Unterschied zwischen NEC 1880sx und 1860nx?

  • Hallo,
    Da mein CRT Monitor den Geist aufgibt und nur noch Lila anstatt Schwarzer Farbe produziert möchte ich schon seit geraumer Zeit auf einen TFT Monitor umsteigen.


    Da es aber absolut keine 19" Modelle gibt, die mir zusagen habe ich mich nun vorerst für einen 18" Monitor entschlosen. Aufrüsten kann man immer noch *gg*.


    Die NECs kommen beiden Tests immer sehr gut weg. Meine Frage ist nun, was der Unterschied zwischen den beiden 18" NEC Modellen ist.


    Von den Daten her sind sie ja recht gleich. Auf den ersten Blick unterschieden sie sich nur durch die niedrige Helligkeit des 1860NX und die fehlende Pivot Funktion.
    Helligkeit ist mir relativ wurscht, da die TFTs eh viel heller sind als mein jetziger CRT. Picot Funktion brauche ich auch nicht.


    Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass dies die einzigen Unterschiede sind, denn schließlich ist der 1880SX über 250€ teurer.


    Kann mir jemand erläutern, was es für weitere Unterschiede zwischen den Monitoren gibt?


    Ich möchte den TFT größtenteils zum Zocken benutzen. Natürlich mache ich auch Textverarbeitung und Surfen. Aber das können alle TFTs, somit fällt dies als Auswahlkriterium weg.



    Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte.

  • Ein wesentlicher Unterschied liegt in der Ausstattung, Details dazu findest du in einem früheren Beitrag von mir (ggf Suche benutzen), ein anderer Unterschied das verwendete Panel.


    Im 1880 kommt ein hauseigenes zum Einsatz, der 1860 hat eines von LG Philips - bei letzterem werden allerdings Probleme mit dem Blickwinkel von links beklagt, auch dazu findest du einige Threads.
    Ferner wurden die LG Panels häufig als "kristallisierend" (hinsichtlich der Erscheinung) empfunden.


    Fazit: wenn du die Ausstattung entbehren kannst und der Blickwinkel von links stört dich nicht, könnte der 1860er was für dich sein.

  • Also von dem Blickwinkelfehler von Links habe ich schon gehört, aber handelt es sich dabei nicht um einen Fehler, der nur bei einigen Modellen auftritt?


    Was meinst du mit Kristallisierend?


    Edit: Ich habe von dem teilweise zu hellem schwarz des 1880sx gehört. Das ist im Allgemeinen meine stärkste Befürchtung bei einem TFT.
    Mit dem 15" TN billig TFT konnta man auch Battlefield ohne viele schleiren spielen. Aber sobald es dunkel wurde z.B. Unreal 2 war der Monitor ne Frechheit.


    Ist der Schwarzwert bei dem 1860 besser?

  • Quote

    Also von dem Blickwinkelfehler von Links habe ich schon gehört, aber handelt es sich dabei nicht um einen Fehler, der nur bei einigen Modellen auftritt?


    Das wird sich wohl noch herausstellen müssen. Soweit ich den Eindruck habe, ist elmandingo der Einzige oder einer der Wenigen, die das Problem nicht haben. Nahezu alle aber scheinen das Problem zu haben. Scheinbar auch in unterschiedlichem Ausmaß. Prad beschrieb es ja bei seinem Test als vorhanden, aber nicht störend. Bei Hoermann liest sich das ganz anders.
    Im Endeffekt müsste eine Person diese verschiedenen TFT's gesehen haben, um eine abschließende Beurteilung abzugeben, ob und in welchem Ausmaß es sich um ein Problem/Fehler etc handelt.
    Ansonsten besteht halt die Gefahr, dass jeder es anders empfindet.


    Quote

    Was meinst du mit Kristallisierend?


    Ich hab es selbst nie gesehen, ich hatte mich eben auch nur für den 1860 interessiert, bin nun aber wegen der doch recht vielen Probleme und Qualitätsschwankungen wieder davon abgekommen. Auch das glaube ich, hat Prad in seinem Testbereicht geschildert.


    Edit: Ich habe von dem teilweise zu hellem schwarz des 1880sx gehört. Das ist im Allgemeinen meine stärkste Befürchtung bei einem TFT.
    Mit dem 15" TN billig TFT konnta man auch Battlefield ohne viele schleiren spielen. Aber sobald es dunkel wurde z.B. Unreal 2 war der Monitor ne Frechheit.


