dass das gerade bei Spielen toll aussieht - ich kann mich dem nicht anschließen. Für mich sollten Farben schon natürlich wirken und nicht wie aus der Paintball Pistole. Zweiter Grund für den Ausschluss ist das sehr Fingerabdruck-anfällige glänzende Gehäuse. Nix für mich, vor allem weil man den Monitor beim betätigen der Buttons immer festhalten muss, damit er sich nicht verdreht.


    Samsung 226BW - AUSGESCHLOSSEN


    Der wohl am meisten gekaufte TFT der letzten Zeit. Tolles Design. Auch ziemlich gut getestet - aber eben mit 'S' Panels. Womit ich auch zum Ausschlusskriterium für diesen Monitor komme. Ich hab keine Lust auf Panel-Lotterie und die damit verbundene Arbeit, den TFT solange wieder zurück zu schicken bis ich ein gutes Panel erwischt habe (S=ok, C=so lala, A/P=trash).


    Samsung 2232BW - AUSGESCHLOSSEN


    Panel-Lotterie wie beim 226BW. Samsung wurde mir ab diesem Punkt immer unsympathischer. Deswegen Ausschluss.


    Iiyama E2201W-B1 - KANDIDAT 1


    Der TFT von IIyama wurde von Toms Hardware (), Prad () und Behardware () echt gut getestes und als perfekter Gaming TFT bejubelt. In diesem ist auch ein Chimei Panel verbaut. Was ich so über die Reaktionszeit lese, kann ich dem schon zustimmen. Das einzige worüber ich mir Gedanken mache ist das geringe Kontrastverhältnis von 1000:1.


    Iiyama E2201W-B2 - KANDIDAT 2


    Der TFT ist der Nachfolger des vorher genannten E2201W-B1 und hat gegenüber dem Vorgänger ein Kontrastverhältnis von 3000:1. Aber angeblich soll dieser TFT ein Panel von Samsung (hmm...) und einen deutlichen Input lag haben. Ausserdem wird im Forum berichtet, die Helligkeit nehme von unten nach oben ab und das sei deutlich zu sehen. Von daher weiss ich nicht welche Version des E2201W besser wäre, B1 oder B2. Leider finden sich zum B2 keine aussagekräftigen Tests. Deshalb steht ein großes Fragezeichen an dieser Stelle.


    Chimei CMV 222H - KANDIDAT 3


    Dieser TFT bietet eine Reaktionszeit von 5 ms, was im Vergleich zu den 2 ms des Iiyama TFTs etwas langsam ist. Dies sind ja die Werte des Herstellers. Könnt ihr mir sagen wie sich die Unterschiede zwischen den beiden TFTs äußern? Auch fällt hier das Kontrastverhältnis lt. Hersteller auf, 1.200:1 sind zwar mehr als die B1 Version des Iiyama, aber weniger als die 3.000:1 der B2 Variante.


    Dies führt mich zu der Frage welchen der 3 TFTs ihr mir für meine Zwecke empfehlen würdet:


    Iiyama E2201W-B1
    Iiyama E2201W-B2
    Chimei CMV 222H


    Habe mal ein paar Fakten zu den 3 TFTs zusammengetragen und als JPEG angehängt.

  • 2 Anmerkungen bzgl.
    a) Kontrast:


    Immer genau aufpassen, ob realer Kontrast oder dynamischer Kontrast gemeint ist. Bei den Pradtests findest du den wirklichen Kontrast bei den Kalibrationsanmerkungen, der ist wichtig und auch der Schwarzwert.
    Dynamischer Kontrast sagt wenig aus - in einem einzelnen Bild wirst du diese Kontrastwerte nie haben.


    und b)
    Reaktionszeit:


    Hier werden unterschiedliche Dinge gemessen:
    Die 2 ms werden "gray to gray" sein, also von Grau zu Grau - was die geringste Reaktionszeit erfordert. Eher entscheidend sind Werte für Schwarz auf Weiß, was deutlich länger dauert.
    Voll spieletauglich werden beide sein.


  • klar sind beide voll spieletauglich, danach hab ich ja meine Auswahl getroffen. Ich würde jetzt gerne nur noch welcher der TFTs eine kräftigere Darstellung (Kontrast) und eine bessere gemessene Reaktionszeit hat. Ich tendiere momentan ja eher zum Chimei, wegen dem besseren Schwarzwert. Wie gesagt die Unterschiede in der Reaktionszeit interessieren mich, denn beide Werte (2 ms Iiyama und 5 ms Chimei) sind die Herstellerangaben... meistens entspricht dies ja nicht der Realität; Stichwort grau-zu-grau; wie du schon sagtest.

