A-TW Polarisationsfolie nachruesten?

  • ich habe einen LG 29EB93 21:9 Monitor mit IPS Display. Leider stoert mich dieses orange "Gluehen" am Eck links unten extrem.
    Was kann man dagegen unternehmen? Kann man eine A-TW Polarisationsfolie selbst nachruesten?
    Bei meinem alten Laptop, hab ich ne matte Folie aufs Glare Panel gegeben. Das hat z.B. wunderbar funktioniert.


    Falls man das nicht selbst machen kann, gibts 29" 21:9 Monitore ohne diese Gluehen, und ist deren Inputlag auch zum Spielen geeignet. (nicht wie z.B. der Dell ....)

  • tja scheints wohl nicht zu geben.
    Dann bleibt mir nur eines.


    Vielen Dank an Prad.de, fuer eure wuuuuunderbaren Tests. Im Review widmet ihr genau 2 kleine Saetze diesem IPS Glow, ohne auch nur im Entferntesten auf dessen Staerke einzugehen. Da im Fazit davon sogar gar keine Rede war, bin ich davon ausgegangen, dass es quasi sowieso kaum sichtbar ist.
    Ich zitiere:
    Ausleuchtung (Schwarzbild): +


    EIN PLUS??????
    Wenn der Monitor ein + bekommt, was hatte dann mein Eizo? +++++++++++++++++++++++++?


    PUSTEKUCHEN
    Der Monitor ist UNBRAUCHBAR.
    D.h. eure Tests sind fuer mich ebenso UNBRAUCHBAR.


    Aber macht nix, die Hersteller sind mit euren Tests sicher zufrieden. Ihr sprecht sogar dem billigstem Muell noch eine Kaufempfehlung aus.


    Bin ja schon gespannt was ihr zum 34" 21:9 schreiben werdet. Da wird das IPS Glow noch brachialer sein, aber macht ja nix.


    :kotz:

  • Quote

    EIN PLUS??????
    Wenn der Monitor ein + bekommt, was hatte dann mein Eizo? +++++++++++++++++++++++++?


    Die Bewertung bezieht sich nicht auf das, was man als Kontraststabilität bezeichnen könnte. Die wird keinswegs unterschlagen. Wenn du einen aktuellen Bildschirm auf IPS-Basis mit diesbezüglich optimalen Eigenschaften erwerben möchtest, musst du zu CX240 oder CG246 von Eizo greifen. Im neuen Jahr kommen auch noch entsprechende 27-Zoll Modelle auf den Markt.


    Grundsätzlich haben wir den "IPS-Glow" immer offensiv thematisiert (Beispiel, noch ein Beispiel). All-Aussagen greifen also zu kurz.


    Quote

    Aber macht nix, die Hersteller sind mit euren Tests sicher zufrieden. Ihr sprecht sogar dem billigstem Muell noch eine Kaufempfehlung aus.


    Die Kriterien sind fundiert und praxisorientiert. Das schließt nicht aus, dass du mit bestimmten Eigenschaften eines Panels und/ oder Bildschirms nicht zurechtkommst. Das S-PVA Panel in deinem aktuellen Bildschirm weist ja auch deutliche Einschränkungen in Bezug auf die Blickwinkelstabilität auf – nur eben in einem anderen Bereich.


    Wie auch immer: In deinem Fall bleiben dir derzeit nur die zwei oben genannten Bildschirme.

  • Anscheinend verstehst du nicht was ich meine.
    Ich habe mir euren Test des Monitors durchgelesen:


    1. da habt ihr in 1-2 kurzen Saetzen IPS Glow erwaehnt. (keine Foto davon (nur von schraeg oben), keine Aussage wie stark das ausgepraegt ist.) Ausserdem habt ihr von "wir schauen schrag von oben" drauf gesprochen, und NICHT von "ich sitze normal davor, und trotzdem ist alles orange"
    2. Im Fazit stand GARNICHTS davon.
    3. bewertet ihr das Schwarzbild mit "+". Obwohl zirka 1/5tel des Schirmes ORANGE leuchtet.


    Hier hast du eine Aufnahme meines LGs, und dann frage ich dich nochmal.


    [Blocked Image: http://666kb.com/i/ck9h5d2lzsp52haq8.jpg]
    (und das sieht am Foto noch harmlos aus!)


