Posts by Pupu

    Ja das mit dem Einrasten hab ich mir schon gedacht. Bei mir rastet da aber nix ein, da kann ich drücken wie ein wilder. Da fehlt 1 Millimeter. Und ab bekomme ich den Fuß auch nicht. Und somit auch nicht mehr in den Karton :-( .
    Probier ich morgen nochmal in Ruhe aus.


    So also hab ihn jetzt zum einrasten bekommen. War aber nen ganzes Stück Arbeit. Vor allem der letzte millimeter. Dafür habe ich durch Zufall herausgefunden, daß sich der Fuß drehen lässt :D
    Brauch ich aber eh nicht...


    Zumindest lässt sich der Fuß leichter demontieren als bei meinem alten Hyundai L90D+

    Ich habe heute den LG bekommen und bin bisher sehr zufrieden. Ein brummen kann ich nicht bestätigen. Selbst mit Ohr am Monitor nicht. Allerdings habe ich eine Frage zum Standfuß: Muss man den nur draufsetzen? Bei mir kam da kein hörbares Einrastgeräusch. Nun ist zur bodenplatte noch ein ca 1mm großer Spalt, welchen ich aber ohne erheblichen Kraftaufwand geschlossen bekomme. Demontage vom Fuß habe ich auch nicht ohne weiteres hingekriegt. Scheint so als wenn er jetzt festklemmt.


    Zur Textverarbeitung kann ich nicht viel sagen. Die Schrift ist gut lesbar und wenn man Kontrast und Helligkeit an siene Bedürfnisse anpasst sollte das eientlich kein Problem sein.


    Achja: Die minimumhöhe liegt bei mir bei 450mm. Und nicht bei 437mm. Liegt das daran dass mein Monitor Schwarz und nicht Silber ist oder wurde sich im Test vermessen?

    Ja das wären auch meine beiden Favouriten in der 22"/24" Sparte. Vor allem wegen den nicht vorhandenen bzw. kleinen Inputlag. Vor allem hat der LG Flatron W2442PA-SF nen anderen Standfuß als die anderen LG Geräte mit ihrem Wackelfuß .


    EDIT: ich habe gerade einen Testbericht auf Hardwareluxx über den LG w2442pa gefunden und dort haben sie eine Reaktionszeit von 30 MS im Farbreaktionstest gemessen und empfehlen den nicht für schnelle Spiele. Der prad Test sagt jedoch genau das Gegenteil, obwohl ich dort nichts von millisekunden gelesen habe.

    Zocke öfters bei nem Bekannten an einem 24"er, Auflösung 1920x1200, TN-Panel, Samsung SyncMaster. Und bisher hatte ich noch nie ein Problem etwas nicht lesen zu können.

    Das war nicht seine Frage.
    Verstehe aber auch nicht warum du jetzt schon einen Monitor für ein Spiel kaufen willst, daß es in absehbarer Zeit noch nicht geben wird. Alle Modelle die dir jetzt empfohlen werden, würden in 6 oder 12 Monaten viel weniger kosten.

    Den LG Flatron L227WT gibt's noch? Wo denn bitte?

    Amazon gibts den zum Beispiel hab ich grad gesehen. Zumindest behaupten sie es ^^ .


    Also nen Inputlag von 1,65 ms von nem Inptlag von 0 zu unterscheiden, daß mach mir mal einer vor!
    Dann wirst du wohl doch zu ner Röhre greifen müssen.

    Noch eine Frage Robby:
    Wie interpoliert der LG andere Auflösungen? Zieht er jedes Format auf 16:9 breit oder stellt er kleinere Auflösungen im richtigen Format dar, aber so groß wie es geht?

    Danke für die umfangreichen Bilder und Berichte!!!


