Spiele TFT / ist Schlieren wirklich schlimm? / helft mir ma *g*

  • Alsooo vorweg ich besaß schonmal ein tft und zwar das


    EIZO L365 15" TFT hier habe ich ABSOLUT KEINE mängel bemerkt bei spielen die mich gestört hätten lediglich einen kleinen kontrast unterschid von unten nach oben!


    dann hat ein guter kumpel sich das aus der gamestar geteste AS4315UT zugelegt mein erster eindruck im vergleich zu meinem war folgender


    - GEILGROß!
    - Spielen SUPAAAAA
    - rein von den farben und kontrasst kahm es nicht an den L365 ran!!!!!
    - Helligkeit war zu hoch und weisse stellen am rand (hab hier gelesen die kähmen vom schmalen rand wenn das so ist isses okay!!!)
    - fein verteilter kontrast.


    nun habe ich aber vor c.a. einem jahr meinen L365 für NEUKAUFPREIS auf ebay verkaufenkönnen (wolte ihn garnet verkaufen hab ihn nur aus jux reingesezt weil es damals ne "kostenlose auktionen aktion" gab)


    und mühe mich seitdem mit meinem iiyama Visonmaster Pro 17" monitor ab der mitlerweile 6-8 jahre auf dem buckel hat und wenn er auhmal ein klasse teil war langsahm wüncht ersezt zu werden *g* ausserdem vermisse ich dieses kristallklare bild eines TFT's


    nun stellt sich erstmal eine frage


    aufgrund der2 von mir gesehen bildschirme wieweit hat sich die technik heute entwickelt z.B. Steht hier in der Gamestar ein halbwegs aktueller bericht von einem 16ms display das aber anscheinend schlechter ist als mein l365 oder des iiyamas as4315ut



    kann das sein?


    und hier ist ein test der ein display in höchsten tönen auf spieletauglichkeit lobt aber ich finde keinen vergleich zu einem der mir genanten displays



    wie würdet ihr mich einschäzen wenn ihr die displays die ich kenne als "praktich" schlirenfrei bezeichne? kann man dann sagen das ich relatif unemfindlich bin weil die "neuen" schon viel besser sind oder hat sich auf dem markt nochnichts getaen und die 2 displays sind immernoch klasse von der reaktionszeit?


    desweiteren wie siehts den mit den MVA displays im 19zollsegment aus?


    und das display das in der Gamestar getestet wurde soll angeblich mit 2 pannels ausgelifert worden sein könnte es sein das Gamestar das schlechtere der beiden getestet hat?


    tja fragen über fragen und am schluss die lezte


    wenn spieletauglichkeit meine oberste priorität und 2. das geld und 3. eine pivotfunktion (wenn 1 und 2 stimmen kann 3. egal sein) wäre was würdet ihr mir im 17 und 19zoll segment raten?


    immoment hab ich folgende minotre in meine überlegung mit einbezogen


    17"


    - hyundais Q17 Wegen dem test wo oben gepostet wurde
    - iiyama AS4315UT (bis auf die übermässige helligkeit wens dunkel ist ist der prima leider kein pivot!)
    - LG Flat. L1710B NUR WENN DER VON DER GAMESTAR GETESTE WIE ICH VERMUTE DAS SCHLECHTERE DISPLAY HATT


    19"
    -HP L-1925 20ms Response,Pivot,wenn der das gleiche display in 19" hat wie der Hyundai Q17 wäre das klasse...
    - LG L1910P nunja hier wird viel gemunkelt ist auch sau neu ABER das einzige was ich mich frage ist folgendes!!!


    WENN die gamestar das NEUE TFT getestet hat und damit zu einem "BEDINGT spieletauglich kahm" und der tft nichtsogut ist wie die 2 die ich kenne DANN wär dieser zwangsleufig auch nicht brauchbar


    wenn die gamestar aber das alte display getestet hat dann sieht die sache total anderst aus


    UFF so langes post zuende würd mich wirklich über eine fachkundige meinung freuen!


