LG D2342P-PN: 3D-Effekte ganz ohne Shutter-Brille (Prad.de)

  • Der Testbericht zum LG Flatron D2342P-PN steht als Preview (Veröffentlichung 01.08.2011) ab sofort zur Verfügung. Alle Fragen zum Test können innerhalb dieses Themas gestellt werden. der Testredakteur wird versuchen alle Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.


  • Hallo,


    im Großen und Ganzen stimme ich Ihrem Testergebnis nach den ersten Eindrücken zu.


    Nachdem ich auch zu der Erkenntnis kam, dass ein besser verstellbarer Fuß sein müßte, habe ich mir einen Fuss von Ergotron gekauft. Leider habe ich dann festgestellt, dass der Originalfuss nicht komplett demontierbar ist. Zwar kann man die Platte wieder abschrauben, aber der Einsatz in den Monitor selbst ist wohl nicht entfernbar. So habe ich jetzt immer diesen Fortsatz da unten dranhängen, was sehr bescheiden aussieht.


    Falls es jemand gelungen ist, das Teil wieder rauszubekommen, wäre ich über einen Hinweis sehr dankbar. Außerdem sollte LG in seiner Aufbauanleitung auf diesen Umstand hinweisen. Dieser Umstand trübt jetzt doch das Gesamtbild ein wenig!


    Gruß
    Manfred


    Ich muss mich korrigieren. Im Online-Handbuch ist beschrieben wie es geht. Die Standplatte muss montiert sein, nur damit (Hebelwirkung) kann man die Kraft aufbringen, um den Steckeinsatz wieder heraus zuziehen. Geht dann eigentlich ziemlich einfach.

  • Hallo, 2 kleine Fehler im Testbericht:
    Teil 1, unten "Da er auch keine Vesa-Bohrungen besitzt, kann auch kein alternativer Standfuß mit mehr Einstellmöglichkeiten genutzt werden." (Bilder und späterer Text verweisen klar auf VESA-Bohrungen)
    Teil 5: Ausleuchtung: Bild links und rechts offensichtlich vertauscht
    ;)

  • Wohl wahr, habe ich korrigiert und sollte natürlich nicht vorkommen. Wie gut dass wir Bilder dazu machen ;-) Danke für den Hinweis.