    Ist der Schwarzwert bei dem 1860 besser?

  • Etwas off topic jetzt, aber allgemein muss man schon mal sagen, dass es erstaunlich ist, mit welchen Problemen Geräte mit allerlei Kinderkrankheiten auf den Markt geworfen werden. Wenn ich da mal nur an das DVI-Thema beim Acer AL732 denke, dann die Sache mit dem Pixelfeuerwerk bei diversen TFT's, nun hat es alle mit dem 18,1'' LG Panel erwischt ...


    Da wäre von den Herstellern eigentlich schon mehr zu erwarten, andere schaffen das schließlich ja auch. Und was die Lösung eines Problems anbelangt, ist scheinbar auch keiner besser als der andere. Ist bei Acer das eigentlich schon gelöst?
    Mitbekommen hab ich davon nichts, falls ja, dann hat's auch lange genug gedauert. Bei NEC scheint es in dieselbe Richtung hinauszulaufen ... :(


    Aber was ist die Quintessenz des Ganzen: es geht nichts über Usererfahrungen, welche wir Gott sei Dank hier ausreichend bekommen - in sämtlichen "Testlabors" (sofern man das so nennen kann) wurde scheinbar nichts dergleichen bemerkt.
    Und wenn ein Hersteller (in diesem Fall NEC) ein paar gute Produkte hat (1880 und 1980SX), so kann es mit den anderen Modellen schon ganz anders aussehen.

  • Also, ich würde eher zu dem 1880SX tendieren. Wenn ich schon viel Geld für einen Monitor ausgebe, dann will ich keinen haben mit dem viele hier Probleme haben.


    Nur das mit dem Schwarzwert würde mich interessieren. Eigentlich sollten die IPS Panel Monitore doch einen extrem gutes Schwarz darstellen können. Auch, wenn der Kontrast nicht so exorbitante Werte hat wie der von MVA oder TN Panels.


    Scheint so, als müsste das mal wieder jeder für sich selber entscheiden. Das Problem dabei ist nur, dass ich dau nirgendwo die Chance habe.
    In den Elektronikmärkten ist es zu hell und ich kenne niemanden der einen solchen Monitor hat. Ich habe auch keine Lust den zu bestellen und wieder zurück zu schicken. Außerdem wollte ich mal bei eBay schauen *knauser*. Dadurch würde ja das 14 Tage Recht nicht existieren, dafür könnte ich sicher sein, dass der Monitor keine Pixelfehler hat.

  • Quote

    Original von Nephylim
    Nur das mit dem Schwarzwert würde mich interessieren. Eigentlich sollten die IPS Panel Monitore doch einen extrem gutes Schwarz darstellen können. Auch, wenn der Kontrast nicht so exorbitante Werte hat wie der von MVA oder TN Panels.


    Ich finde die Schwarzdarstellung des 1880SX sehr gut. Man darf bloß nicht den Fehler machen ein LCD als einzige Lichtquelle in einem Raum zu betreiben - das gilt übrigens für alle Modelle.
    Wenn die Beleuchtung stimmt, ist die Schwarzdarstellung des 1880SX nicht zu bemängeln.

  • dann mach ich halt die Leucht in meinem PC an.


    Ist der Schwarzwert bei dem 1860NX auch so gut?


    Ich werde mir beide Modelle mal anschauen, aber speziell bei Schwarzwert geht das wie gesagt im Laden nicht.


    Ich würde schon gerne den 1880SX nehmen. Allerdings ist der schon ein ganzes Stückchen teurer und bietet viele Features, die ich eigentlich nicht brauche. Pivot, 3 Eingänge usw.

  • Ich bin mit dem Schwarzwert absolut zufrieden ... im Gegensatz zu meinem alten CRT ... doch doch ... der ist ok ...

  • OK
    Dann macht mir nur noch dieses Sichtwinkelproblem Sorgen. Aber das kann ich mir ja im Laden reinziehen. Ich hoffe die haben beide Monitore da.

  • Welchen Laden meinst du denn ?
    Bin auch daran interessiert den 1880SX zu besichtigen, weil ich niemals mehr die Katze im Sack kaufen will.