    PS:


    da wäre noch ein monitor wegen preis/leistung und zwar der auf dieser seite geteste
    AOC LM720A nur wurde er von einer Tweakui seite (so oder so änlch der name) nicht wie hier nur als "bedingt" spieletauglich eingestuft ist es wie mit dem lg vileicht ein displayproblem oder nur 2 meinungen 2er verschiedener tester?


    kleine nachtrag grade bei pcgames hardware folgenden monitor gefunden



    Viewsonic VP171b da über den auf dem board hier zumindest bei testberichten nichts steht hab ich ihn gleichma da gepostet liest sich nicht schlecht vorallem eine pivotfunktion und spieletauglich sind gute dinge :)

  • Warum hast du die 18" mit IPS-Panel nicht in deine Überlegeungen mit einbezogen? Diese TFT-Gattung bietet zur Zeit die besten Allroundfähigkeiten inkl. Spieletauglichkeit.


    Zunächst: die Reaktionszeit ist als solche kein Maßstab für die Schlierenbildung und die Spieletauglichkeit, wobei beides m.E. noch lange nicht das gleiche ist. Wesenltich wichtiger ist der Responseverlauf und das Reaktionsverhalten des Panels bei einem Kontrastwechsel.


    Aus diesem Grund sind derzeit alle 19"-TFT-Monitor nur eingeschränkt spieletauglich. Die in diesen Geräten verbauten MVA/PVA-Panel haben zwar eine schnelle Reaktionszeit bezogen auf den Schwarz/Weiß-Wechsel, aber deultich längere bezogen auf andere Farbechsel. Ausnahmen: Iiymaa AU4831D mit 19"-IPS-Panel und 1600x1200 Punkten Auflösung und ggf. den neuen LG L1910B/P mit S-IPS Panel, wobei es hier zu keine Erfahrungswerte gibt.


    Die von dir genannten 17" haben wazr schon eien schnelle Reaktionszeit (Schwarz/Weiß), haben aber auch die typischen Nachteile eines TN-Panels: mäßger Blickwinkel, relativ schnell nachlassende Kontarste und Farbsättigung, mäßige Farbreinheit. Bei deinem Eizo mag die das nicht aufgefallen sein, daß Eizo selbst aus TN-Panel noch ziemlich viel herausbekommt.


    Im 18"-Bereich würde ich dir folgende Monitor mal näher bringen wollen:
    - Viewsonic VG181B
    - NEC 1860NX
    - LG L1810B/L1811B
    - IIayma AS4612UT


    Teurer sind
    - NEC 1880SX
    - Sony X82
    - Iiyama AS4637UT

  • -Warum hast du die 18" mit IPS-Panel nicht in deine Überlegeungen mit einbezogen? Diese TFT-Gattung bietet zur Zeit die besten Allroundfähigkeiten inkl. Spieletauglichkeit.-


    das habe ich auch heute morgen erst bedacht aber mein erster eindruck ist das diese 18zollgröße (wohlaufgrund der zwichengröße und daher weniger produktionsmassen) relatif teuer sind ich meine wenn ein 19zoll tft zugegebenermassen spieleuntauglich für 750€ zu habenist wieso dann (zumindest da wo ich geschauthabe) den selben preis für ein 18 zoll hinlegen?


    nichtsdestotroz is das nur ein erster eindruck ich werde mir gleichmal die von dir geposteten modelle anschauen


    der iiyama mit einer auflösung von 2,1 megapixel scheidet föllig aus für spiele in der natifen auflösung müste ich ja STÄNDIG aufrüsten dazu hab ich weder die lust noch das geld!


    ich halteschon die 1280er auflösung für sehr futuristich und denke das noch einiges wasser den rein hinunterflissen muss bevor dies zur standartauflösung wird ..



    was mir allerdings sehr zu bedenken gibt ist ein bemängeln der TN-Panels mein eizo war ein brilliantes pannel nur auf den kontrastunterschied von unten nach oben muste ich mich etwas ärgern der blickwinkel war genial nun darauf gehst du zwar ein aber nicht viel wiestark ist den der unterschied von meinem alten eizo zu den "heutigen tft pannels"?


    was für ein pannel hat der iiyama meines kumpels?(der frage kann ich selbst nachgehen nur vileicht weist du das direkt) wenn das auch ein TN pannel ist ist der unterschid merklich schlechter aber noch in einer quallität die mich überzeugt? ich fand den as4315ut richtig gut nur die fehlende pivot hat mich etwas enteucht und der immoment immernoch recht hohe preis.