    Warum bewertet ihr sowas mit "+"
    Warum steht davon kein Wort im Fazit?
    IMHO muesste man vor solchen Effekten in fetter Roter Schrift warnen, so extrem ist dieses Problem
    Vor allem, wenn dieses Problem erst aufkam, nachdem die Hersteller die Folien wegsparten. Ihr seid die, die Druck ausueben koennt.
    Da gehoert bei JEDEM IPS Panel bei dem diese Folie fehlt, fette Rote Schrift, Kritik ohne Ende und maximal ein Genuegend gegeben, bis die Hersteller wieder ordentliche Panels abliefern!


    Tut mir leid, aber wenn ihr sowas macht, dann kann ich eure Tests nicht ernst nehmen.


    Wie schlimm wirds erst beim 34" IPS Panel? is dann 1/3tel vom Schirm orange? Werdet ihr trotzdem keine Kritik ueben?

  • Quote

    Anscheinend verstehst du nicht was ich meine.


    Das ist mir heute schonmal vorgeworfen worden. Tatsächlich bin ich aber der deutschen Sprache durchaus mächtig :-).


    Quote

    Warum bewertet ihr sowas mit "+"


    Siehe meinen vorigen Beitrag. Die Ausleuchtung bezieht ausdrücklich keine Blickwinkeleffekte ein.


    Quote

    Vor allem, wenn dieses Problem erst aufkam, nachdem die Hersteller die Folien wegsparten.


    LGs A-TW Polarisationsfolie war immer eine Nischenlösung. Auf breiter Front hat es entsprechende IPS-Panels auch im eigenen Produktportfolio nie gegeben. IPS-Panels machen dennoch gerade in farbkritischen Einsatzgebieten Sinn, weil die Blickwinkelstabilität gegenüber VA-Varianten (insbesondere auch den neueren Hochkontrast-Versionen) deutlich höher ist. Dennoch: Gerade die guten alten S-PVA Panels sind sehr brauchbare Allrounder, ja. Werden aber nicht mehr hergestellt.


    Quote

    Wie schlimm wirds erst beim 34" IPS Panel? is dann 1/3tel vom Schirm orange? Werdet ihr trotzdem keine Kritik ueben?


    Die konkrete Ausgestaltung obliegt dem Redakteur. Wir werden das aber auch nochmal auf die Agenda setzen. Dennoch kann ich schon heute nicht erkennen, dass diese spezielle Einschränkung im Gros der Berichte stiefmütterlich behandelt würde (siehe bitte auch meine beispielhaften Verlinkungen).


    Gleichzeitig verstehe ich den Frust, der sich anstauen mag, wenn der frisch erworbene Bildschirm den eigenen Anforderungen nicht entspricht. Daher ja mein Hinweis bezgl. Alternativen. Dazu zählt, das hatte ich vergessen zu erwähnen, auch das 4K ASV-Panel von Sharp. Im Entry-Level bzw. Midrange-Segment (dazu zählen die aktuellen 21:9 Bildschirme) wirst du allerdings kein für dich geeignetes IPS-Panel finden.

  • ulukay
    Diese Aufhellungen bei deinem LG 29EB93 sind schon ziemlich krass. Ein Freund von mir hat den 29“ Dell und da kann ich überhaupt keine „farbenfrohe“ Aufhellungen erkennen, jedoch kann man auch beim Dell einen Monitor mit diesen Aufhellungen erwischen. Heutzutage gibt es leider beim jeden Monitor eine Serienstreuung(Summen/Fiepen, Aufhellungen/Clouding, Braune/Orange Aufhellungen)! Da ist es egal ob man IPS oder AMVA kauft. Möglicherweise wird es mit den OLED Monitoren nicht mehr so viele Probleme geben, aber auch da wir die verbaute Elektronik neben dem Panel eine Rolle spielen.
    Daher sind die Pradtests/Testergebnisse mMn weitgehend fast nur für den Monitor relevant, der vom Prad getestet wurde. Deswegen sind die Pradtests nur noch sehr gute Infoquellen für mich, um sich ausführlich über die Eigenschaften des Monitors zu informieren.
    Möglicherweise würden einige Tests so ziemlich anders aussehen, wenn Prad die Monitore kaufen würde, und nicht vom Hersteller bekommen würde. Aber das würde ja bei den vielen Monitoren schon einiges kosten. ;)


    Denis
    Ich habe man gelesen, dass diese braune/orange Aufhellungen bei den IPS Panel etwas mit dem Rahmen zu tun haben. Der Rahmen soll angeblich zu sehr auf dem Panel drücken und das soll der Grund für das Entstehen dieser „braunen/orangen Flecken“ sein. ?(