  • Seriös gemessene Kontrastwerte (kalibriert und in Standardeinstellung) werden dir die Pradtests zu den Geräten verraten.


    Zu der Reaktionszeit kann ich dir leider nichts sagen, allzu große Sorgen würde ich mir allerdings nicht machen - beide haben von glaubwürdigen Seiten das Prädikat "optimal für Spiele" erhalten, ob es jetzt 5 oder 6 ms sind ist ja dann auch egal (persönlich stelle ich sogar bei meinem VA-Panel keine Spielebeeinträchtigung fest, vllt. bin ich da aber auch einfach nur unempfindlich...).

  • In den Pradtests wird leider nur etwas zur Lichtintensität gesagt also cd/m². Über den Kontrast wird leider nichts gesagt. Deswegen bin ich mir nicht sicher welcher Monitor das für mich schönere Bild liefert.

  • @drdoom:
    Stimmt, du hast recht, es sind keine Kontrastwerte angegeben (bei vielen Tests sind sie in der Kalibrationstabelle dabei).


    Sehr viel nehmen werden sich die beiden Panels da allerdings nicht. In abgedunkelten Räumen wird keines ein anständiges Schwarz liefern, bei Spielen und Office wird der Kontrast reichen.

  • Laut dem Vergleich auf Digitalversus () hat der Iiyama einen höheren Kontrast und einen niedrigeren Schwarzwert. Ich weiss nur nicht inwieweit man diesen Ergebnissen Glauben schenken kann.


    Wenn ich mir die Blickwinkel Abhängigkeit ansehe, ist widerrum der Chimei TFT besser dran.

  • Blickwinkel ist meiner Meinung nach der vertikale viel wichtiger, horizontal sind die meisten TNs einigermaßen ok, aber vertikal verändert sich das Bild gerade von der Helligkeit extrem schnell.


    Guter Schwarzwert ist wichtig wenn du Filme schauen willst, wobei dir da kein TN-Panel wunder bieten wird.


    Einen Iiyamatest gibt's auch hier:

  • Quote

    Original von TheScarface
    Blickwinkel ist meiner Meinung nach der vertikale viel wichtiger, horizontal sind die meisten TNs einigermaßen ok, aber vertikal verändert sich das Bild gerade von der Helligkeit extrem schnell.


    Guter Schwarzwert ist wichtig wenn du Filme schauen willst, wobei dir da kein TN-Panel wunder bieten wird.


    Einen Iiyamatest gibt's auch hier:


    Filme gucken weniger aber wenn ich an Bioshock denke, ist ein guter Schwarzwert auch hierfür wichtig.
    Ich denke ich entscheide mich für den TFT von Chimei wegen der besseren Ergonomie und weil er von Prad auf Platz 1 der empfohlenen Gaming Monitore steht. Ausserdem ist hier trotzdem der Blickwinkel besser und die Homogenität des Bildes soll auch besser sein. Das mit dem Standby Bug interessiert mich überhaupt nicht, ich schalte den Monitor eh aus wenn ich nicht dran sitze, und wenn der Rechner aus ist, dann auch die ganze Steckerleiste wo alles dran hängt.


    Ich muss jetzt nur noch einen Shop finden, der gleichzeitig noch ein gutes DVI > HDMI Kabel anbietet und den Monitor für unter 300 EUR anbietet.


    NACHTRAG: Monitor ist bei Home Of Hardware bestellt incl. teurem HDMI > DVI Kabel. Ich werd ein Review verfassen wenn er da ist.

  • So ich habe den Chimei CMV 222H bei hoh.de für 289 EUR bestellt. Wurde innerhalb von 2 Tagen geliefert.
    Keine Pixelfehler also werde ich ihn behalten. In den nächsten Tagen werde ich ein kurzes Review zu diesem TFT abgeben.

  • Quote

    Original von drdoom567
    So ich habe den Chimei CMV 222H bei hoh.de für 289 EUR bestellt. Wurde innerhalb von 2 Tagen geliefert.
    Keine Pixelfehler also werde ich ihn behalten. In den nächsten Tagen werde ich ein kurzes Review zu diesem TFT abgeben.


    Ich glaube, die Entscheidung wirst Du nicht bereuen ;)