  • Quote

    Original von Reaper_DFB
    das habe ich auch heute morgen erst bedacht aber mein erster eindruck ist das diese 18zollgröße (wohlaufgrund der zwichengröße und daher weniger produktionsmassen) relatif teuer sind ich meine wenn ein 19zoll tft zugegebenermassen spieleuntauglich für 750€ zu habenist wieso dann (zumindest da wo ich geschauthabe) den selben preis für ein 18 zoll hinlegen?


    Wenn man von dem neuen LG absieht, gibt es halt diesen Monitor noch nicht.


    Quote

    was mir allerdings sehr zu bedenken gibt ist ein bemängeln der TN-Panels mein eizo war ein brilliantes pannel nur auf den kontrastunterschied von unten nach oben muste ich mich etwas ärgern der blickwinkel war genial nun darauf gehst du zwar ein aber nicht viel wiestark ist den der unterschied von meinem alten eizo zu den "heutigen tft pannels"?


    Eine pauschale Aussage ist da sehr schwierig. Die besten TN-Panel-Modelle gab es m.E. von Eizo, vor allem, was die Farbwiedergabe anbelangt. Die Graustufenauflösugn war bei Eizo nach meinem eindruck relativ passabel, bei anderen TNs ist dies aber noch lange nicht so. Gerade die Blickwinkelproblem in vertikaler Richtung ()=> starker Kontrastabfall) ist ein TN-typischer Zeichen


    Quote

    was für ein pannel hat der iiyama meines kumpels?(der frage kann ich selbst nachgehen nur vileicht weist du das direkt) wenn das auch ein TN pannel ist ist der unterschid merklich schlechter aber noch in einer quallität die mich überzeugt? ich fand den as4315ut richtig gut nur die fehlende pivot hat mich etwas enteucht und der immoment immernoch recht hohe preis.


    Schau dir mal den Monitorvergleich an! Demnach hat der Iiyama ein TN-Panel. TN ist ja nicht gleich mit "schlöecht" gleichzusezen. So will ich dann soch nicht verstanden sein. :D Nur ist die optische Bidlqualität insgesamt bei MVA/PVA und IPS doch sichtbar besser.

  • ein wichtiger Punkt fällt mir noch dazu ein, daß die Schlieren wahrscheinlich nur den Leuten am hochgezüchteten Maschienen einfallen, die zuvor aktuelle Spiele an der Röhre absolut flüssig gespielt haben (FPS > 35).


    Leuten mit mittelmäßiger Hardwareausstattung die auf diese FPS ohnehin nicht kommen (ich gehe von nativer Auflösung) wird die Schlierenbildung wahrscheinlich nicht auffallen, da gibts ohnehin Ruckler.


    Gruß

  • hmm das bringt mich jezt schon ein stück weiter*g* mal ne kurze zusammenfassung


    -IPS = Gutes Bild / Ordentlich für spiele
    -TN = ordentliches bild / Gut für spiele*g*


    desweiteren habe ich zumindest innerhalb des 19zollsegmentes ADEE gesagt ich kaufe kein tft im preis von 800€ (und das so denke ich wird der neue von lg mit ips und 16ms sekunden kostn auch wenn er nach einer echten eierlegendenwollmichsau ausschaut)


    dann gibts da noch 2 fragen die mir sehr wichtig sind


    Kannst du oder jemand anderst einen Vergleich von den von mir bekanten TFT's (Eizo L365; Iiyama AS4315UT) zu den von dir genanten 18" TFT's machen? sind da die mir bekanten "schlechter - Besser - Gleichgut" vorallem in bezug auf bildqualität UND/ODER Gamingqualis?


