Lenovo L220x oder doch 24"?

  • Hallo,


    momentan habe ich ein 19" Iiyama Pro Lite E481S und möchte einen deutlichen Vortschritt. :D


    Nun hat der Lenovo ja nur "22", bietet aber wohl eine tolle Schärfe. Und das Preis/Leistungsverhältnis ist auch gut. Jetzt ist die Frage, ob man doch lieber einen 24" nimmt. HDCP sollte er schon haben um künftig HD Material abspielen zu können.


    Der Lenvo bietet doch dynamische Helligkeit, oder? Das wäre mir wichtig, Tag/Nacht.


    Wie siehts mit dem Schwarzwert aus?


    Danke!

  • Hallo Desire!


    Bei dem Lenovo kommt es auf den Anwendungsbereich an.


    Für Fotoarbeiten ist er (nach Kalibrierung) gut zu gebrauchen.


    Ansonsten hat die hohe Auflösung nicht nur Vorteile. Bei Office-Arbeiten
    ist die Darstellung kleiner. Für den einen User ist das in Ordung, anderen ist
    es zu klein. Es kommt auf die Augen an.


    Der Schwarzwert ist gut. Eine dymanische Helligkeit hat er nicht (Über den Sinn gehen die Meinungen sehr auseinander).


    Ich habe den Monitor und bin sehr zufrieden.Mein Fokus liegt allerdings
    bei Fotobearbeitung.


    Als Allrounder wird es im 24" Bereich sicher etwass besseres geben, allerdings nicht zu dem Preis.



    Beschäftige dich doch auch mit folgenden Monitoren:


    22" HP 2275 erscheint in einigen Wochen


    24" HP 2475 erscheint in einigen Wochen
    Dell 2408 Rev. 1 erscheint in einigen Tagen.


    Grüße
    Winston Smith

  • Hallo,


    also wenn du garnicht zockst, aber filme damit gucken willst würde ich trotzdem einen gamermonitor empfehlen !


    Denn die billigen tft's geben die filme garnicht gut wieder !


    Empfehlen: Samsung 2253BW (ca210-250€)


    Asus würde es auch noch zwei geben fall der Samsung die nicht gefällt


    mfg
    Bag

  • Hallo Desire!


    Der Monitor hat ein S-PVA Panel.


    Wenn Du keine Fotobearbeitung machst, würde ich mich mal bei den 24"
    mit TN-Panel umsehen.


    Der Lenovo ist für Office-Arbeiten und surfen auf Grund der hohen Auflösung (kleine Darstellung) nicht ideal.


    Nachteile der TN-Panel: Geringere Farbtreue
    Schlechterer Blickwinkel
    Schlechterer Schwarzwert


    Bitte gib mal an, wieviel Du anlegen willst.



    Grüße
    Winston Smith

  • Hallo Desire!


    Bitte prüfe folgendes:
    Schau Dir ein 15,4" Notobook an
    Auflösung: 1680x1050


    Das entspricht der nativen Auflösung des Lenovo.
    Wenn Dir die Darstellung angenehm ist, in Ordnung.


    Ansonsten würde ich mich intensiv mit den HP LP2275 beschäftigen.
    Der Monitor hat ein S-PVA Panel und ist langsam auch zu haben.


    Test wird wohl bald kommen.



    Ein 22" Monitor mit S-PVA Panel ist mir auch erheblich lieber als ein
    24" Monitor mit TN-Panel.



    Grüße
    Winston Smith

  • Danke für deine Hilfe, echt nett. Ja der hat schon nen gutes Preis Leistungsverhältnis, muss man sagen. Ich wollte ja gerne Full HD, also dann doch 24".


    Nur eines finde ich merkwürdig. Der 24" iMac ist so schön flach, aber sämtliche TFTs sind so dich und klobig.


    Dieser Alu Monitor gefällt mir auch ganz gut.


    Der hier hat leider nur ein S-IPS. PVA gefällt mir am besten.


    HP LP2475w

  • Hallo Desire!


    Das die TFTs dick und klobig sind ist nun wirklich relativ. Gegenüber CRTs sind
    sie nun wirkich zierlich. Bei dem 24" iMac wird erheblich mehr Wert auf das
    Design gelegt Die Preise sind natürlich dementsprechend.


    Wenn Du so großen Wert auf die 1920x1200 Auflösung legst, gibt es im 22"-
    Bereich nur den Lenovo L220x. Kommst Du mit der Auflösung bei Office-
    Arbeiten zurecht, kannst Du bei dem Monitor nicht viel falsch machen.


    Beim HP LP2475 von "nur" einen S-IPS Panel zu reden trifft es nicht.


    S-IPS und S-PVA haben gegenüber dem TN-Panel erhebliche Vorteile.
    Untereinander das "bessere" zu nennen ist schwierig.


    Allerdings bist Du da schon in einem anderen Preisbereich. Dann kannst Du
    dich auch mit dem Dell 2709 beschäftigen solange er noch für 600,- Euro
    zu bekommen ist.


    Die "Klobigkeit" wirst Du bei allen TFTs ertragen müssen.


    Grüße
    Winston Smith