Kaufberatung 19"-TFT ca. 200€

  • Hallo!


    Bin auf der Suche nach einem 19"-TFT im Preisbereich um 200€. Der Bildschirm sollte prinzipiell voll spieletauglich sein, aber trotzdem auch für Office geeignet und mit einem moderaten Stromverbrauch!
    Was ist mit dem Samsung SyncMaster 943N? Reicht der dafür? Oder lieber einen Benq FP93GX?



    danke schön!


    Grüße
    Tobi

  • Bei den 19"-Geräten kenne ich mich zwar nicht so gut aus, den BenQ FP93GX kann man aber beruhigt kaufen. Zum Spielen auf jeden Fall sehr gut geeignet, nachdem was man so hört. Trotzdem würde ich bei dem Budget vielleicht sogar an einen 22" denken, denn ich würde jetzt keinen 19" mehr neu kaufen, auf jeden Fall nicht wenn ich 200€ zur Verfügung hätte. Oder spricht etwas dagegen?

  • hm, denke 19" reichen mir vollkommen... sonst ist der Schreibtisch so voll... ;) und dann muss das wieder alles passen mit grafikkarte und so weiter. Denke von 17" Röhre auf 19" TFT ist der Unterschied groß genug.... Kann auch einen für 150€ kaufen und den Rest in was anderes investieren ;)
    Eine Frage noch zu dem Benq: Da gibt es ja auch die Variante FP93GX+. Wo ist genau der Unterschied und würde sich der Mehrpreis lohnen??


    Vielen Dank für die Antwort!


    Grüße
    Tobi

  • Der FP93GX hat einen etwas niedrigeren Kontrast, 1ms mehr bei der Reaktionszeit schwarz-weiß-schwarz, schlechtere Blickwinkel und weniger Farben als der FP93GX+. Alles in allem machen sich die Unterschiede aber kaum bemerkbar afaik.
    Jedoch sind beide kaum noch verfügbar. Bei Geizhals findet man für den GX+ nur einen Händler, und den in Österreich. Dort kostet er mit 240€ auch viel zu viel und ist erst ab 2-3 Wochen nach Bestellung lieferbar. Beim normalen GX sieht es nicht anders aus. Hier gibt es auch nur einen Händler, diesmal einen in Deutschland. 260€ und nicht "Liefertermin unbekannt". Bei Ebay und Amazon findet man auch nur Angebote für gebrauchte Bildschirme soweit ich das gesehen habe. Sieht also nicht sehr rosig aus.

  • ja, stimmt. Hm.
    Dann wirds wohl doch der Samsung werden... 5ms sollten doch zum zocken auch ausreichend sein??
    Oder ist zu erwarten dass ich das mit der Lieferbarkeit für den Benq innerhalb der nächsten zwei Wochen ändert?

  • Also dass sich das mit dem BenQ ändert glaube ich nicht, ist halt ein Auslaufsmodell.


    Der Samsung hat 5ms rise + fall (schwarz-weiß-schwarz), also 2ms grey-to-grey. Ist also auf dem neusten Stand der Technik. Das sind alles aber nur Herstellerangaben. Im 19"-Segment gibt es sehr viel Auswahl, würde mich hier an die 19"-Spieler-Auswahl von Prad halten. Hier würde ich den LG L1970HR, hat mit sehr gut abgeschnitten und hat sonst auch gute Rezensionen.

  • Habe jetzt festgestelt, dass da Widescreen ja fast billiger ist - und die stehen ja auch unter der Kaufempfehlung (für Spiele und Office).
    Also hab ich jetzt mal mit dem Samsung SyncMaster 931BW oder dem ViewSonic VX1940w geliebäugelt... Lohnt sich der Aufpreis für den ViewSonic? Oder halt den LG, den du vorgeschlagen hast (wobei der auch nochmal ne Ecke teurer ist...)

  • Also mal ganz ehrlich?


    Es ist schwachsinnig sich noch bei den preisen einen 19" zu kaufen !


    19" = 200€


    22" = 210€ < Sehr gute !


    Also ich würde mir wenn überhaupt sofort einen 22" kaufen denn iwann wirste es schon merken das bei filmen oder anderen sachen 22" aufjeden fall besser ist als 19". Z.B auch pdf datein !


    mfg
    Bag

  • hm, denke fast mir ist ein 22" zu groß... weiß nicht ob der noch auf den schreibtisch passt. und dann muss das ja alles wieder passen, dass die grafikkarte das packt etc. Und wir haben einen großen fernseher, in die verlegenheit, filme am PC zu gucken komme ich eh nicht ;)
    aber du hast natürlich recht mit den preisen... werd auf jeden fall nochmal ins geschäft gehen und mir das ganze in realo angucken, ob nicht doch 22" was ist.
    Aber trotzdem: sollte ich beim 19" bleiben, tja, welchen dann? was ich halt auch mag, was für den viewsonic 19" spricht, ist die sache mit der auflösung - momentan habe ich einen 17" auf 1280x1024 und den könnte ich auf 1024x768 nicht angucken - sprich ich müsste mich ziemlich umstellen, wenn ich einen monitor hätte der "nur" die für seine größe native auflösung schafft... also spricht was gegen diesen schirm??
    Und: wenn ich doch auf 22" umschwenke, was ist da um die 200€ zu empfehlen?? (steht aber bestimmt einiges zu hier im forum, werde mich auf die suche begeben...)

  • Wenn du den Anspruch an Bildqualität hättest würde ich dir den NEC LCD1990FX empfehlen den gibt es als Restposten für 200€ (bis vor kurzem noch 360€).
    Zum spielen und Filme schauen würde ich auch eher zu einem 22" TN Bildschirm greifen. Hier machst du mit einem Samsung (z.B. 223BW) nichts verkehrt.

  • Wo ist denn genau der Unterschied bei der ganzen SyncMaster-Reihe?? 223BW, 226BW, 2253BW, 2243BW... ich blick nicht mehr so ganz durch... Größe und Auflösung sind ja immer die selben.
    edit: und CW gibts ja auch noch... hier ist guter Rat teuer ;)
    edit2: und wie steht der Asus VW222U im Vergleich zu den Samsung?

  • Kann keiner mehr helfen? Es soll nun endgültig ein 22" werden... Habe natürlich das Forum ausführlich durchforstet - aber ich bin nur bedingt schlauer.
    Leider sind bislang der SyncMaster 223BW und der Asus VW222U von Prad nicht getestet worden (und das sind grade die preislich attraktivsten...).