LG L227 WT, dunkler Fleck am unteren Bildrand

  • Hey,


    ich war gestern auf einer Lanparty mit meinem LG und hab den heute wieder an meinen PC angeschloßen. Durch Zufall hab ich heute dann im Internet auf einer Internetseite, die einen grünen Hintergrund aufweist, eine geringe Verdunklung erkannt, die unten mittig zu sehen ist. Diese ist bei genauer Betrachtung deutlich wahrnehmbar. Bei einem weißen Untergrund ist diese Verdunklung schwer wahrnehmbar, jedoch kann man bei sehr genauen hinsehen eine leichte hellblaue Verfärbung sehen. Diese Verdunklung könnte auch eine Druckstelle sein. Da mich das sehr stört und ich ein Mensch bin, der gerne alles möglichst perfekt haben will möchte ich fragen ob eine Möglichkeit betsteht, den Monitor davon zu befreien? Ist reinigen auch mit Alkohol sinnvoll?


    Für Lösungsvorschläge wär ich dankbar!!!

  • Es gibt TFT-Reiniger, von Rogge oder Ronol, Sprühflasche mit Microfasertuch... damit wird der Monitor einwandfrei sauber und man braucht sich keine Sorgen machen, daß schärfere Mittel (Alkohol) dem Monitor was ungutes tun.


    Allerdings klingt deine Beschreibung weniger nach Verschmutzung als nach Schaden am Gerät selbst. Zu grob angefasst beim Transport? TFT sind halt sauempfindliche Geräte.


    Auf keinen Fall Gewalt anwenden wie etwa mit einem Druck wie blöde noch mehr auf den Monitor drücken... normaler Schmutz geht völlig ohne Kraftakte weg... mit Gewalt machst du es nur noch schlimmer.

  • Hallo,


    da Du kein Bild hochlädst, kann man mit der Fehlerbeschreibung nicht wirklich konkret was anfnagen.
    Wenn es eine äusserliche Verschmutzung ist, würde Reinigen natürlich helfen, allerdings rate ich vom Gebrauch von Alkohol dringend ab,
    da könnte die Panelbeschichtung leiden und das Problem eher noch vergrössern. Nimm lieber ein leicht feuchtes Microfasertuch oder
    einen handelsüblichen LCD-/Plasma- Reiniger.


    Wenn es keine Verschmutzung ist, könnte es eine mechanische
    Beschädigung (Drucksteller) des Panels sein oder auch ein
    technisch bedingtes Ausleuchtungsproblem sein, dann müstest Du Dich
    damit abfinden.


    Ups- frostschutz war schneller ;)

  • Also auf den Fotos ist der Fleck nur schwer zu erkennen. Zu grob angefasst glaub ich jetzt nicht, da ich ihn in einem korb transportiert hab, sodass nichts das Display eig hätte beschädigen können. Der Fehler ist mir auch auf der Lan nich aufgefallen sondern nur zufällig auf der Seite, die das Bild zeigt und das war gut 10h nach der Lan.
    Sieht nach einer mechanischen Beschädigung aus, da putzen nichts gebracht hat... :(

  • Siehst du den Fleck wenn der Monitor aus ist? Eine äußerliche Verschmutzung müsste man dann eigentlich erkennen können. Kannst ja mal den Spiegeltest machen, also mit einer Taschenlampe draufleuchten.


    Wenn an der Stelle statt einem Fleck, eine Delle ist -> auf jeden Fall mechanisch.


    Kein Fleck und keine Delle: Mysteriös, aber vermutlich ist halt trotzdem was beim Transport passiert.

  • also ich erkenn mit dem Test und auch ohne den Test nichts. Hab den gesäubert aber da sind noch ordentlich Schlieren von der Reinigung zu sehen (ohne Alkohol!). Aber eine Delle ist da definitiv nicht zu sehen oder zu erfühlen. Ich werde mal meine Möglichkeiten ausschöpfen und gucken ob der nich doch noch zu reparieren ist. Schmutz kann ich mittlerweile ausschließen weil ich den jetzt sooft nach der Lan gereinigt habe das da eig nichts sein könnte...
    Mit Garantie brauch ich wahrscheinlich nich wirklich bei LG ankommen oder?

  • Könnte ich den theoretisch die Scheibe die man erfühlt vom TFT abmachen und die dann selbst nen bissel biegen so dass die theoretisch wenn eine Delle vorläge sich wieder aufhebt?