22" oder 23" oder 24" 1680x1050 oder 1920x1080

  • Hi Leute


    Ich wollte mir wegen meinem Geburtstag mal langsam nen neuen Bildschirm gönnen. Ich kann mich aber absolut nicht entscheiden was ich eigentlich will,


    Es fängt bei mir schon mit der Formatwahl an, ich schau gerne Filme und Spiele gerne, beides gleichgewichtig.


    Für Full HD Filme ist es ja besser 1920x1080 zu haben als 1680x1050, bei Spielen ist dagegen ein 16:10 Format besser.


    Deshalb spiel ich eigentlich dauernd mit dem Gedanken ob es nicht Monitore gibt, die ein 16:9 und Full HD auf nem 16:10 Monitor mit nur 1680x1050 per Downsampling auch super darstellen können, von mir auch aus auf mit nem schwarzen Balken. Oder wäre villeicht ein Monitor mit 16:10 und 1920x1200 besser, der Full HD noch super darstellen kann ohne irgendwelche Verzerrungen und sich auch ohne irgendwelches Geschmiere, Verzerrungen, große Farbverfälschung mit 1680x1050 betreiben ließe.


    Das nächste Problem wäre die größe, je enger die Pixel zusammenliegen umso besser wäre ja eigentlich das Bild, wenn man jetzt mal die Qualitätsunterschiede der Hersteller außer Acht lässt?



    Mir würde bei 1920x1080 oder 1920x1200 ein 23" oder 24" Monitor oder bei 1680x1050 ein 22" Monitor vorschweben. Wäre cool, wenn er auch gute Downsampling Eingenschaften hätte.



    Preislich würde ich so bis 350€ gehen, bisschen drüber ginge aber auch noch



    Meine Favouriten wären Samsung LED Bildschirme, weiß nur nicht ob die mich wirklich zu frieden stellen würden. Wichtig wäre mir auch, dass man von mehreren Seiten draufschauen kann ohne große Farb und Kontrastverfälschungen zu bekommen



    Meine Grafikkarte wird übrigens eine GTX570


    lg HeyHey

  • Wenn du einen Monitor mit einem halbwegs stabilen Blickwinkel haben möchtest, darfst du keinen mit TN-Panel nehmen. Das ist auch für Filme besser, da beim Gucken von etwas weiter unten sonst sehr schnell Farbverfälschungen auftreten.
    Wieso ist denn für Spiele ein 16:10 Format besser? Und wieso willst du selbst bei einem Monitor mit 1920x1200 Auflösung in 1680x1050 spielen, deine Grafikkarte ist doch potent genug.


    Bei 350 Euro kommen eigentlich fast nur zwei Monitor in Betracht entweder der Dell U2311H oder der HP ZR24w.
    Wenn du allerdings doch eine Nummer kleiner kaufen möchtest, würde noch der Fujitsu P22W-5 ECO IPS passen.

  • Wie ist der Dell U2311 im Vergleich zum U2410?


    Im Test vom U2410 wurden ja doch so einige Sachen bemängelt. Zudem deckt der HP ja auch nicht so viele Farbräume ab wie der Dell.


    Ich bin mir auch nicht wirklich sicher, was für ein Panel ich will, S-IPS, IPS oder TN. Ein Freund von mir hat nen Monitor mit nem S-IPS Panel, beim Shooter spielen sieht man da schon ab und zu ein paar Schlieren, was doch nervt. Ein TN Panel ist dafür schneller, hat aber keine so gute Blickwinkelabhängigkeit?


    oder irre ich mich da jetzt?



    zudem gibts doch viele Menschen die meinen, dass ein LED Blacklight sich auch deutlich auf die Bildqualität auswirkt, nachdem was ich hier gelesen hab, scheinen die Meinung aber wohl wenige von euch zu teilen?


    was ist eigentlich mit dem Samsung FX2490, es gibt doch scheinbar etliche wo den auch total loben, beim XL2370 oder XL2470 gibts auch viele die sagen, dass er ganz gut ist, aber auch etliche die nichts von dem halten.

  • Der Dell U2311 ist kein Monitor mit erweitertem Farbraum, deckt also die gleichen Farbräume ab wie der HP, oder was meintest du?


    Ein TN-Panel ist in der Regel schneller, wenn du also sehr empfindlich bist, was die Schlierenbildung angeht, dürfte da ein TN-Panel die bessere Wahl sein, allerdings dürften die meisten Anwender bei aktuellen Monitoren mit IPS-Panel ebenfalls keine Schlieren bemerken. Der Blickwinkel ist bei allen Monitoren mit TN-Panel schlecht, vor allem von unten und oben und da du die Filme bestimmt aus einer niedrigeren Position gucken möchtest, scheiden die damit eigentlich aus.
    Monitoren mit LED haben meistens weniger Probleme mit Lichthöfen, aber bei der allgemeinen Bildqualität gibt es ansonsten keine auffälligen Vorteile. Der Stromverbrauch ist oft geringer und der Monitor schlanker.