    Der Gamestar test nimmt da einem IPS pannel mit 16ms Responsetime ganzschön die luft raus wenn da ein tester schreibt das er schliert (was der iiyama laut gamestar test nicht tut) weis den nun jemand näheres dazu ob die das alte pannel getestet haben?



    immoment sehen meine überlegungen folgendermasen aus


    17Zoll Segment
    -Iiyama AS4315UT 350€ (gebraucht)
    -Hyundai Image Quest Q17 430€ nicht gebraucht und bis auf pivot und ips pannel gute sache
    -Viewsonic VP171b 550€ PIVOT gut verstellbarer fuss eigentlich alles was ich von einem 17er erwarte


    18Zoll Segment
    - Viewsonic VG181B mit knapp 700€ kein vergleich zum NEC auch wenn dieser kein pivot hat
    - NEC 1860NX 530€ sieht toll aus IPS-pannel kostet soviel wie der 17er von Viewsonic hat aber wies scheint kein pivot trozdem verdammt günstig.und damit SEHR INTERESANT vorallem weil du geschribenhast das die bildqualität bei einem ips höher sein soll kann hier jemand Spielerqualitäten vergleiche zihen zu den mir bekanten displays?



    am liebsten wären mir wirklich vergleiche mit dem mir bekanten zu anderen modellen so wies scheint hat sich in meiner abstinenz ausser dem IPS pannel nicht viel getaen was technik angeht daführ umsomehr am preis wenn man bedenkt das der iiyama damals 900€ kostete

  • @flapjak hmm hochgezüchtetes teil hab ich sicher nicht hielt ich auchnicht für nötig zum "flüssigen" spielen reicht mein 1200 GHZ Athlon C dank 512 mb DDRram und Gforce4TI 64mb graka allemal denke ich von daher fällt mir die entscheidung ja auch relatif schwer ich frage mich andauernd ob es mir überhaupt aufallenwürde am besten wäre es wenn ich ein gerät mal für 1-3 tage probe hätte aber sowas geht nur auf "fernabsatzgesez" oder probekauf im geschäft und nen mich dumm aber ich nuze net gerne leute aus
    und die geschäfte kostet sone machart überfernabsatzgesez auch geld für den versand von daher wil ich mich erst "RICHTIG" informieren befor ich etwas kaufe


    wenn jezt hier jemand sagenwürde "hey der 18zöller mit IPS und 30ms hat kaum unterschide zum NT mit 25 ms von iiyama oder eizo" wäre das schonmal was bzw wenn jemand das gegenteil sagenwürde hehe ich brauch halt erstmal anhaltspunkte immoment intresieren mich die viewsonic am meisten wegen pivot schmalem rand gutem design und sie scheinen spieletauglich zu sein beim nec bin ich fleissig am testlesen hier im forum

  • Sag doch mal was du so an Spielen spielst. Oder habe ich das überlesen?


    Ich spiele z.B. fast ausschliesslich Strategiespiele und habe seit einer Woche den HP L 1925. Damit bin ich super zufrieden. Für meine Bedürfnisse ist der Klasse. TV, AVIs, alles kein Thema. Und er ist halt ziemlich gross und schön vom Design. Hast du meinen Testbericht gelesen? Kann ich für den Preis uneingeschränkt empfehlen.


    Gruss
    jugi

  • *g* ich bin nicht wählrich bei spielen und spiele sogut wie alles (versteht das nicht falsch ich spiele eigentlich sehr selten aber wenn dann ists egal was) und halt öftersmal ne lan wo meist nur 3dshooter gespielt werde wie battlelfiel 1942 oder q3arena


    zuhause und die meiste zeit über spiele ich aber nur ultima online und ab und an andere rollenspiele oder gut gemachte shooter wie damals maxpain *G*


    lezte 3 spiele die ich spielte ausser ultima online waren
    Gothic2, Morrowind, Splinter Cell


    du hast mich da aber auf was gebracht wenn ich so selten 3dshooter spiele sollte mir das schliren wirklich nicht viel ausmachen *GRR *grübel*