    Neutrino

  • Hmmm die hatten in keinem Laden den Monitor. Nicht mal einen von den beiden hatten sie da.


    Dafür hatten sie in jedem Laden das 17" Modell da. Das sah eigentlich sehr gut aus und hatte auch keine Sichtwinkelprobleme. Also ich meine den 1760nx

  • Das dachte ich am Anfang auch (für den horizontalen Blickwinkel gilt das bis heute).


    Aber der wirklich wichtige Blickwinkel ist der vertikale (zumindest wenn das Gerät nicht am Empfang, bei Teamarbeiten oder bei Präsentationen benutzt werden soll).


    Und da reichen mir die nominell vom Hersteller angegebenen 140° vert. nicht.


    Muß aber jeder selbst entscheiden.


    Zum Thema, Wo was zu finden. Der MediaMarkt hat den 1860NX im Angebot, anschauen und die hier im Forum beschriebenen Phänomene begutachten !
    Ich bin zum Schluss gekommen kann man viel drüber reden, muß aber jeder für sich selber bewerten.
    Ist ein wenig Geschmacksache.


    Aber Vorsicht vor den Verkäufern ! Wenn's dich erwischt hat, weisst du's.


    Und ansonsten noch einmal der Hinweis unten (Um Gottes Willen gibt mir endlich jemand einen Tipp, jeden Tag vor meinem CRT komme ich dem Krebstod näher !!! Dramatisiert)



    Neutrino

  • Also ich habe mir den 1880sx hier im Saturn genauestens angeschaut und bin sehr angetan von dem MOnitor. Die Veraberitung ist nicht so billig, wie bei den Samsung Modellen und Designtechnisch gefällt er mir eigentlich auch besser. Bis auf die Tiefe vielleicht.


    Der Blickwinkel war eigentlich so groß wie bei einem CRT auch.


    Also ich schaue nie in einem so großen Winkel auf den Monitor, dass das Probleme machen würde.
    Ich habe mich entschieden. Dieser oder keiner. Jetzt schau ich mal ob ich den bei eBay günstig bekomme, sonst wird der bei tftshop bestellt.

  • Wuuuaaaahhh!!!


    Bei jedem ist der im Saturn um die Ecke ausgestellt, nur ich bin zu blöd den zu finden. :(


    Trotzdem herzlichen Glückwunsch, dass du endlich das richtige für dich gefunden hast.


    Ich denke der 1880 wird dir auch keine Probleme machen mit dem Blickwinkel, hier scheint NEC anscheinend mit seinem "hauseigenem" IPS-Panel saubere Arbeit geleistet zu haben, wie ich es von NEC eigentlich gewohnt bin.


    Ich will mich nur endlich selbst davon überzeugen können, Buuaaahhh!


    Viel Spass mit dem Gerät und was noch viel wichtiger ist, viel Glück mit dem Kauf!



    Neutrino

  • Quote

    Original von Neutrino
    Wuuuaaaahhh!!!


    Bei jedem ist der im Saturn um die Ecke ausgestellt, nur ich bin zu blöd den zu finden. :(


    Das ging mir vor einem dreiviertel Jahr ähnlich. Hier im Rhein-Main-Gebiet hatte ich vergeblich danach gesucht.
    Dann kam mir eine andere Idee: die nächste Möglichkeit ist der Besuch einer Computer/Elektronik-Messe. Die Wahrscheinlichkeit ist gar nicht so gering, da man dort mal einen sieht. Dann brauchte ich gar nicht lange warten, und ich konnten mir zig 1880SX und -BK live anschauen.
    Nur weiß ich nicht, ob in deiner Umgebung so bald eine deratige Messe irgendwo stattfindet, müßte aber eigentlich..

  • Ich habe soeben den 1880SX-BK für 570€ incl. Versand. bei eBay gekauft. Noch 26Monate Garantie und garantiert keine Pixelfehler.


    Jetzt beginnt der schlimmste Teil. Das Warten.

  • Quote

    Original von Nephylim
    Ich habe soeben den 1880SX-BK für 570€ incl. Versand. bei eBay gekauft. Noch 26Monate Garantie und garantiert keine Pixelfehler.


    Jetzt beginnt der schlimmste Teil. Das Warten.


    Vorkasse ... Nachnahme ... oder eher sicher durch Abholung mit Barzahlung?