Hitzeentwicklung LED/TFTs, Kaufberatung

  • Hallo,


    zuerst möchte ich kurz was zu mir sagen. Ich arbeite als Trader an der Börse und benutze derzeit 3x 30 Zoll Monitore von Dell ( 30008WFP ). Deren Hitze(Wärmeentwicklung) ist so unglaublich hoch,daß ich nun bereits oft gerötete Wangen ( sogar hin zu verbrannt ! ) habe. Sicherlich wäre ein 30er ok,aber bei 3 ist ist einfach ungl. was die an Wärme absondern.


    Nun habe ich die Wahl zum 30 Zoll von Eito zu greifen,welcher ja einen Lüfter ! eingebaut haben und damit doch die Hitzeentwicklung deutlich niedriger sein muesste. Oder sollte ich ich mich bei den LEDs Monitore umsehen,die ja einen ungl. geringen Stromverbrauch haben und demzufolge auch eine viel niedrige Hitzeentwicklung haben? Gibt es jemand mit Erfahrungen der was dazu sagen koennte,bertreffend LEDS und deren Hitzeausstrahlung besonders,wenn man davor sitzt ?


    Über antworten wäre ich sehr dankbar.



    -Gruß..ein leidgeprüfter DELL Besitzer.

  • Darauf würde ich mich nicht verlassen, nur weil ein Lüfter läuft heisst es nicht zwangsläufig,dass es kühler ist. Die Hitze wird nur schneller abtransportiert. Die Hitze verschwindet ja nicht.

    mfG sgthawk


    "640kb RAM werden in 20 Jahren noch ausreichen."
    bill Gates

  • Die Abstrahlung nach vorne ist beim SX3031W schon geringer als beispielsweise beim NEC 3090. Ein LED Backlight könnte noch ein wenig bringen, aber so immens sind die Unterschiede bei der Leistungsaufnahme nicht.


    Gruß


    Denis