TFT Kauf 1880SX von Nec

  • :)


    Japp der 959NF is n Flatscreen, allerdings ne Trinitron Röhre. Die sollen zwar bessere Farben und Kontrast haben aber die Stabidrähte fallen doch EXTREM auf, hätte ich nicht dermassen stark erwartet. Naja den Klumpen aufn Tisch gewuchtet (dabei isses ja nur n 19er) Bild war so lala, auch nach Einstellerei. UT2k3 lief natürlich Sahne (hach, genial endlich mal wieder scharfe schnelle Bilder) aber der Rest hat mich nicht wirklich überzeugt. Ich hab ja noch meinen alten 19er CRT im Keller stehen, soviel mieser war der auch nicht. Irgendwie is auch das Design des NF nicht gerade prickelnd.. der Rand um die Röhre ist live deutlich größer als das auf Bildern rüberkommt, das wirkt irgendwie schrottig-altmodisch son Guckloch, natürlich verstärkt wenn man sich erstmal an einen TFT gewöhnt hat, aber "auch so" war das doch nicht mein Fall.
    Zudem *Asche aufs Haupt*.. bei K&M im Webshop is das Bild falsch, da is n anderer Samsung abgebildet, der hat schmalere Ränder.. hab ich zu spät erkannt.
    Auch liegt die Bildebene extrem weit "hinten" im Glas, auch ungewohnt, selbst für nen CRT fand ich das sehr weit. Sah aus wie mindestens 1 cm. Schärfe hätte besser sein können..


    Irgendwie dreh ich mich im Kreis.. Hab ich nen CRT will ich nen TFT, hab ich nen TFT will ich die Eigenschaften vom CRT.. ich kann echt nur hoffen das der 17er LG da besser is.. im 17" Bereich SCHEINT mir die Lage eh besser zu sein.. ich kenn ein paar Leute die auch UT zocken und die haben 17" TFTs, allerdings analog angeschlossen und dann 85Hz und Vsync aus.


    Naja in einer Woche sollte ich schlauer sein, mal sehen was ein auf em Papier "doppelt so schnelles" wirklich Panel bringt.

  • Quote

    Original von InsaneDruid


    Naja jetzt steh ich n bissl wie Max in der Sonne, CRTs find ich zu klumpig und der angeblich so tolle 1860NX hat mich maßlos enttäuscht.


    .. ich hoffe der LG is zocktechnisch noch n Tick besser als der NEC.


    Hallo,


    ich glaube Deine Hoffnungen werden auch bei dem von Dir genannen 17" - Zöller enttäuscht werden, weil der NEC 1860 zu den spieltauglichsten TFT's überhaupt gehört. Da wird der Tick auch nicht viel helfen!


    Bei manchen Spielen kann Vsync durchaus hilfreich sein und ich gehöre auch nicht zu den absoluten Vertretern "immer an". Wie ich finde hängt das vom Spiel ab.


    Einem TFT gehört in erster Linie einmal "eine Chance" gegeben, zudem das menschliche Auge sehr lernfähig ist. Der Unterschied zum CRT wird sich relativieren und die anderen Vorteile bei weitem überwiegen.


    Konnte heute kurz Battlefield an einem CRT spielen, schrecklich ich sehnte mich nach meinem TFT zurück. Wenn man genau an einem CRT hinsieht habe diese auch diese Unschärfeeffekte. Mein 19" Zoll CRT in der Firma schliert sogar, was eigentlich unglaublich ist, man passt bei einem TFT einfach zuviel auf, anstatt diesen einfach nur zu geniessen!!! :)


    Gruss GranPoelli :) Lanzenbrecher für TFT's

  • Hey,


    wollte noch etwas ergänzen: OT


    zwei Monate habe ich gebraucht bis mein Auge vom TV 4:3 zu 16:9 gebraucht hat, schätze diese Zeit habe ich auch gebraucht von von CRT auf TFT! Aber es gibt sicher kein zurück mehr! :)


    Es gibt User hier im Forum, deren Schreibtisch beide Varianten (CRT, TFT) bietet und die doch immer wieder auf dem TFT spielen werden, weil es neue Art von Gamen ist. :)


    Gruss GranPoelli :)

  • hat eigentlich jeder 1880SX ein S-IPS Panel oder haben die alten noch IPS??
    hat er TCO95 o. 99?

  • Morgen,


    eigentlich hat jeder 1880SX TCO 99 und ein S-IPS Panel aus der Eigenproduktion, während der 1860NX TCO 99 und ein IPS Panel von LG hat.

  • Quote

    Original von InsaneDruid
    ich kenn ein paar Leute die auch UT zocken und die haben 17" TFTs, allerdings analog angeschlossen und dann 85Hz und Vsync aus.


    Was für CRTs richtig ist, muß für TFTs noch lange nicht richtig sein. Die meisten mir begegneten TFT-Monitore arbeiten zumeist mit einer festen internen Frequenz zum Update des Panels, egal ob dieser mit 60 Hz, 75 Hz oder 85 Hz angesteuert wird!


    Eine Erhöhung der Bldwiederholfrequenz führt also unweigerlich zu FrameDrops oder nur teilweise dargestellten Bildern. Wenn dann auch noch ein inaktiviertes VSync hinzukommt, wird zusätzlich nochmal Tearing durch die Nichsychonisierung zwischen Bildwiederholfrequenz und erzeugen Bildern im Speicher erzeugt. Bei den meisten Spieel führt dies alles zu einer deutlich schlechteren Darstellung von Bewegungen - ncht bei allen, aber bei den meisten.

