Suche einen Gamer-Monitor - 22" / 24" + Extras

  • Hallo alle zusammen,


    ich bin auf der suche nach einem neuen Monitor und bin von der Vielfalt die es da gibt schier erschlagen. Ich habe jetzt gestern den Tag damit zugebracht mich von der Technik her auf den neusten Stand zu bringen und weis jetzt da auch recht gut bescheid. Aber es gibt ja hunderte von Monitoren und da für jeden den Testbericht zu lesen überfordert mich gerade ein wenig. (übrigens kompliment an Prad -> Die Testberichte sind wahnsinnig gut gemacht und sehr detailreich)




    Zunächst einmal bin ich mir noch nicht so 100% im klaren darüber welche größe ich mir anschaffen möchte. Zur wahl stehen wie so oft 22" und 24". Ich spiele recht viel am Pc und würde gerne von euch wissen wie da der unterschied zwischen den beiden größen ist. Also ob 24" vieleicht doch ein stückchen zu groß ist und man nicht mehr alles überblicken kann. Ich habe auf dem Gebiet "Widescreen" noch keine Erfahrung gemacht, daher kann ich diese Abmessungssachen nicht wirklich beurteilen. Bitte schreibt mir eure Erfahrungen.




    Was die Sache in meinem Fall noch ein bisschen erschwert ist die Tatsache das ich angehender Programmierer bin. Daher wäre mir diese Pivot-Drehmöglichkeit ziemlich wichtig -> es geht einfach mehr Quelltext auf den Bildschirm so ;)


    Mir sind also Ergonomie-Features recht wichtig da ich lange an diesem Bildschirm arbeiten werde.


    Die unterschiede zwischen verschiedenen Paneln (öhm Panels Panelen oO ) konnte ich mir leider noch nicht in natura anschauen aber ich finde die Vorteile der Ips-Panels interessant -> das kostet aber auch entsprechend oder? Ich meine bessere Bildqualität als Tn aber fast so schnell hört sich gut an oder ist jetzt von mir falsch verstanden worden?




    Das Budget beläuft sich so auf 400€ wobei nach oben noch durchaus Luft ist sollte sich das Qualitätsmäßig lohnen. Wenn man vergleichbare qualität für weniger bekommt ist sparen allerdings auch sehr schön ;) will sagen ich muss die 400€ nicht unbedingt ausschöpfen.



    Ja also ich habe in dem Post hier bestimmt noch etliche sachen vergessen aber die ergeben sich dann später noch ...



    Ich freue mich schon auf eure Kaufberatung




    Gruß


    Spacerat

  • Hi,


    wenn du viel am PC spielst, solltest du dennoch zu einem TN-Panel greifen, die sind den IPS-Panels immernoch überlegen. Allerdings sind die Blickwinkel in der Pivot-Stellung nicht sehr gut. Wenn du den Bildschirm aber alleine benutzt, sollte das kein Problem darstellen.


    Allerdings ist es nicht so, dass man mit viel Geld alles bekommen kann. So sind gute Spieleeigenschaften (niedrige Schaltzeit + kleiner Inputlag) mit guten Eigenschaften zur Bildbearbeitung meist unvereinbar. Irgendwo müssen immer Abstriche gemacht werden. Meine Empfehlung daher -> TN-Panel.


    Nun kannst du selbst unseren Feature Guide benutzen und dir passende Modelle raussuchen.


    Ich werfe dennoch mal den BenQ G2400WT in den Raum, der viele Office-Funktionen besitzt, sich gut zum Spielen eignet und einen recht geringen Preis hat.


    Solltest du weniger Wert auf Spieleeigenschaften legen, wäre der Dell 2408WFP noch eine Überlegung wert (gute Blickwinkel und Ausleuchtung, aber Inputlag von ca. 30 ms). Der kostet aber schon etwas mehr als 515 €.