    Den Samsung XL2370 LED haben wir auch getestet, den Samsung FX2490HD ebenfalls und wenn du Samsung bevorzugst, den Samsung BX2440 LED haben wir ebenfalls genauer unter die Lupe genommen. Die haben aber alle ein TN-Panel.

  • eure Tests sind super, bessere gibts einfach nicht, da mir meine eltern aber nicht erlauben an prad was zu zahlen um die Tests anzuschauen hab ich die Möglichkeit leider nicht.



    Jetzt ist mir auch klar geworden, wo der Unterschied zwischen dem Dell 2410 und 2311 liegt und warum soviele Samsung und LG Monitore so ne extreme Abhängigkeit vom Blickwinkel haben



    Mich würde eigentlich auch der Dell 2410 reizen, das einzige was halt einfach stört, dass er gerne schlieren zieht.


    Beim HP hab ichs jetzt aber auch gelesen, dass er zu teilweise sehr starken schlierenbildung neigt.




    von den LG mit IPS Panel hab ich jetzt auch nur schlechte Sachen gelesen.


    Der Fujitsu P22W-5 den du mir noch vorgeschlagen hast, steht vom Blickwinkel her super da, aber die Farbraumabdeckung scheint wohl nicht gerade so toll zu sein, die Qualität beim DVD oder 'BluRay schauen hat wohl auch nicht ganz das Level vom Dell oder hab ich des bisschen falsch aufgefasst?

  • Ich habe keinen der beiden Monitore selber getestet, kann dir also nicht sagen, wie gut die in der Praxis zum Filmegucken geeignet sind. Die Farbraumabdeckung dürfte dir aber relativ egal sein oder willst du auch Bilder bearbeiten und brauchst eine sehr genaue Farbwiedergabe? Ansonsten spielt der subjektive Eindruck nämlich eine größere Rolle und nicht ob der Farbton zu 100 % korrekt angezeigt wird.

  • Meiner Meinung nach kannst du auf dem ZR24w problemlos CS 1.6 und sogar Quake (3/Live) spielen. Die Quake-Reihe beinhaltet meines Wissens nach die so ziemlich schnellsten Spiele, die's gibt. Nur Rennspiele dürften schnelleres Wechseln des Geschehens bieten.

  • Das ist mal ne Aussage HZA. Wäre wirklich schön, wenn das auch stimmt und man kein "Verwischen" oder nen Inputlag merkt. Mein HP ist jetzt unterwegs... ich werde dann berichten. Ich hoffe das wird kein Reinfall...

  • Ich bin schon gespannt, was ihr sagt. Vorhin hab ich gerade schon jemanden gesehen, der sich über schlieren beklagt hat

  • Ich nutze den HP ZR24w als Hauptmonitor und spiele darauf auch, kann keine Einschränkungen gegenüber meinem früheren Monitor mit TN-Panel erkennen. Wenn du aber auch schon bei einigen Monitoren mit TN-Panel Schlieren sehen konntest, wirst du mit einem IPS-Panel wahrscheinlich nicht glücklich werden, das ist aber eher die Ausnahme.

  • Kann man von irgend etwas kritischem eine Demo herunterladen? Dann würde ich mich dazu bereit erklären, es zu testen und meine subjektive Meinung mitzuteilen.
    Allerdings müßte die Demo so beschaffen sein, daß die Onboardgrafik nicht bremst.

  • OpenArena bassiert auf der Quake3 Engine und ist soweit ich weiß Freeware



    Wäre echt cool, wenn dus mit irgendnem Spiel das super schnell ist, testen könntest

  • Wieso nicht gleich das Original in Form von Quake Live? Das Spiel wird direkt über den Browser gespielt, was über ein Plug-in ermöglicht wird. Es hat zwar ein paar Premium-Funktionen, aber größtenteils ist es kostenlos.

  • Nabbent,


    ich sehe in der Browservariante nicht von Schlieren.
    Allerdings ist die Framerate bei mir auch mehr als bescheiden. Kein Wunder bei dem antiken Schätzchen von PC - der basiert noch auf einem i865G

  • Anstelle eines teueren Monitors, der ein Kompromiss zwischen Gaming und Filme anschauen darstellt, könntest du dir zum gleichen Preis (vielleicht sogar etwas günstiger), zwei Monitore kaufen, wovon einer auf Gaming spezialisiert ist (sprich irgendein TN Monitor) und als zweiten für Filme einen Samsung 2333T, der mit seinem statischen Kontrast von 4.000:1 und PVA-typischen Schwarzwert der absolute Oberammer fürs Filmeanschauen ist.


    P.S.: Weiss jemand, wieso in meinen Beiträgen die Formatierungen nicht funktionieren?

  • für 2 Bildschirme hab ich leider keinen Platz^^


    Wie hoch war denn die Framerate bei der Browservariante?


    Angenommen ich würde einen ZR24W bei Hardwareversand oder alternate oder mindfactory oder sowas kaufen, kann ich den nicht innerhalb von 2 Wochen wieder zurückschicken, wenn er mir nicht so gefällt?