Frage zum Tuner beim SONY KDL-46W4000

  • Hallöle :)
    Meine Freundin und ich wollen zusammenziehen und suchen nun noch einen guten LCD Fernseher. Da ist mir der SONY KDL-46W4000 ins Auge gefallen.


    Ich habe gelesen, dass er einen DVB-C und einen DVB-T Tuner hat...verfügt er auch über einen analogen Tuner für analoges Kabelfernsehen? Davon konnte ich leider nichts lesen und wäre für mich sehr wichtig :/


    Wenn er über einen solchen Tuner verfügt, wie gut ist die analoge Qualität?


    Danke schon mal!


    P.S.: Ist zwar das falsche Forum, aber falls einer noch Alternativen zum Sony kennt (bis 1500 Euro, für mal DVD schaue, mal DVB-C und sonst analoges Kabelfernsehen, gerne aber auch mal HD). Danke ;)


    Grüße
    Marcel

  • Der W4000 ist ein sehr ordentliches Gerät. Damit kann man eigentlich kaum was falsch machen.


    Selbstverständlich hat er auch einen analogen Tuner. Das besitzt jedes erhältliche TV Gerät. Die Bildqualität ist im Vergleich zu den Analogtunern anderer Hersteller sogar eine der besten. Dennoch ist von analogem Empfang unbedingt abzuraten, weil dieses Signal auf hochauflösenden TVs immer grausig aussieht. Es ist verrauscht und unscharf. DVB-C ist auch bei derselben Auflösung deutlich schärfer und die Farben sind auch knackiger. Also solltet ihr unbedingt umsatteln.
    In den meisten Fällen sind auch gar keine zusätzlichen Kosten notwendig, da die meisten Kabelanschlüsse eh schon analoge und digitale Signale enthalten und man letztere nur noch mit einem entsprechenden Receiver abgreifen muss.
    Allerdings schwankt die Anzahl unverschlüsselt empfangbarer Sender in Abhängigkeit vom Netzbetreiber ziemlich stark. Du solltest dich also mal informieren, welche Sender du kostenlos über DVB-C empfangen kannst.

  • Viiiiielen Dank für die extrem schnelle Antwort :)


    danke, das hört sich ja wunderbar an!
    Wie sieht es mit der Artefaktbildung beim Sony aus? Naja, da wo ich hinziehe soll es wohl DVB-C geben. Nur weiß ich nicht ob es verschlüsselt ist. Einen CAM Slot hat der Fernseher ja sicherlich nich oder? :)


    Grüße!
    Marcel


    EDIT: Ist ein Sitzabstand von ca 3 bis 3,5 Metern ausreichend? Nach dieser bekannten Formel sollte es, aber vielleicht da ja jemand andere Erfahrungen gemacht.

  • Doch, der Sony hat auch ein Common Interface, wo ein CAM Platz findet. Allerdings ist zu klären, ob es für den vom Netzbetreiber verwendeten Codec auch entsprechende CAMs zu kaufen gibt. Beim neuen VideoGuard System sitzt man z.B. vorerst auf dem Trockenen.


    Die Artefaktbildung beim TV-Empfang meinst du? Wie gesagt, der Empfang ist beim Sony wirklich gut. Minimale Artefakte enthält das Signal natürlich immer, aber mit den richtigen Einstellungen im OSD Menü lässt sich das gekommt verstecken.


    Übrigens kann der W4000 über DVB-C sogar HDTV empfangen.

  • Ah, ok super. Weil hier in Berlin läuft das meiste digitale Kabelfernsehen ja über Kabeldeutschland und alle wichtigen Sender sind Grundverschlüsselt, bis auf ARD und ZDF.
    Komischerweise kann ich bei mir hier im Haus alle Sender frei Empfangen...vielleicht ein spezieller Vertrag mit der Hausverwaltung?!


    Wie es in der neuen Wohnung ist weiß ich leider nicht. Die Kabeldeutschland Seite zeigt ja immer an, dass man sich die digitalen Sender für 2,90 Euro extra kaufen muss. Na mal gucken. Aber ist ja schon mal gut, dass der einen CAM Einschub hat. Ich hoffe die setzen nicht auf VideoGuard, so kann ich noch meine alte AlphyCrypt Karte verwenden. Und die HDTV Unterstützung wäre natürlich super :)


    Ich glaube der Sony wirds werden.


    Was sagst du wegen dem Abstand und der Größe? Sitzen ca. 3,5 Meter weit entfernt vom Fernseher. Hatte noch nie einen solch großen Fernseher 8) Danke noch mal! Echt klasse Hilfe!