    Aber eine Frage zu den Bildern: Wieso ist das Bild immer 2-geteilt. Also links anders als rechts? Liegt das am abfotografieren oder ist das zum einstellen des jeweiligen Profils? (also ne Art Vergleichsbild)

    Also dieses wegmassieren habe ich schon einige male gelesen, allerdings nur von leute, die von adneren gehört haben, dass es bei irgendwem mal geklappt haben soll. Den Subpixelfehler mit ner software zu beseitigen, klappt vielleicht in 1% der Fälle (wenn überhaupt). Denn dann lag nur eine Art Memoryeffekt vor udn kein Hardwaredefekt. Die einzige Software die ich mal gesehen habe, die sich mit Subpixelfehlern beschäftigt und halbwegs funktioniert hat den Makel nur kaschiert. Und zwar hat sie die umliegenden Pixel eingefärbt, so daß der Kontrast zwischen dem defekt und den anderen Pixeln kleiner wurde. Dadurch viel Fehler nicht mehr so stark auf. Hat damals sogar gut funktioniert..wie die Software hieß weiß ich allerdings nicht mehr.

    Danke für die erklärungen. Find ich ja super daß du den LG 2361V zum testen hast. Kann man mit dem Monitorfuß leben? Viele schrieben ja, der sei ne Zumutung.

    23 " weil die fast genausoviel kosten wie 22" . Zu 24 Zoll ists dann schon wieder nen ganz schöner Sprung in Sachen Preis.


    Interpolation deswegen, falls ich mal nen Spiel flüssig spielen möchte, was auf meinem Rechner ncht in nativer Auflösung läuft.

    Hallo, ich habe vor mir einen 23" Monitor zuzulegen. Allerdings ist da meißt nicht die Interpolationsart einstellbar.
    Kann man die Interpolation evtl auch über die Grafikkarte regeln? Bzw. mit einer anderen Software?


    Oder alternativ: kennt jemand einen empfehlenswerten 23"er der gut Interpoliert und auch 1:1 Darstellung unterstützt?


    MfG
    Pupu

    Ja der Monitor scheint es echt ni sich zu haben. Danke für den Hinweis.
    Habe jetzt allerdings den 23" Monitor für ein paar mehr euros im Auge: LG W2361V


    Hat im Prinzip die selben Werte wie der 22" nur höheren Kontrast und höhere Auflösung (und natürlich 1 Zoll mehr).
    Allerdings steht auf PRAD.DE , daß die Interpolation nicht wählbar ist. Wie finde ich heraus auf welche Art und Weise ein Monitor interpoliert?


    EDIT: der 23" Monitor hat 16:9 . der 22" Monitor hat 16:10 . Da ich bisher keinen Widescreen hatte kenne ich mich damit gar nicht aus. Hat das irgendwelche gravierenden Vor-/Nachteile?

    Hallo,
    ich bin auf der suche nach einem neuen TFT.
    Zu 70% brauch ich den Monitor zum Spielen, die restlichen 30% sind zum surfen oder arbeiten (keine Grafikanwendungen).


    Der Monitor sollte also möglichs gut interpolieren können und schnell sein.
    Preisgrenze liegt bei ca. 200€ .
    Größe: 22" oder 23" (24" ist mir eigentlich zu teuer, außerdem hab ich nicht so viel Platz auf meinem Schreibtisch)


    Bei meiner suche sind mir bisher folgende Monitore ins Auge gestochen:




    LG W2284F 22 Zoll Widescreen
    Samsung SyncMaster 2333SW


    LG Electronics W2353V-PF 23


    Könnt ihr die Modelle weiterempfehlen bzw,. gibt da bessere andere Alternativen die ihr empfehlen würdet ?


    PS: was bedeutet eigentich das Kürzel DFC hinterm Kontrast?

    ich nehm mal an das ihr die software schon mehrmals installiert habt. das wäre meine einzige idee.


    ich hatte das problem nicht, bei mir lief alles problemlos mit der cd. :/

    ich denk ma er meint, erwill den pc so modden, daß aber als nebeneffekt elektrische ladung entsteht. dann solltest du den tft aber einfach ma erden. sollte das panel zu viel elektrische ladung abbekommen, so kann ich mir vorstellen, daß die transistoren eventuell im falschen arbeitsbereich betrieben werden und zumindest die darstellung darunter leidet