Flackern/Flimmern am Notebook-Display bei geringer Helligkeit und bestimmten Farbkombis

  • Hi.


    Das Problem besteht bei bestimmten Farbkonstellationen, insbesondere beim (grünen) Windows Vista-Anmeldehintergrund, sofern man a) sich in einer dunklen Umgebung aufhält, z. B. in einem abgedunkelten Raum, und b) gleichzeitig die Helligkeit des Displays um 60%-100% verringert hat. (100% heißt in dem Fall nicht, dass man nix mehr sieht ;))


    Hält man sich dagegen in einer hellen Umgebung auf und/oder ist die Helligkeit des Displays maximal hochgedreht ist nix von dem Flackern wahrzunehmen. Das Flackern tritt sowohl im Akku- als auch im Netzbetrieb auf.



    Ich würde halt gern wissen, ob das ein generelles Problem bei (Notebook-)LCDs oder speziell ein Problem meines Notebooks (HP nc2400) ist, bevor ich's zur Reperatur schicke.



    Übrigens: Wenn ich nahe genug auf eine weiße Fläche auf dem Display schau', kann ich zudem ein buntes Gittermuster erkennen.



    Beispiele, wo das Flackern am augenfälligsten wird:


    Beispiel #1
    Hier flackert es - ähnlich wie beim Windows-Anmeldebildschirm - mehr oder weniger auf dem ganzen Display.


    Beispiel #2
    Das Flimmern tritt hier tendenziell eher im oberen und unteren Drittel, vor allem links in den Ecken des Displays auf.


    Ich hab das Flimmern aber auch mal punktuell auf einer monochromen, i.e. einer grauen Fläche gesehen, die neben einem rot-weiß-schwarzen Bild das linke Drittel des Bildschirms ausfüllte.

  • hallo,


    Flimmern hab ich keines beim nc2400. Hast du es eingeschickt?


    Bei mir ist das ganze Display wackelig :(
    Und das trotz Reparatur bei HP. Hab den Eindruck, dass die Scharniere gar nicht gewechelt wurden... Nur zerkratzt sind diese (Vom Schraubendreher).


    Und wie bekommst du auf der lahmen Kiste Vista zum laufen? :D

  • HP hat mir nun ein ganz neues Notebook geschickt; das Flimmern tritt jedoch weiterhin auf...


    Quote

    Und wie bekommst du auf der lahmen Kiste Vista zum laufen?

    Ich hab das Modell mit dem U2500 Core Duo. Zudem hab ich 2GB RAM eingebaut und die Auslagerungsdatei auf 256MB reduziert - seitdem läuft alles recht flott.

  • späte Antwort aber:
    Ich hab das gleiche Modell und unter Vista zieht er einfach viel zu viel Strom im Vergleich zu XP! Mein Display wurde mittlerweile 3 mal getauscht. 1x durch fehlerhafte Montage (leider, das Display war ohne Fehler). Jetzt hab ich eins mit 3 Pixelfehlern :( kann man aber mit Leben... Nachdem dann noch die Tastatur ausgetauscht wurde wegen Wackelkontakt (Die Buttonleiste oben war tot, somit auch kein WLan etc.) ist jetzt alles wie es sein soll
    Der Support ist vorbildlich da kann man nix gegen sagen. Immer direkt vor Ort oder innerhalb von max. 1 Woche repariert.