Unmöglich? 22'er TN für Bildbearbeitung

  • Hallo zusammen,


    ich suche schon ne Weile verzweifelt den richtigen 22'er Monitor für mich.


    Vorgaben:


    30% Hobby Bildbearbeitung
    30% Spiele ( UT und zB C&C )
    20% Internet und Office


    wichtig ist mir aber die Bildbearbeitung.


    Wollte eigentlich nicht mehr als ca 330€ ausgeben.


    Favorit war der LG 227, bis ich las, wegen Neonfarben und vor allem der F-Engine (?) für Bildbearbeitung nicht so toll.


    Als aller aller aller letzte Ausweg, auch wenns teurer wird, schwebt mir noch der Eizo 2231 vor.


    Gibt es hier den ein oder anderen Hobbyfotografen, der mit nem 22'er
    TN glücklich ist?


    Freue mich über jeden Vorschag.


    ( bitte keinen Chimei, da stört mich, daß er nicht in den Standby geht und pfeifen soll, außerdem mehr Strom verbrauchen soll )


    Viele grüße

  • Ich hatte erst den LG227WT und war mit im bzgl. Bildbearbeitung NICHT glücklich, für alle anderen Anwendungen allerdings ein netter Monitor.
    Dass sich da irgendein TN merklich besser schlägt wage ich zu bezweifeln, da bei der EBV vor allem der schlechte vertikale Blickwinkel stört (mit starker Helligkeits- und Farbänderung), dieser ist jedoch technisch bedingt, andere Hersteller können das Problem auch nicht wegzaubern....

  • Es kommt darauf an, wie hoch deine Ansprüche an die Bildverarbeitung sind. Solltest du gehobene Ansprüche haben, solltest du von Geräte mit TN-Panel Abstand nehmen.
    Wenn du auf Farbverbindlichekit (Kalibrierung notwendig) wert legst, sollltest du Geräte mit VA oder IPS PAnel kaufen.


    Alle Monitore mit TN Panel sind nur eingeschränkt für Bildverarbeitung geeignet.