Umstieg von 42 Zoll Plasma auf LG 55LM649S LED wegen Stromverbrauch ?

  • Hallo,


    ich habe leider eine schockierende Abrechung von meinem Versorger bekommen und muss nun 78 Euro im Monat zahlen. 8|
    Weil mir das unbegreiflich ist habe ich mir ein Meßgerät besorgt und die Übeltäter ermittelt.
    Zum einen meine Dreambox, die ich wegen Fernprogrammierung immer nur im Standby hatte, vor allem aber mein Plasma.
    Der verbraucht bei hellem Bild ganz locker knappe 500 Watt, im Schnitt so umd die 350.


    Nun überlege ich ob der Umstieg auf LED sinnvoll ist.
    Was die Darstellung und vor allem Hauttöne angeht bin ich mit dem Plasma völlig happy, muss ich heute immer noch damit rechnen dass das bei einem LED Gerät schlechter wird ?
    Und sind die bei dem Gerät angegeben 73 Watt der Maximalwert ?


    Danke,
    Alex

  • Natürlich habe ich mein Fernsehverhalten überdacht, die Kiste muss ja nicht laufen wenn gar keiner zusieht.
    Trotzdem hätte ich schon gern was größeres.
    60 Zoll Plasmas ohne Schnulli gibts ja schon für deutlich unter 1000 Euro, aber die verbrauchen ja dann auch wieder recht viel Strom.
    Beim Umstieg auf LED bin ich mir aber nicht sicher ob mir das Bild dann gefällt.

  • Ich formuliere meine Frage einmal anders.


    Mit meinem bisherigen Panasonic Plasma ( 42 Zoll ) bin ich von der Bildqualität her sehr zufrieden.
    Ich merke den Unterschied wenn ich Material vom PC einspiele, die Farbdarstellung ist viel besser.
    Das Teil hat aber auch Punkte die mich stören.
    In erster Linie der enorm hohe Stromverbrauch, ich habe die letzte Woche konsequent gemessen und immer alles abgeschaltet wenn ich nicht im Raum war.
    Fernseher+Dreambox+Receiver haben trotzdem 16 kWh verbraucht und das im Sommer.
    So komme ich locker auf über 200 Euro Stromkosten im Jahr.
    Ausserdem hat es so ein paar kleine Macken die mich nerven, zum Beispiel ist beim Einschalten immer der TV Tuner eingestellt, den brauche ich aber nicht.
    Was ich suche :
    Ein Gerät mit 55 Zoll, eben so guter Farbdarstellung ( grade bei Hauttönen, ich kriege die Krise wenn ich da LCD Geräte bei Bekannten sehe ), 3D dann auch und eben auch mit geringem Stromverbrauch.
    Preis des Gerätes bis 2000 Euro, aber natürlich gern weniger.
    Die ganzen Smartfatures benötige ich nicht,
    Es gibt LG Plasmas die meine Kriterien wahrscheinlich erfüllen für deutlich unter 1000 Euro, aber man hört zu der Marke ja auch nicht immer so unbedingt viel Gutes.
    Klar das bei solchen Kampfpreisen irgendwo gespart wurde.