  • Guten Abend,


    nun habe ich mich Dank diesem Forum auch entschieden. :)
    Ich habe mir heute abend bei einem grossen PC-Händler den
    NEC 1880SX-BK bestellt.


    Vor ca. 2 Monaten habe ich völlig unüberlegt und ohne grundlegendes Wissen, einen Acer AL922 bestellt.


    Ich nutze in meiner Freizeit sehr intensiv den Flugsimulator von MS
    Zur Zeit in der neuesten Version FS 2004.


    Warum habe ich mich nun für den NEC entschieden?
    Wenn ich während des Fliegens in der Aussenansicht bin, bekomme ich bei dunkleren Bodentexturen in Verbindung mit Autogen (Gebäude, Bäume) sehr starkes weisses Pixelflimmern.


    Mein Acer hat ein Premium-MVA Panel, glaubt Ihr, daß es mit den NEC bzgl. Pixelflimmern besser wird?


    Der Acer hat eine Reaktionszeit von 25ms, der NEC eine von 33
    Laut anderen Flusianern, soll die Reaktionszeit von 33 ms aber durchaus ausreichend sein.


    Noch könnte ich ihn abbestellen, ich bete nun ganz fest wenn ich ins Bett gehe, daß der NEC all meine Sorgen im FS 2004 beseitigt. :baby:


    Wer hat Erfahrungen mit dem NEC in Verbindung FS 2004


    P.S. Was könnte ich für meine Acer AL922 noch verlangen, er ist ohne Fehler, 1A Zustand, Kaufdatum Juni 2003


    Ich habe ihn bereits in der Rubrik TFT-Börse gepostet.
    Mit Ebay habe ich noch keine Erfahrung gemacht, zumindest habe ich mich heute schon mal angemeldet.


    Für Tips bzgl. Verkauf des Acer's wäre ich sehr dankbar!





    MfG


    Stefan

  • Moin.


    Also soviel ich mitbekommen habe haben ja einige Acers das Problem mit "Pixelfeuerwerk", wenn dies auch auf deinen zutrifft hast du gute Chancen das der NEC dies nicht aufweist, aber:


    Hast du schonmal getestet ob es aber nicht einfach nur an der eher grottigen MS Engine liegt? Ich meine sowohl der aktuelle CFS 3 als auch der FS 2k4 benutzen die gleiche Engine und die ist bekannt dafür eine BodenGFX zu haben die im Tiefflug an (ZITAT aus diversen Foren) "Katzenkotze" erinnert. :)


    Das Flimmern der Bäume ist zb generell da, die sind ja einfache Polygonflächen mit Alpha-testet Texturen (also Texturen mit "Löchern").. die kann aber zb kein Multisample-FSAA (was alle aktuellen Karten nutzen - ausser die NVs, die noch Mischverfahren Multisample mit Supersample Anteil haben (die xS Modi) die allerdings zum praktischen Einsatz deutlich zu lahm sind) glätten, die Folge -> Pixelpopping und -shimmerring. Grade in der Distanz verstärkt durch die Verkleinerung (eine recht große Textur wird auf ein (zu) kleines Polygon gelegt, da keine entsprechend kleinen Mipmaps vorhanden sind -> Rundungsfehler tauchen auf und je nach Blickwinkel poppen Pixel auf bzw weg. (Überfilterung)


    Ich meine ein TFT Problem (Pixelfeuerwerk) ist IIRC vor allem auflösungsbezogen und nicht darstellungsabhängig auf Bäume und Häuser beschränkt. Daher denke ich eher an ein Engine- und/oder Einstellungsproblem (Mal n bissl an AF/FSAA und LoD Settings spielen).


    Reaktionszeitmässig dürfte der NEC recht deutlich geeigneter sein als der Acer.. 33ms S-IPS ist idR deutlich besser als 25er MVAs. Grade für doch sehr langsame Spiele wie FS ist der NEC sicher sehr gut geeignet. Ich fand den 1860 für IL2 Sturmovik zwar zu langsam, aber da nur bei schnellen Kopfbewegungen (zb mit TrackIR). FS2k4 is aber keine KampfSim, also scannt man auch nicht wie n besessener dem Himmel nach feindlichen Dots ab, also sehe ich da kein Problem.

  • Hi Isanedruid,


    vielen Dank für Deine ausführlichen Beschreibungen.
    Ich habe mit meiner GRAKA einstellungsmäßig alles probiert.


    Radeon 9800 Pro


    Du hast sicherlich Recht, mit der Vermutung es handelt sich allgemein um die schlecht programmierte Grafik-Engine von Microsoft.


    Aber ich bin dennoch guter Hoffnung, daß mir das S-IPS Panel vom
    Nec 1880SX-BK wesentlich bessere Grafik bietet als der Acer.


    Morgen werde ich es wissen, natürlich halte ich Dich auf dem laufenden... :)


    Gruss

  • heute oder morgen kommt ja auch der neue Catalyst 3.7 raus.. da sollen noch ein paar Bugs mit FS 2k4 gefixt sein, steht ja noch n bissl was in der known issues sektion der 3.6. Evtl bringt das auch schon was.


    Ich denke mal mit dem NEC solltest du sehr zufrieden sein.