Pixelfehler reparieren?!

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir einen neuen TFT Monitor gekauft. Acer X233Hbd 23". Ich habe jetzt in der linken unteren Ecke einen Blauen Pixelfehler.
    Ich habe gelesen das es Tools gibt die eventuell Pixelfehler reparieren können.


    Bitte nennt mir die Software die soetwas reparieren kann.


    Ferner habe ich noch eine Frage. Ich habe gelesen das man die Software am besten den ganzen Tag laufenlassen soll. Jetzt habe ich aber angst das sich das Bild in die Matrix einbrennt. Kann das passieren?


    Danke im Voraus für Eure Hilfe.


    Gruß
    Patrick

  • Ein Pixelfehler ist ein technischer Defekt und hat nichts mit einem Softwarefehler zu tun. Ergo kann es auch keine Software geben die diesen Defekt reparieren kann. Zu deiner zweiten Frage, lies dir mal diese FAQ durch.

  • Hallo,


    danke für Eure Antwort. Ich habe jedoch eine andere Information. Da es kein schwarze Pixel ist (Dead Pixel), kann es passieren das der Pixel nur "Festgefrohren ist".
    Mein Pixel ist Blau (Subpixel) und immer nur bei schwarzen Hintergrund zu sehen.
    Mittels einer Software die in ms Tackt die Farben wechselt ist es möglich den Pixel zum arbeiten wieder zu bewegen.


    Ich habe eine Software gefunden, die sehr gute Erfolge erziehlt hat. -> Link . Die Software arbeitet mit einem 5x5 großem Würfel der in ms Tackt die Fabren wechselt.
    Ich habe gelesen dass das Programm ca. 8-12 Std laufen muss, damit ein Erfolg erziehlt werden kann. Da nur 5x5 Pixel verwendet werden und das restliche nicht, sehe ich die Gefahr dass das Bild sich in das Panel einbrennt.


    Wie seht Ihr das?


    Gruß
    Patrick

  • Wenn eine Grafikkarte zu extrem übertaktet wird oder sonst ein Problem hat, können auch "Pixelfehler" auftreten, diese sind aber anzeigebedingt fehlerhaft. Gleiches kann bei einer nicht sauber programmierten Software auftreten. Ein wirklich defekter Pixel - dafür muss er nicht dunkel sein - kann so aber sicher nicht mehr gerettet werden.

  • Naja, dass beantwortet noch immer nicht meine Frage :?: .
    Ich will nur wissen ob durch den Einsatz einer solchen Software noch mehr schaden entstehen kann?


    Ob die Software funktioniert ist denke ich schon Glücksache. Habe gehört das leute Ihrer Pixelfehler schon durchs wegmassieren weg bekommen haben.


    Aber für mich leuchtet es ein das die Software durchaus erfolg haben kann, da es kein dead Pixel ist sonder nur ein Subpixel (Blau) der nur auf schwarzen Hintergrund erkennbar ist.


    Also hier nochmal meine Frage:
    Kann sich das Bild bei den heutigen Matrixen bei zu langer Beleuchtung noch einbrennen? Wie früher bei CRT Monitoren


    Gruß
    Andy

  • Also hier nochmal meine Frage:
    Kann sich das Bild bei den heutigen Matrixen bei zu langer Beleuchtung noch einbrennen? Wie früher bei CRT Monitoren


    Gruß
    Andy


    ganz selten kann sowas auftreten, man spricht aber nicht vom Einbrenn-Effekt, sondern vom Memory Effekt, wenn du Tage das selbe Bild darstellst.
    Mehr Infos hier:

  • Also dieses wegmassieren habe ich schon einige male gelesen, allerdings nur von leute, die von adneren gehört haben, dass es bei irgendwem mal geklappt haben soll. Den Subpixelfehler mit ner software zu beseitigen, klappt vielleicht in 1% der Fälle (wenn überhaupt). Denn dann lag nur eine Art Memoryeffekt vor udn kein Hardwaredefekt. Die einzige Software die ich mal gesehen habe, die sich mit Subpixelfehlern beschäftigt und halbwegs funktioniert hat den Makel nur kaschiert. Und zwar hat sie die umliegenden Pixel eingefärbt, so daß der Kontrast zwischen dem defekt und den anderen Pixeln kleiner wurde. Dadurch viel Fehler nicht mehr so stark auf. Hat damals sogar gut funktioniert..wie die Software hieß weiß ich allerdings nicht mehr.