HP LP2475W oder ACER AL2423WA?? Was nun...

  • Hallo allerseits.. :)


    Ich habe mir kürzlich den HP Monitor gekauft. Bin durchaus zufrieden, allerdings seh ich gerade vor paar Tagen den ACER Disaply mit S-PVA Panel für 220€.


    Nun stellt sich mir die Frage, ob es sich lohnt, den HP wieder zu verkaufen, und anstattdessen den Acer zu nehmen. der Unterschied von 300€ ist nicht grade klein, wenn man bedenkt, dass der Acer mich womöglich gleichermaßen zufriedenstellen wird.


    Ich benutze den Monitor hauptsächlich für Photoshop.



    Macht es Sinn, auf den Acer zu wechseln? Oder birgt der doch irgendwelche entscheidenden Nachteile gegenüber dem HP Display? ?(



    Beste Grüße

  • Es gibt keinen "ACER AL2423WA", nur einen "ACER AL2423WD", der hat aber ein TN-Panel.
    Ausserdem: es gibt keinen 24" mit spva für 220€ (höchstens gebraucht). 24" mit TN für 220€ ist schon billig.

  • Keine Ahnung... 24"-VA für 219€? Klingt verlockend. Ist vielleicht ein Abverkauf. Der Monitor ist bei Acer nicht gelistet.

  • Mein Monitor kam gestern. Es ist definitiv kein TN-Panel. Die HerstellerNr. ist ja auch von der Version mit VA-Panel: ET.L680B.031. Hergestellt ist er im Mai 2007. Also tatsächlich ein Restposten.


    Bisher habe ich nichts Negatives finden können. Geräusche macht er nicht. IMHO ein sehr guter Kauf. Man sollte aber eine Nvidia-Grafikkarte haben, wenn man damit spielen will. Da der Monitor immer auf volle Größe interpoliert, muss die Grafikkarte für die seitengerechte Interpolation sorgen. DHCP ging nicht, ich habe aber einen KVM-Switch dazwischen. Ohne Switch müsste ich mal noch testen. Höhenverstellung hat er keine, die Höhe passt aber für mich. Wenn ist er eher zu niedrig und man kann sich mit Unterlegen behelfen. Die Bedienung ist etwas fummelig, da die Tasten unten am Display sind und man gerne auch mal den Aus-Knopf, der in der Mitte zwischen den anderen Knöpfen liegt, erwischt. Mehr als die Helligkeit stellt man i.d.R. ja aber nicht ein ;)


    Übrigens ist er jetzt ab Lager lieferbar.

  • Man sollte aber eine Nvidia-Grafikkarte haben, wenn man damit spielen will. Da der Monitor immer auf volle Größe interpoliert, muss die Grafikkarte für die seitengerechte Interpolation sorgen


    Kleiner Hinweis: Das kann ATI genausogut... :rolleyes: Das sind 2 Clicks im CCC und das Seitenverhältniss passt.


  • Kleiner Hinweis: Das kann ATI genausogut... :rolleyes: Das sind 2 Clicks im CCC und das Seitenverhältniss passt.


    Aber noch nicht so lange, oder? Bei meiner letzten ATI-Karte (ist schon etwas her) hat er die Einstellung in Spielen ignoriert und ich meine den Hinweis auch in Tests hier gelesen zu haben, die noch gar nicht so alt waren. Aber schön, wenn es jetzt bei ATI auch geht.