19" Hyundai ImageQuest L19T mit IPS-Panel

  • In der neuen c't 16/03 gibt es einen Vergleichstest von LCD-Fernsehern. Darunter ist auch der Hyundai L19T vertreten, der mit seinem 5:4 Format mit 1280x1024 Punkten eigentlich ein Desktop-TFT-Monitor mit integriertem TV-Tuner ist.


    In der c't Checkliste steht - oh Wunder - drin, daß dort ein 19"-IPS-Panel verbaut worden ist. die Meßergbenise würde dem eigentlich widersprechen: der maximale Kontrast ist mit 379:1 angegeben und damit der höchsten des Testfeldes. Die Reaktionszeit war hingegen mit ingesamt ca. 44ms die langsamste.


    Steckt hier das neue LG-IPS-Panel im 19"-Format drin, eine Hitachi-Version, oder ist die Erwartung nach einem 19"-IPS allgemein derart groß, daß die Info-Enten sprießen? Zum Panel-Hersteller machte die c't leider nur die Angabe, daß es keine gibt: "k.A.".

  • wer weiss was die getestet haben. bis vor kurzem stand bei hyundai auf der hp bei den spezifications, dass ein PVA panel verbaut ist. jetzt steht dort (bei gleichen werten!), dass es sich um ein A-Si panel handelt.


    weiss jemand was genaueres? oder ist A-si und PVA dasselbe?


    es sollte doch auch ein prad.de test stattfinden ?

    • Official Post

    Aktive Matrix: Eine LCD Technologie, die ein TFT (Dünn Film-Transistor) benutzt, um einen Bildpunkt (Pixel) anzusteuern. Aktiv Matrix LCD erlauben bewegt Video im Gegensatz zu passiv Matrix. Es gibt 2 Typen von Aktiv Matrix Technologien: Amorphe TFT und Polysilizium TFT.


    A-SI ist nur ein Überbegriff und beinhaltet auch PVA Panels!


    Der Hymdai ist heute gekommen. Test wird aber frühestens in 14 Tagen kommen.

    • Official Post

    Also Gerät ist soweit ich das beurteilen kann, identisch mit dem L90D. Natürlich mit dem Unterschied, dass der L19T einen TV Tuner hat.

    • Official Post

    Also er hat 1 Mini-Chinch zur Soundkarte und 2 normale Chich für die Stereoanlage.